Onkyo RBX-500 iLunar Dock-Musiksystem - 3D Klang vom iPhone oder über Bluetooth

Als Lifestyle Audio-System bezeichnet der japanische Unterhaltungs-Elektronik-Konzern Onkyo das neue Onkyo RBX-500 iLunar Dock-Musiksystem und verspricht, damit eine Sechs-Kanal Bluetooth und iPod bzw. iPhone Docking-Lösung mit einer beeindruckenden neuen 3D-Raumklang-Technologie anzubieten.

Von Michael Holzinger (mh)
01.11.2012

Share this article



Die Aufgabe des neuen Onkyo RBX-500 iLunar Dock-Musiksystem sei es, so der japanische Unterhaltungs-Elektronik-Konzern, den Zuhörer in den Mittelpunkt zu setzen und ihn mit hochwertigem Klang, unabhängig von der eingenommenen Hörposition im Raum, zu umhüllen. Diese als Lifestyle Audio-System beworbene Lösung soll auf Grund ihrer kompakten Abmessungen, eines eleganten, sehr reduzierten und durchaus außergewöhnlichen Designs, in jedem Wohnraum ihren Platz finden, und Musik entweder direkt von einem Apple iPod, einem Apple iPhone und iPad, oder jedem beliebigen mobilen Device sowie PCs oder Macs über Bluetooth wiedergeben können.

Das Onkyo RBX-500 iLunar Dock-Musiksystem präsentiert sich als sehr kompakte Lösung, die mit Abmessungen von 220 x 230 x 220 mm aufwartet und immerhin 3,4 kg wiegt. Die runde Bauform sorgt dafür, dass das System sehr dezent wirkt und somit problemlos in jedes Wohnumfeld integriert werden kann. Zumal es nicht nur in Weiss, sondern ebenso in Schwarz angeboten wird. Vor allem bei der weißen Ausführung fällt sofort ein in Silber gehaltener Rahmen an der Ober- als auch Unterseite als reizvoller optischer Kontrast auf. Die Lautsprecher verbergen sich hinter einer schwarzen bzw. weißen Stoffbespannung und an der auf Hochglanz polierten Oberseite finden sich einige wenige Bedienelemente, sowie ein 30 Pin Dock für Apple iPod und iPhone, der hinter einer Abdeckung verborgen ist.

Der Hersteller streicht ganz explizit den soliden Aufbau sowie das funktionale, gleichzeitig elegante Design des Systems hervor, und beruft sich auf eine immerhin über 60 Jahre gewonnene Erfahrung und Expertise in der Entwicklung hochwertiger HiFi- und AV-Lösungen. Diese soll dafür Sorge tragen, dass auch dieses kompakte Lifestyle-System durch eine herausragende Klangqualität überzeugt. Dafür sei aber nicht nur die solide Verarbeitung, sondern vor allem eine Reihe an innovativen Technologien verantwortlich, so Onkyo.

So setzten die Entwickler beim Onkyo RBX-500 iLunar Dock-Musiksystem auf ein so genanntes Absolute 3D-Klang-Konzept, das auf der Sound Field-Control-Technologie des Schweizer Unternehmens Sonic Emotion beruht. Die Basis dafür wiederum liefert zahlreiche Breitband-Treiber sowie ein Subwoofer, die in diesem System zum Einsatz kommen. Streng genommen sei das Onkyo RBX-500 iLunar Dock-Musiksystem damit sogar ein 6.1 Kanal-System, wobei neben den sechs Satelliten mit 5 cm Vollbereichstreibern ein nach unten hin abstrahlender Subwoofer, ein Down-Firing-Subwoofer mit 10 cm Membran zum Einsatz kommt.

Angetrieben werden diese Breitband-Lautsprecher sowie der Subwoofer von Verstärker-Modulen in Class D, die die Satelliten mit jeweils 5 Watt an 4 Ohm, und den Subwoofer mit weiteren 10 Watt an 4 Ohm ansteuern. Die spezielle Anordnung der Treiber sowie die Sound Field Control-Technologie sollen dafür Sorge tragen, dass kein so genannter Sweetspot entsteht, also nur eine mehr oder weniger ausgeprägte Position, an der das beste Klangergebnis zu vernehmen ist. Vielmehr soll jeder Zuhörer im Raum ein natürliches, und wie es Onkyo bezeichnet, beeindruckendes Klangerlebnis genießen können, gleichgültig, wo auch immer er sich befindet. Zudem lassen sich verschiedene 3D Modi auswählen, um die Wiedergabe den eigenen Vorstellungen entsprechend anzupassen.

Musik kann zunächst direkt von einem Apple iPhone oder einem Gerät der Apple iPod-Familie genutzt werden, wobei das System von Onkyo allerdings nur den „alten“ 30 Pin Connector aufweist. Dafür werden Inhalte digital und somit in bestmöglicher Qualität übertragen und die mobilen Geräte natürlich auch aufgeladen, sobald man diese in den Dock steckt. Dies gilt natürlich auch für die USB-Schnittstelle, an die sich neben dem Apple iPad auch das neue Apple iPad mini, das Apple iPhone 5 sowie die neuen Apple iPod-Modelle mit Apples Lightning-Adapter, aber auch Smartphones und Tablets jedweden Herstellers anschließen lassen und somit ebenfalls als Quelle dienen, und zwar über das integrierte Bluetooth 2.1+EDR Modul.

Im Lieferumfang des Onkyo RBX-500 iLunar Dock-Musiksystem ist eine kleine Infrarot-Fernbedienung enthalten, sodass man die Wiedergabe auch dann gemütlich steuern kann, wenn das mobile Gerät im Dock steckt. Für das Streamen über Bluetooth hat man ohnedies das Smartphone oder Tablet zur Hand, um durch die eigene Mediathek zu navigieren und die Wiedergabe zu steuern.

Das Onkyo RBX-500 iLunar Dock-Musiksystem soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. Wie bereits erwähnt, kann man sich zwischen einer Ausführung in Schwarz sowie Weiss entscheiden. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 299,- angegeben.

Share this article