Foto © Oehlbach Kabel GmbH

Oehlbach AD Bridge - A/D-Wandler mit optischem und koaxialem S/PDIF-Ausgang

D/A-Wandler gibt es zuhauf am Markt, Lösungen für den umgekehrten Weg hingegen sind nicht so stark vertreten. Dies will der Zubehör-Spezialist Oehlbach Kabel GmbH nun mit einer besonders simplen, aber hochwertigen Lösung ändern und liefert dieser Tage die neue Oehlbach AD Bridge aus.

Kurz gesagt...

Als kleine, aber besonders flexible Lösung soll sich die neue Oehlbach AD Bridge präsentieren, ein hochwertiger A/D-Wandler im Miniatur-Format.

Wir meinen...

Als möglichst universell einsetzbare, kompakte und dennoch hochwertige Lösung preist Oehlbach Kabel GmbH die neue Oehlbach AD Bridge an, ein A/D-Wandler im Miniatur-Format, der auf einen Cirrus Logic CS5340 Multi-Bit Audio A/D Converter setzt und Audio-Daten mit einer Abtastrate von 96 kHz über eine optische und koaxiale S/PDIF-Schnittstelle bereit stellt.
Hersteller:Oehlbach Kabel GmbH
Vertrieb:Oehlbach Kabel GmbH
Preis:€ 69,99

Von Michael Holzinger (mh)
29.11.2016

Share this article


Das deutsche Unternehmen Oehlbach Kabel GmbH versteht sich längst nicht mehr allein als Kabel- und Zubehör-Spezialist, vielmehr erweitert man sukzessive das Angebot um Elektronik-Lösungen, die sich zumeist als flexible „Problemlöser“ verstehen. So etwa auch im Fall der neuen Oehlbach AD Bridge, einem besonders kompakten, und nach Angaben des Herstellers zudem besonders hochwertigen, aber dennoch preiswerten A/D-Wandlers.

Damit erweitert Oehlbach Kabel GmbH das Angebot in einem Produktsegment, das bislang recht überschaubar ist. Denn während man D/A-Wandler etwa in allen nur erdenklichen Ausführungen und in allen Preisklassen von verschiedensten Herstellern findet, ist das Produktsortiment für den „umgekehrten“ Weg - nicht digital zu analog, sondern analog zu digital - deutlich übersichtlicher aufgestellt.

Die neue Oehlbach AD Bridge diene dazu, ein analoges Signal durch hochwertige Wandler auf digitale Ebene zu wandeln, so das Versprechen des deutschen Unternehmens. Da es sich bei der neuen Oehlbach AD Bridge um ein wirklich sehr kompaktes Device handelt, kann man dieses sehr flexibel einsetzen, schließlich misst es nicht mehr als 63 x 23 x 68 mm und bringt es damit durch das hochwertige Aluminium-Gehäuse auf nicht mehr als 66 g.

Auf analoger Seite steht ein Cinchbuchsen-Pärchen als Eingang zur Verfügung, digitale Signale lassen sich über sowohl über eine optische als auch koaxiale S/PDIF-Schnittstelle weiterleiten. Die Signalverarbeitung erfolgt mittels eines A/D-Wandlers aus dem Hause Cirrus Logic, genauer gesagt einem Cirrus Logic CS5340 Multi-Bit Audio A/D Converter, wobei dies mit einer Abtastrate von 96 kHz erfolgt.

Die Stromversorgung übernimmt ein externes Netzteil, das der Oehlbach AD Bridge eine Spannung von 5 V liefert. Die neue Oehlbach AD Bridge ist dieser Tage im Fachhandel zu finden. Der Hersteller gibt für diese einen empfohlenen Verkaufspreis von € 69,99 an.

Share this article