Foto © Oehlbach Kabel GmbH

Oehlbach BTT 5000 - Bluetooth Upgrade für jedes HiFi-System inklusive apt-X

Musik-Streaming direkt vom Smartphone oder Tablet mittels Bluetooth ist der mit Abstand eleganteste und einfachste Weg, um mobile Devices als Quelle zu nutzen. Mit Lösungen wie dem neuen Oehlbach BTT 5000 erfolgt dies gar ohne verlustbehaftete Datenkompression, denn dieser unterstützt apt-X und lässt sich mit jedwedem Audio-System nutzen.

Kurz gesagt...

Als ideale Erweiterung für HiFi-Systeme zur Integration mobiler Devices als Quelle soll der neue Oehlbach BT 5000 dienen, der Musik-Streaming über Bluetooth inklusive apt-X erlaubt.

Wir meinen...

Bluetooth ist mit Abstand die einfachste Art und Weise, mobile Devices als Quelle fürs HiFi-System zu nutzen. Binnen weniger Augenblicke eingerichtet, erfordert es keinerlei Netzwerk-Infrastruktur und erlaubt durch Unterstützung von apt-X die Musik-Wiedergabe in „CD-Qualität“. Mit dem Oehlbach BTT 5000 steht eine weitere Lösung zur Verfügung, um jedes HiFi-System um Musik-Streaming mittels Bluetooth zu erweitern.
Hersteller:Oehlbach Kabel GmbH
Vertrieb:Audiovox German Holdings GmbH
Preis:€ 99,-

Von Michael Holzinger (mh)
15.04.2015

Share this article


Musik-Streaming ist längst fester Bestandteil jedes modernen HiFi-Systems. Dabei wird vielfach gar nicht auf vergleichsweise komplexe Lösungen im Netzwerk-Verbund gesetzt, sondern immer mehr auf Bluetooth, das ja lange Zeit gerade im HiFi-Segment und bei Musik-Liebhabern mit hohen Ansprüchen verpönt war. Lausige Qualität wurde dieser Lösung nachgesagt, und zwar durchaus zu Recht, denn zumeist setzten erste Lösungen in diesem Bereich auf eine verlustbehaftete Datenübertragung, sodass letztlich nicht mehr herauszuholen war, als „MP3-Qualität“.

Doch diese Zeiten sind vorbei, denn nahezu alle Lösungen, die bereits ab Werk mit einem integrierten Bluetooth Modul ausgestattet sind, weisen eine Unterstützung für den Codec apt-X auf, der eine verlustfreie Datenreduktion vornimmt, und somit eine Signalübertragung von zumindest „CD-Qualität“ erlaubt. Bedenkenlos kann man also derartige Lösungen einsetzen, und von deren Komfort profitieren. Denn hier muss nichts in ein Netzwerk eingebunden werden, weder die Quelle, also etwa ein Smartphone oder Tablet, noch das Abspielgerät. Ein einfaches Koppeln reicht, und schon kann Musik gestreamt werden.

Oehlbach BTT 5000

Doch was macht man, wenn das feine HiFi-System diese Möglichkeit nicht bietet? Nun, dann stehen längst zahllose Optionen zur Verfügung, um mehr oder weniger jedes Audio-System mit Bluetooth nachzurüsten.

So bietet etwa das deutsche Unternehmen Oehlbach Kabel GmbH bereits sei letztem Jahr mit dem Oehlbach BTX 1000 Bluetooth 4.0 Empfänger eine entsprechende Lösung an, und präsentiert nunmehr den Oehlbach BTT 5000.

Oehlbach BTT 5000

Dieser misst lediglich 31 x 15 x 75 mm und bringt lediglich 30 Gramm auf die Waage. Der kompakte Dongle aus Kunststoff weist einen 3,5 mm Stereo Mini-Miniklinkenstecker auf, um diesen etwa mit einem Aktiv-Lautsprecher-System oder einem HiFi-System zu verbinden. Dies kann entweder ebenfalls über einen 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenanschluss oder ein Cinchbuchsen-Pärchen erfolgen, für beide Varianten findet man das entsprechende Kabel im Lieferumfang. Die Stromversorgung erfolgt über einen USB-Port, wobei ein passendes Netzteil ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist.

Oehlbach BTT 5000

Der Oehlbach BTT 5000 setzt interessanterweise nicht auf Bluetooth 4.0, sondern lediglich auf Bluetooth 3.0, dennoch unterstützt er, wie bereits erwähnt, den Codec apt-X um eine verlustfreie Signalübertragung mit bis zu 16 Bit und 44,1 kHz und „CD-Qualität“ sicherzustellen. Die Reichweite wird vom Hersteller mit den für diesen Standard typischen maximal zehn Metern angegeben.

Als Quelle kann jedes Device mit Bluetooth dienen, allen voran natürlich Smartphones und Tablets, aber ebenso ein Notebook oder gar ein PC bzw. Mac. Natürlich muss auch die Quelle den Codec apt-X unterstützen, um nicht auf eine verlustbehaftete Signalübertragung mittels A2DP und SBC zurück greifen zu müssen, die natürlich ebenfalls unterstützt wird.

Das Verbinden von Quelle und dem Oehlbach BTT 5000 soll besonders einfach sein, so der Hersteller aus Pulheim. Zudem können zwei Quellen mit dem Oehlbach BTT 5000 verbunden werden, der Hersteller spricht hierbei von Dual-Pairing-Technologie, wobei natürlich nur jeweils ein Device als aktiver Datenlieferant dienen kann.

Die Ausführung soll gewohnt hochwertig sein, so setzt man etwa auf 24 Karat vergoldete Kabelkontakte und Anschlüsse um eine bestmögliche Signalqualität zu garantieren.

Der neue Oehlbach BTT 5000 soll bereits dieser Tage zum empfohlenen Verkaufspreis von € 99,- im Fachhandel zu finden sein.

Share this article