Foto © OnkyoMusic.com

OnkyoMusic.com präsentiert sich mit neuem Design

In Japan steht seit Jahr und Tag e-onkyomusic als führendes Download-Portal für hochauflösende Musik zur Verfügung, in den USA, Großbritannien und Deutschland findet man ein ähnliches Angebot unter OnkyoMusic.com, wobei sich diese Plattform nach einem kompletten Relaunch in neuem Design und erweiterten Möglichkeiten sowie mit umfassenderem Angebot präsentiert.

Kurz gesagt...

Einem kompletten Relaunch wurde die Plattform OnkyoMusic.com unterzogen und soll sich nun mit frischem Design und einem Plus an Benutzerfreundlichkeit präsentieren.

Wir meinen...

Allen voran eine noch intuitivere Bedienung hatte man im Sinn, als es an den Relaunch des Online-Angebots OnkyoMusic.com ging, so der Anbieter, der zudem erweiterte Suchoptionen und eine noch klarere Gestaltung des Layouts verspricht. Darüber hinaus streicht man das große Angebot an Inhalten in MQA hervor, ebenso das exklusive Angebot an japanischen Inhalten, wobei man hier direkt von der Partner-Plattform e-onkyomusic aus Japan profitiere.
Hersteller:OnkyoMusic.com
Vertrieb:OnkyoMusic.com

Von Michael Holzinger (mh)
09.10.2017

Share this article


e-onkyo music gilt als einer der Vorreiter bei Download-Angeboten rund um verlustfrei komprimierte Audio-Daten sowie Hi-Res Audio-Inhalten. Die Plattform gilt in Japan als seit Jahr und Tag als klarer Marktführer und hat seit geraumer Zeit mit OnkyoMusic.com auch ein Angebot für den US-amerikanischen Markt parat, der auch mit Großbritannien und Deutschland in den wichtigsten Märkten Europas zur Verfügung steht.

Diese besagte Plattform OnkyoMusic.com wurde nunmehr einem kompletten Relaunch unterzogen. So spricht der Anbieter von einem komplett neu gestalteten Webauftritt, bei dem alles im Zeichen von mehr Übersicht, einfacherer Auswahl, somit einem Plus an Benutzerfreundlichkeit stehen soll. Zudem wurde das Angebot drastisch erweitert, sodass Musik-Liebhaber eine noch größere Auswahl aus allen nur erdenklichen Genres vorfinden sollen.

„Bei der Neugestaltung unseres Webshops lag für uns der Fokus auf Benutzerfreundlichkeit: Musikfans sollen Spaß am Navigieren und Suchen auf Onkyo Music haben. Unser Ziel ist es, Kunden zusammen mit den Wiedergabegeräten von Onkyo und Pioneer das bestmögliche Musikerlebnis in einem möglichst nahtlosen Hi-Res-Ökosystem anbieten zu können.“ - Daniel Escobar, Business Development Manager bei Onkyo Music

Allen voran habe man auf eine besonders klare, schnellere und einfach verständliche Benutzer-Oberfläche für eine intuitive Navigation geachtet, hierbei soll etwa eine so genannte Breadcrumb-Leiste beitragen. Zudem stehen nunmehr eine so genannte visuelle SAYT-Funktion (Suggest as you type) zur Verfügung, ebenso bessere Filter für eine Sortierung über verschiedene Seiten hinweg. Die Layout-Logik wurde optimiert, sodass einfacher nach Hi-Res Inhalten gesucht werden kann, ebenso wurde die Verfügbarkeitsanzeige für spezielle Formate wie etwa allen voran MQA optimiert.

Ein weiterer wesentlicher Punkt beim Relaunch sei eine drastische Erweiterung des Angebots, wobei vom Betreiber allen voran MQA hervorgehoben wird. Es sei ein Alleinstellungsmerkmal von OnkyoMusic.com, dass man eine einzigartige Auswahl an MQA-Tracks bieten könne, immerhin stünden bereits über 16.000 Titel in MQA zur Verfügung, wobei das Angebot laufend erweitert werde.

Zudem hebt man hervor, dass man als Partner von e-onkyomusic natürlich auch etliche exklusive Inhalte japanischer Labels für den US-amerikanischen und europäischen Markt anbieten könne, etwa Fix Records, Mages.(5bp) oder Falcom. Nicht exklusiv stünden zudem Inhalte von Lantis zur Verfügung, sowie populäre Anime- und Game-Soundtracks, aber auch traditionelle japanische Musik.

„Die Bedeutung von Musik hat in unserem modernen Alltag deutlich zugenommen. Heute haben Musikliebhaber Zugang zu einem so vielfältigen Repertoire, wie es vor einiger Zeit noch völlig undenkbar war. Außerdem ist der Genuss qualitativ hochwertiger Musik mit der zunehmenden Verfügbarkeit von Speicherplatz, Bandbreite und Hi-Res Geräten erheblich praktikabler und erschwinglicher geworden – nicht zuletzt durch neue Technologien wie MQA.“ - Daniel Escobar, Business Development Manager bei Onkyo Music

OnkyoMusic.com steht derzeit, wie bereits erwähnt, neben den USA auch in Großbritannien und Deutschland zur Verfügung. Es bietet den Zugriff auf Hunderttausende Tracks in hochauflösender Qualität, und zwar mit 24 Bit und zumindest 44,1 kHz, bis hin zu 192 kHz. Darüber hinaus sollen Millionen an Musik-Titel in „CD-Qualität“ in Form von FLAC-Dateien mit 16 Bit und 44,1 kHz angeboten werden, ebenso Tausende im MQA-Format. Zugänglich ist das Portal natürlich direkt über jedweden Webbrowser, zudem stehen aber auch Apps für Apple iOS und Google Android zur Verfügung.

Ausdrücklich verweist das Unternehmen zudem darauf, dass das nunmehr präsentierte Re-Design nur eine Etappe bei der sukzessiven Optimierung des Angebots sei. Man arbeite bereits daran, weitere Verbesserungen in den nächsten Wochen einzuführen. So gibt das Unternehmen etwa an, die Sortier- und Filter-Optionen noch weiter zu verfeinern, zudem weitere Bezahl-Optionen einzuführen, wie etwa AMEX und PayPal.

Share this article