Onkyo DS-A5 RI-Dock für Apple iPod, iPhone und iPad mit AirPlay-Funktionalität

Das neue Onkyo DS-A5 Dock dient nicht allein der Einbindung von Apple iPhone, iPad und der gesamten iPod-Familie mit „altem“ 30 Pin Connector, vielmehr setzt Onkyo hier ebenso auf ein integriertes WiFi Modul und unterstützt somit Apple AirPlay. Damit kann jedwedes HiFi- und AV-System auf einfachste Art und Weise mit Streaming-Funktionalität aufgerüstet werden.

Von Michael Holzinger (mh)
20.09.2012

Share this article


Als einfache Lösung, um selbst etwas ältere, aber keineswegs obsolete HiFi- und AV-Systeme ohne Netzwerk-Funktionalität oder USB-Anschlüsse mit allen wesentlichen Merkmalen moderner Systeme zu erweitern. Es handelt sich dabei um einen besonders kompakten Dock, der in erster Linie für alle mobilen Devices aus dem Hause Apple konzipiert wurde, die über den 30 Pin Dock Connector verfügen. Dazu zählen also nahezu alle bislang erhältlichen Geräte der Apple iPod-Familie, das Apple iPad sowie das Apple iPhone bis hin zum iPhone 4S. Selbstverständlich werden die Geräte auch geladen, sobald sie in den Dock von Onkyo gesteckt werden.

Audio-Daten werden digital aus dem Speicher der mobilen Geräte ausgelesen, und können auch digital an das AV- oder HiFi-System übertragen werden, sofern diese über einen optischen Digital-Eingang verfügen (TOS-Link). Es steht aber auch ein Cinchbuchsen-Pärchen als analoger Audio-Ausgang zur Verfügung. Über einen Composite Video-Anschluss können zudem Bilder und Videos an ein TV-Gerät übertragen werden.

Darüber hinaus ist das neue Dock von Onkyo aber auch mit einer Ethernet-Schnittstelle sowie einem WiFi Modul ausgestattet, mit dessen Hilfe Audio-Streaming über Apple AirPlay unterstützt wird. Somit können nicht nur Apple iPhone, iPod touch und iPad als Quelle fungieren, sondern ebenso jeder PC oder Mac mit der Medienverwaltungssoftware Apple iTunes. Somit kann das HiFi- oder AV-System mit Hilfe des neuen Onkyo DS-A5 Dock auch in ein Multiroom-System auf der Basis der Streaming-Technologie von Apple eingebunden werden.

Onkyo stattet den neuen Onkyo DS-A5 Dock für Apple iPod, iPhone und iPad zudem mit einem Steuereingang aus und legt das passende RI-Kabel (Remote Interactive) natürlich mit ins Paket. Damit soll es möglich sein, AV- und Stereo-Receiver aus dem Hause Onkyo direkt mit dem neuen Dock zu verbinden, sodass die gewohnte Infrarot-Fernbedienung der Geräte auch zur Steuerung des Apple iPhone, iPod oder iPad genutzt werden kann. Ebenso lässt sich damit die gesamte HiFi-Kette aktivieren, sobald man etwa am iPhone, iPod touch, iPad oder in iTunes über Apple AirPlay den Dock als Ausgabegerät fürs Musik-Streaming auswählt.

Günstig wird der Onkyo DS-A5 Dock für Apple iPod, iPhone und iPad mit AirPlay-Funktionalität jedoch nicht wirklich. Der empfohlene Verkaufspreis soll bei € 179,- liegen, sobald das Gerät in Kürze im Fachhandel erhältlich sein wird. Da erscheint wohl so manchem ein Apple TV als die wohl flexiblere und gleichzeitig kostengünstigere Alternative, mit der man zudem auch Videos und Fotos in HD-Qualität auf das TV-Gerät zaubern kann. Allein für Audio-Streaming über Apple AirPlay dürfte ein Apple AirPort Express Gleiches um ebenfalls weniger Geld leisten.

Share this article