Responsive image Mobil

Onkyo DP-S1 Digital Audio Player - Hi-Res im Taschenformat

Foto © Pioneer & Onkyo Europe GmbH

Mit der zweiten Generation und damit dem neuen Onkyo DP-S1 Digital Audio Player sollen die Stärken des bisherigen portablen Audio-Player der Marke Onkyo, dem Onkyo DP-X1 fortgeführt werden, allerdings in deutlich kompakterem Format, aber mit gleich hohem Anspruch, so das Versprechen des Herstellers Pioneer & Onkyo Europe GmbH.

Kurz gesagt...

Kleiner und leichter, so soll sich die neueste Generation des portablen Hi-Res Audio-Player aus dem Hause Pioneer & Onkyo Europe GmbH präsentieren, der neue Onkyo DP-S1 Digital Audio Player.

Wir meinen...

Deutlich kompakter, leichter, zudem deutlich günstiger, so präsentiert sich die neueste Generation portabler Hi-Res Player aus dem Hause Pioneer & Onkyo Europe GmbH der Marke Onkyo, der neue Onkyo DP-S1 Digital Audio Player. Dennoch, auch dieser soll sich mit einer tadellosen Ausstattung an besonders ambitionierte HiFi-Enthusiasten und Musik-Liebhaber richten, die auch unterwegs keinerlei Abstriche bei der Qualität in Kauf nehmen wollen.
Hersteller:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Vertrieb:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Preis:€ 449,-

Von Michael Holzinger (mh)
21.04.2017

Share this article


Für die japanische Marke Onkyo spielt Hi-Res Audio seit Jahr und Tag eine ganz besonders wesentliche Rolle. Schließlich ist es allen voran der japanische Markt, auf dem Hi-Res Audio auf außergewöhnlich großes Interesse der Kunden stößt und der damit ganz klar als Vorreiter in diesem Bereich gilt.

Dass der japanische Konzern also nicht nur einen entsprechenden Online-Store betreibt, sondern bereits eine Vielzahl an Produkten offeriert, die sich der Wiedergabe von Hi-Res Audio verschrieben haben, überrascht somit keineswegs. Darunter findet sich etwa auch ein portabler Audio-Player, und zwar der Onkyo DP-X1 Digital Audio Player, dem nunmehr die zweite Generation in Form des neuen Onkyo DP-S1 Digital Audio Player folgt, und der erstmals im Rahmen der High End 2017 in München präsentiert werden soll.

Pioneer & Onkyo Europe GmbH bewirbt den neuen Onkyo DP-S1 Digital Audio Player hochauflösende Klangqualität im Taschenformat, und verweist damit bereits auf die wohl offensichtlichste Neuerung des Onkyo DP-S1 Digital Audio Player. Im Vergleich zum Vorgänger ist dieser deutlich kompakter ausgefallen, wobei dies aber keinerlei Nachteil auf die Ausstattung also auch nicht die damit erzielbare Qualität haben soll, so der Hersteller. Auch mit dem neuen Onkyo DP-S1 Digital Audio Player richte man sich also an besonders anspruchsvolle HiFi-Enthusiasten und Musik-Liebhaber mit hohem Qualitätsanspruch.

Der neue Onkyo DP-S1 Digital Audio Player ,isst also nicht mehr als 63 x 94 x 15 mm, wobei einmal mehr auf ein besonders stabiles, gleichzeitig auch elegantes Gehäuse aus massivem Aluminium gesetzt wird. Damit bringt es der neue Onkyo DP-S1 Digital Audio Player auf exakt 130 g, ist also besonders leicht ausgefallen.

Die wesentlichen Anschlüsse, also jene für Kopfhörer sowie das Datenkabel bzw. das Ladekabel, finden sich an der oberen und unteren Stirnseite, ein Lautstärke-Regler in Form eines Drehgebers ist an der rechten Seite angebracht. Tasten zur Wiedergabesteuerung und die Slots für Speichermedien stehen auf der linken Seite des Onkyo DP-S1 Digital Audio Player zur Verfügung.

Die Front des neuen Onkyo DP-S1 Digital Audio Player ziert ein Display, das naturgemäß deutlich kleiner ausgefallen ist, als beim bisherigen Modell. Dies liegt einerseits daran, dass der Player insgesamt kleiner ist, aber auch daran, dass die Designer das Display nicht mehr über die gesamte Front erstrecken. Beim Onkyo DP-S1 Digital Audio Player misst es 2,4 Zoll und weist eine Auflösung von 320 x 240 Pixel auf. Natürlich handelt es sich hierbei um ein Touchscreen-Display, das somit als zentrales Bedienelement des Onkyo DP-S1 Digital Audio Player fungiert.

Die Signalverarbeitung soll, so das Versprechen des Herstellers, auf gewohnt hohem Niveau erfolgen, und zwar basierend auf einem so genannten Twin DAC-Konzept mit ESS Sabre DACs des Typs ES9018CM sowie besonders hochwertiger Verstärker-Module des Typs ES9601K, womit ein vollständig symmetrischer Aufbau erzielt wird. Damit dies bis zum „Ende der Kette“ genutzt werden kann, bietet der Onkyo DP-S1 Digital Audio Player übrigens nicht nur einen 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenanschluss, sondern ebenso eine 2,5 mm 4-Polige Buchse als Balanced Output. Hier stehen nach Angaben des Herstellers zweimal 150 mW an 32 Ohm zur Verfügung, am unsymmetrischen Ausgang sind es zweimal 75 mW, ebenfalls bezogen auf Kopfhörer mit einer Impedanz von 32 Ohm. Am symmetrischen Anschluss könne man problemlos Kopfhörer mit einer Impedanz von 32 bis 600 Ohm, am unsymmetrischen Ausgang Kopfhörer mit 16 bis 300 Ohm betreiben, so die Angaben des Herstellers. Beide Anschlüsse können zudem, dies sei der Vollständigkeit wegen ebenfalls erwähnt, auch als Line Out genutzt werden.

Zurück zur Signalverarbeitung selbst, der japanische Hersteller verspricht für den neuen Onkyo DP-S1 Digital Audio Player eine besonders breite Unterstützung aller relevanter Formate, beginnend bei den verschiedenen verlustbehafteten Datenformaten wie etwa MP3 oder AAC, bis hin zu Hi-Res Audio etwa in WAV, ALAC, AIFF oder FLAC mit bis zu 32 Bit und 192 kHz, sowie DSD mit bis zu DSD 5.6. Über ein späteres Firmware-Update sollen auch Inhalte kodiert in MQA unterstützt werden.

Interessant ist, dass Inhalte mit geringerer Auflösung auf 32 Bit und 192 kHz gebracht werden können, und zwar mittels Upsampling, wobei der Onkyo DP-S1 Digital Audio Player dafür auf einen 32 Bit DSP setzt um etwa auch drei Filter zur Verfügung zu stellen. Außerdem setzten die Entwickler auf eine besonders exakte „Grundlage“ in Form eines Dual Precision Clocking Mechanisms. Zudem steht beim neuen Onkyo DP-S1 Digital Audio Player jederzeit ein 10-Band EQ zur Verfügung, um die Wiedergabe den eigenen Vorstellungen entsprechend anpassen zu können.

Für ausreichend Audio-Daten ist der interne Speicher des Onkyo DP-S1 Digital Audio Player mit lediglich 16 GByte natürlich nicht gerade üppig ausgestattet. Dies stört aber nicht wirklich, da der neue Onkyo DP-S1 Digital Audio Player über gleich zwei Slots für microSD-Cards verfügt. Damit kann der Speicher beim neuen Onkyo DP-S1 Digital Audio Player auf insgesamt 416 GByte erweitert werden. Künftig sollen aber auch größere Speichermedien unterstützt werden, so das Versprechen des Herstellers.

Der neue Onkyo DP-S1 Digital Audio Player ist mit Bluetooth ausgestattet, wobei basierend auf dem Profil A2DP/ AVRCP der Codec SBC genutzt wird. Das einzig wirklich spannende in diesem Zusammenhang ist daher, dass Onkyo für den neuen Onkyo DP-S1 Digital Audio Player eine passende App für Smartphones offeriert, und zwar die sogenannte Onkyo DapController App. Damit soll es möglich sein, den Onkyo DP-S1 Digital Audio Player direkt übers Smartphone zu steuern, sodass man diesen einfach in der Tasche belässt. Die Verbindung erfolgt ad hoc über Bluetooth Low Energy. Ebenso sehr spannend ist, dass der neue Onkyo DP-S1 Digital Audio Player über ein WiFi Modul verfügt, das als Dualband-Modul nach IEEE 802.11a/b ausgelegt ist und den direkten Zugriff auf Online-Angebote wie etwa TuneIn oder TIDAL erlaubt.

Der integrierte Akku des neuen Onkyo DP-S1 Digital Audio Player ist als 1.630 mAh Li-Io-Akku ausgelegt und soll eine Spieldauer von bis zu 15 Stunden erlauben. Aufgeladen wird dieser in bewährter Art und Weise über ein Micro USB-Kabel, das natürlich Teil des Lieferumfangs ist, schließlich fungiert dieses auch als Kabel zum Datenaustausch, und zwar im Zusammenspiel mit der Software Onkyo X-DAP Link, wobei diese leider allein für Microsoft Windows zur Verfügung steht.

Der neue Onkyo DP-S1 Digital Audio Player soll bereits im Laufe des Mai 2017 im Fachhandel zu finden sein. Der Herstller gibt für diesen einen empfohlenen Verkaufspreis von € 449,- an.

Share this article

Related posts