Olive macht‘s spannend - Olive O6HD und neue Apple iPhone App iMaestro


Das kalifornische Unternehmen Olive kündigt die baldige Verfügbarkeit eines neuen Highend-Streaming Devices an. Dieses Gerät soll die Bezeichnung Olive O6HD tragen und somit ganz klar über dem bereits verfügbaren Olive 4HD positioniert sein. Genaue Details gibt‘s bislang allerdings nicht. Dafür eine neue Version der Steuerungs-Lösung für Apple iPod touch sowie Apple iPhone.

Von Michael Holzinger (mh)
03.11.2010

Share this article


Seit kurzem finden Kunden eines Streaming-Clients bzw. eines Musik-Servers aus dem Hause Olive Media Inc. die neueste Version der App iMaestro im Apple iTunes App-Store. Mit Hilfe dieser Applikation können alle Streaming-Devices aus dem Hause Olive komfortabel direkt über die mobilen Devices von Apple gesteuert werden, sofern diese im gleichen Netzwerk eingebunden sind.

So kann nicht nur die Wiedergabe gesteuert werden, sondern auch auf alle anderen Funktionen eines Olive Multi-Room Players Olive O2M bzw. eines Musik-Servers wie dem Olive O3HD oder dem Olive O4HD zugegriffen werden. Die Anzeige auf dem Display des Apple iPod touch bzw. des Apple iPhone entspricht dabei genau der Darstellung auf dem Touch-Panel des Geräts von Olive. Der Kunde findet also sofort eine vertraute Oberfläche vor und kann auf Playlists und einzelne Titel zugreifen. Eine flexible Suchfunktion sowie Darstellung des Cover-Artwork gehört natürlich ebenfalls zur Grundausstattung dieser Applikation. Ebenso kann auch auf Internet-Radiostationen zugegriffen werden.

Neu in der aktuellen Version ist - neben diversen Fehlerbereinigungen und einer Optimierung für Apple iOS 4.x - eine Funktion, über die Geräte von Olive automatisch erkannt werden. Es ist also nicht mehr erforderlich, dass man die IP-Adresse der einzelnen Clients bzw. Streaming-Server eingibt. Außerdem kann mit der neuen Version nun das iPhone bzw. der iPod touch waagrecht als auch senkrecht genutzt werden und die Software passt die Darstellung automatisch an. Auch die Lautstärke-Kontrolle soll nun feinfühliger und zügiger klappen, als bisher. Außerdem soll die neue Version nunmehr auch für das Apple iPad geeignet sein.

Während die iMaestro der Olive Media, Inc. also bereits direkt im Apple iTunes Store kostenlos verfügbar ist, sieht es bei der zweiten News aus dem Hause Olive noch ein wenig anders aus. Hier will der kalifornische Hersteller die Spannung noch ein wenig am köcheln halten. Mehr als Informationshäppchen gibt es derzeit also noch nicht.

Fest steht, es kommt in Kürze ein weiterer Musik-Server, der die Bezeichnung Olive O6HD tragen wird. Fest steht somit außerdem, dass dieses Gerät über dem bislang verfügbaren Top-Gerät Olive O4HD positioniert sein wird. Nach den Informationen, die Olive bisher auf der Webseite preis gibt, wird wohl auch bei dem neuen Device der Fokus auf einer möglichst herausragenden Klangqualität liegen. So verrät man bislang nur, dass der Olive O6HD über einen erstklassigen 24 Bit DAC, einen eigenen 24 Bit 192 kHz PCM 1792 DAC für den Kopfhörer-Ausgang sowie eine eigene Stromversorgung für die analoge Ausgangsstufe verfügen soll. Zwei weitere wichtige Neuerungen will man erst in den nächsten Tagen kundtun. Wir halten Sie auf dem Laufenden...

Informationen über die aktuell verfügbaren Produkte von Olive, also etwa den Multi-Room Player O2M sowie die Musik-Server Olive O3HD sowie Olive O4HD erhalten Sie direkt im Fachhandel oder beim österreichischen Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH.

Michael Holzinger

Share this article

Keywords: Olive, HD, Audio, Stereo, USB, Netzwerk