Responsive image Audio

Okki Nokki ONE Record Cleaner - Die neue Generation…

Foto © Okki Nokki

Es ist nunmehr bereits die dritte Generation der Schallplatten-Waschmaschine, die Okki Nokki mit Anfang April auf den Markt bringt, und zwar in Form der neuen Okki Nokki ONE. Es soll sich dabei, so der Hersteller, um ein von Grund auf neu entwickeltes Konzept handeln.

Kurz gesagt...

Anfang April soll die neueste Generation der Schallplatten-Waschmaschine aus dem Hause Okki Nokki zur Verfügung stehen, die Okki Nokki ONE.

Wir meinen...

Bereits einmal vollzog Okki Nokki ein großes Update seiner Schallplatten-Waschmaschine, und zwar mit der Okki Nokki Record Cleaner MK II. Nun steht die dritte Generation in den Startlöchern, und zwar die neue Okki Nokki ONE. Dass man sich hierbei entschloss, nicht einfach ein MK III an die bestehende Produktbezeichnung anzuhängen, hat einen wesentlichen Grund, bei der neuen Okki Nokki ONE soll es sich um eine von Grund auf neu entwickelte Lösung handeln.
Hersteller:Okki Nokki
Vertrieb:Hifi Studio Oliver Wittmann
Preis:€ 499,-

Von Michael Holzinger (mh)
01.04.2020

Share this article


Schallplatten-Waschmaschinen galten bis vor wenigen Jahren als eher exotische Lösung, dies kann man wohl ganz klar sagen. Dieser Tage aber gelten sie als bei vielen Vinyl-Liebhabern geradezu unerlässliches Werkzeug, um ihre Vinyl-Schätze optimal zu reinigen und zu pflegen, sodass beim Abspielen bestmögliche Ergebnisse garantiert sind.

Ein Hersteller, der viel dazu beitrug, dass Schallplatten-Waschmaschinen heute eine vergleichsweise große Verbreitung haben, ist mit Sicherheit Okki Nokki, denn dieses Unternehmen sorgte vor nunmehr auch schon gut 15 Jahren dafür, dass derartige Lösungen zu attraktiven Preisen angeboten wurden, und zwar mit der Okki Nokki Record Cleaner.

Bereits einmal vollzog Okki Nokki ein großes Update seiner Schallplatten-Waschmaschine, und zwar mit der Okki Nokki Record Cleaner MK II. Nun steht - wie sempre-audio.at bereits exklusiv im September letzten Jahres berichtete - die dritte Generation in den Startlöchern, und zwar die neue Okki Nokki ONE. Dass man sich hierbei entschloss, nicht einfach ein MK III an die bestehende Produktbezeichnung anzuhängen, hat einen wesentlichen Grund, bei der neuen Okki Nokki ONE soll es sich um eine von Grund auf neu entwickelte Lösung handeln.

So kam etwa beim ursprünglichen Modell Okki Nokki Record Cleaner fürs Gehäuse allein MDF zum Einsatz. Dies war die Ursache für einen der am häufigsten geäußerten Kritikpunkte, nämlich, dass die Maschine recht laut zu Werke ging. Diesen Missstand glich man bereits bei der zweiten Generation weitestgehend aus, denn die Okki Nokki Record Cleaner MK II setzte auf ein Alu-Compound Gehäuse. Nun will man bei der neuen Okki Nokki ONE noch einen Schritt weiter gehen und vertraut auf ein Gehäuse aus zwei Schalen, eine so genannte Doppelwand-Technik, wobei diese aus Kunststoff gefertigt sind, und eine zusätzliche Dämmung aufweisen. Dadurch soll die neue Generation nun wirklich leise ans Werk gehen, der Hersteller spricht gar von „super leise“, wobei zudem das Betriebsgeräusch in einem als angenehmer empfundenen Frequenzbereich liegt. Erzielt wird dies dadurch, dass die leistungsstarke Pumpe nochmals separat isoliert eingebaut ist und auch die Luftführung verändert wurde.

Die neue Okki Nokki ONE Record Cleaner soll einen neu entwickelten Saugarm aufweisen, den der Hersteller als All-in-One Lösung bezeichnet. Dieser ist somit gleichermaßen für 7 Inch und 10 Inch Vinyl-Scheiben geeignet. Über einen kleinen Hebel lasse sich der Arm einfach auf die unterschiedlichen Durchmesser einstellen, sodass die Okki Nokki ONE Record Cleaner ab Werk für LPs, Maxis und Singles geeignet ist. Für Singles liege der Maschine eine entsprechende Reduzierung bei.

Interessant ist, dass die Entwickler hier zwei Konzepte bei der Auflage der Schallplatte anbieten, und zwar einen gewohnt großen Teller, auf dem die Tonträger vollständig aufliegen, aber auch eine Variante, bei der lediglich das Label der Platte fixiert wird. Durch einfaches Abziehen und Aufstecken der unterschiedlichen Teller kann der Anwender somit die von ihm bevorzugte Option nutzen.

Natürlich gehört eine Plattenklemme zum Lieferumfang, schließlich muss die Schallplatte beim Reinigen entsprechend fixiert werden. Der Hersteller spricht hier von einer hochwertigen Lösung, die das Label optimal schütze.

Neu ist, dass die Okki Nokki ONE Record Cleaner nunmehr über eine Füllstandsanzeige verfügt, wobei dies im Prinzip der Ablassschlauch ist, der seitlich ins Gehäuse eingelassen wurde. Ebenfalls neu ist auch das Ein-Knopf-Bedienkonzept, das eine besonders simple Bedienung garantieren soll. Der entsprechende Knopf ist direkt an der Oberseite zu finden. Drehen nach Links oder Rechts bestimmt die Drehrichtung des Tellers, ein Druck auf den Taster schaltet die Absaugung an und aus.

Die neue Okki Nokki ONE Record Cleaner wird, wie beschrieben, mit zwei verschieden großen Plattentellern, einem All-in-One Absaugarm, einer Reduzierung für Singles, einer Plattenklemme, aber auch einer Abdeckhaube, Reinigungskonzentrat sowie einer Ziegenhaar-Bürste ausgeliefert. Und zwar dieser Tage, somit Anfang April 2020. Sie kann aber bereits vorbestellt werden, wobei dann ein Satz Samtlippen als Ersatz sowie eine Reinigungsflüssigkeit kostenlos dazu geliefert werden. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt € 499,-

Share this article

Related posts