Responsive image Audio

Onkyo HT-S9800THX - Home Theater in a Box…

Foto © Pioneer & Onkyo Europe GmbH

Es sei ein Rundum-sorglos-Paket, das neue Onkyo HT-S9800THX, das auf den Onkyo HT-R997 7.2-Kanal Netzwerk AV-Receiver setzt, und dieses mit einem Onkyo HTP-993 7.1-Kanal Home Theater Speaker System kombiniert. Als so genanntes HTiB, also Home Theater in a Box soll damit alles zur Verfügung stehen, was für den Aufbau eines Heimkino-Systems, das alle relevanten aktuellen Standards unterstützt, benötigt wird.

Kurz gesagt...

Als Home Theater in a Box bezeichnet Pioneer & Onkyo Europe GmbH das neue System Onkyo HT-S9800THX bestehend aus einem AV-Receiver samt zugehörigem Mehrkanal-Lautsprecher-System und Subwoofer.

Wir meinen...

Das Konzept, das Pioneer & Onkyo Europe GmbH mit der neuesten Lösung der Marke Onkyo verfolgt, ist durchaus spannend. Schon seit geraumer Zeit liefert man immer wieder Komplett-Systeme, die zwar aus Einzelkomponenten bestehen, aber als so genannte Home Theater in a the Box vermarktet werden, sodass wirklich jeder ein Heimkino binnen weniger Augenblicke aufbauen kann. Dies gilt auch für die neue Lösung Onkyo HT-S9800THX, die sich als 7.1-Kanal-System präsentiert und im Prinzip alle wesentlichen aktuellen Standards erfüllt, sodass man nicht nur für Filme, sondern ebenso für Audio-Streaming inklusive Multiroom Audio-Streaming bestens gerüstet ist.
Hersteller:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Vertrieb:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Preis:€ 1.499,-

Von Michael Holzinger (mh)
13.06.2017

Share this article


Schon seit jeher bietet der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern im Heimkino-Segment immer wieder fein zusammen gestellte Komplett-Lösungen an, die zwar aus Einzelkomponenten bestehen, aber eben als System angeboten werden, sodass der Kunde alles aus einer Hand vorfindet, was zum Aufbau einer Heimkino-Lösung erforderlich ist. Man hat sich gar einen Namen für diese Lösungen erdacht, und wird auch die neueste Variante als HTiB, also als Home Theater in a Box bezeichnet, das neue Onkyo HT-S9800THX.

Ziel dieser Lösungen und damit auch des neuen Onkyo HT-S9800THX ist es, dem Anwender eine Komplett-Lösung zur Hand geben, die ohne großen Zeit- und Kostenaufwand den Aufbau eines durchaus anspruchsvollen Heimkino-Systems ermöglicht. Mit dem nunmehr vorliegenden Modell geht dies gar soweit, dass das Onkyo HT-S9800THX im Prinzip alle wesentlichen aktuellen Standards unterstützt und damit zwar eher der kompakteren Klasse zugeordnet werden kann, dennoch bei so manchem kaum Wünsche offen lässt.

So ist Onkyo der Ansicht, dass die Einrichtung eines gut ausgestatteten Heimkinos nicht immer mit viel Aufwand einhergehen muss, sei es nun hinsichtlich Zeit, aber auch beim Budget. Ziel der so genannten Home Theater in a Box-Lösungen sei es, dem Kunden tatsächlich ein Komplett-Paket zur Hand zu geben, sodass er letztlich den Karton auspackt, die Komponenten aufstellt, die nötige Installation anhand einer klar strukturierten, übersichtlichen Anleitung vornimmt, und binnen kürzester Zeit ein spielfertiges Heimkino-System sein Eigen nennt, das gerade im Fall des neuen Onkyo HT-S9800THX allen voran fürs heimische Wohnzimmer ausgelegt ist.

Das neue Onkyo HT-S9800THX basiert auf dem Onkyo HT-R997 7.2-Kanal Netzwerk AV-Receiver und umfasst zudem alle Lautsprecher-Systeme samt Subwoofer, die für die Installation eines 7.1-Layout erforderlich sind. Dies bewerkstelligt man mit dem Onkyo HTP-993 7.1-Kanal Home Theater Speaker System, das Teil des Pakets ist.

Herzstück des neuen Onkyo HT-S9800THX ist also besagter Onkyo HT-R997 7.2-Kanal Netzwerk AV-Receiver, der sich mit einer Leistung von immerhin 165 Watt pro Kanal an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 6 Ohm präsentiert, wobei die Entwickler hierbei auf die bekannte Onkyo Dynamic Audio Amplification with Non-Phase-Shift Circuitry setzten. Hochleistungs-EI-Transformatoren, spezielle Kondensatoren und diskrete Ausgangstransistoren sollen hier für sofort verfügbare Hochstromleistung sorgen und damit so die exakte Ansteuerung von Lautsprecher-Treibern für stets klaren, dynamischen Klang ermöglichen, so das Versprechen des Herstellers.

Der Onkyo HT-R997 ist in der Lage, alle relevanten Surround-Formate zu verarbeiten, beginnend bei Dolby TrueHD bzw. dts HD Master Audio bis hin zu Dolby Atmos und DTS:X, wobei für ein optimales Setup Onkyo AccuEQ Room Acoustic Calibration Technology zur automatischen Einmessung zur Verfügung steht. Das System ist zudem, dies sei keinesfalls vergessen, THX-zertifiziert. Verschiedenste DSP-Programme stehen natürlich ebenfalls zur Verfügung, wobei dies bis hin zu Virtual Surround-Optionen reicht.

Die insgesamt sieben HDMI-Eingänge, einer davon an der Front, sowie die zwei HDMI-Ausgänge, entsprechen natürlich allesamt den aktuellen Standards und können damit Inhalte bis hin zu 4K/ 60 Hz verarbeiten, wobei neben DeepColor, x.v.Color, 3D, HDR10, BT.2020 und HLG (Hybrid Log-Gamma) auch Dolby Vision über HDMI Pass-through unterstützt wird.

Damit eine hochwertige Signalverarbeitung garantiert ist, ist der Onkyo HT-R997 mit sehr feinen Wandlern ausgestattet. So kommen hier AKM AK4458 DACs mit VLSC Filtering zum Einsatz, die Daten mit bis zu 32 Bit und 384 kHz unterstützen. Davon profitiert man nicht nur im reinen Home Cinema-Bereich, der Onkyo HT-R997 kann damit auch Inhalte etwa von DVD-Audio oder Super Audio CD in guter Qualität wiedergeben.

Auch die Funktionalität rund um Streaming profitiert natürlich von diesen hochwertigen Wandlern, denn als so genannter Netzwerk AV-Receiver kann der Onkyo HT-R997 ebenso als vielseitiger Streaming-Client eingesetzt werden. Zumal er, einmal ins Netzwerk mittels Kabel oder das integrierte WiFi Modul eingebunden, nicht nur als dlna-zertifizierter Streaming-Client fungiert. Der Onkyo HT-R997 unterstützt ebenso Apple AirPlay, Google Chromecast und ist auch für verschiedenste Online-Dienste, wie etwa allen voran Spotify inklusive Spotify Connect, aber ebenso TuneIn, Pandora, Deezer und TIDAL gerüstet. Besonders interessant ist außerdem, dass auch diese Lösung Teil der breit aufgestellten Multiroom-Strategie von Onkyo als auch Pioneer ist und damit neben der Plattform dts Play-Fi auch FireConnect von Blackfire Research Corp. unterstützen wird.

Audio-Daten werden, je nach verwendetem Standard, mit bis zu 24 Bit und 192 kHz gestreamt, natürlich unterbrechungsfrei und komfortabel gesteuert über die Onkyo Remote App für Apple iOS und Google Android.

Für mobile Devices wie Smartphones und Tablets bzw. portable Audio-Player ist der Onkyo HT-R997 mit Bluetooth ausgestattet, sodass diese ohne Netzwerk-Infrastruktur direkt als Quelle genutzt werden können. Auch ein USB-Port für entsprechende Speichermedien darf nicht fehlen.

Für zahlreiche analoge als auch digitale Quellen stehen in ausreichender Zahl sowohl Audio- als auch Video-Eingänge zur Verfügung, darunter gar eine Phono-Vorstufe, wenngleich diese allein für Laufwerke bestückt mit MM Tonabnehmer-System ausgelegt ist.

Der Onkyo HT-R997 verfügt zudem über einen UKW als auch MW-Tuner wobei 40 Sendespeicher zur Verfügung stehen. Auf DAB+ hat man hier leider verzichtet.

Das im Paket enthaltene Lautsprecher-Set trägt die Bezeichnung Onkyo HTP-993 7.1-Channel Home Theater Speaker System und setzt damit, wie könnte es anders sein, auf zwei Front-Speaker, ausgelegt als Regal-Lautsprecher-Systeme, einen Center, und vier kompakte Surround-Speaker sowie einen aktiven Subwoofer.

Die Front-Speaker Onkyo SKF-980 sind als Zweiwege-System ausgelegt und mit zwei 12 cm A-OMF Diaphragm Woofer sowie einem 2,5 cm Soft Dome Tweeter ausgestattet. Ebenso präsentiert sich der Center-Speaker in Form des Onkyo SKC-980. Die Surround-Speaker Onkyo SKR-980 sowie Onkyo SKB-980 sind ebenfalls als Zweiwege-Lösungen ausgelegt und mit einem 13 cm A-OMF Diaphragm Woofer sowie 2,5 cm Soft-Dome Tweeter ausgestattet. Der Subwoofer Onkyo SKW-938 weist einen 30 cm Woofer auf, der mittels eines Verstärkers in Class D mit 125 Watt befeuert wird.

Zum Set gehört natürlich eine passende Infrarot-Fernbedienung, die ganz bewusst ganz besonders simpel und einfach gestaltet wurde, sodass selbst unbedarfte Anwender alle relevanten Basis-Funktionen sofort finden und diese direkt im Zugriff haben.

Ebenso achtete man auf eine sehr einfache Gestaltung des Onscreen-Menüs, sodass auch dieses keinerlei Hindernisse bei der Installation darstellt und alle nötigen Einstellungen rasch und einfach vonstatten gehen.

Das neue Onkyo HT-S9800THX Home Theater in a Box ist bereits im Fachhandel zu finden. Der Hersteller lässt dem Kunden hier leider keine große Auswahl, denn man bietet das Onkyo HT-S9800THX allein in Schwarz an, und zwar zum empfohlenen Verkaufspreis von € 1.499,-

Share this article