Responsive image Audio

Onkyo Smart Speaker P3 - Smarter Speaker mit Sprachsteuerung über Amazon Alexa

Foto © Pioneer & Onkyo Europe GmbH

Ein Multiroom Audio-Streaming-System, das auf DTS Play-Fi basiert und ansprechenden Klang liefert, mittels Amazon Alexa Voice Service als Mittelpunkt einer Smart Home-Lösung dienen kann, dies präsentiert Pioneer & Onkyo Europe GmbH mit dem neuen Onkyo Smart Speaker P3.

Kurz gesagt...

„Smarte Funktionen“ mittels Amazon Alexa Voice Service, flexibles Audio-Streaming über DTS Play-Fi und ansprechenden Klang verspricht der neue Onkyo Smart Speaker P3.

Wir meinen...

Dass Pioneer & Onkyo Europe GmbH den Markt an smarten Speakern nicht Amazon und Co überlässt, ist natürlich klar. Erfreulich ist, dass man sowohl Google als auch Amazon unterstützt, wenn es um die Möglichkeiten von Sprachsteuerung geht und das man allen voran auch beim neuen Onkyo Smart Speaker P3 und damit der Lösung für Amazon Alexa Voice Service einmal mehr auf den Standard DTS Play-Fi setzt und damit eine breite Unterstützung mit zahlreichen weiteren Audio-Systemen unterschiedlichster Klassen und Hersteller garantiert.

Von Michael Holzinger (mh)
06.09.2017

Share this article


Wenn es um Sprachsteuerung als zentrales Element des Smart Homes von morgen geht, so hat derzeit ganz klar Amazon die Nase vorne. Amazon kann einerseits mit Amazon Alexa Voice Service die wohl derzeit zuverlässigste Spracherkennung vorweisen, aber ebenso die meisten Partner aus den verschiedensten Segmenten, zudem die mit Abstand größte Marktdurchdringung mit Amazon Echo und Amazon Echo Dot.

Es erstaunt somit keineswegs, dass nahezu alle im Rahmen der IFA 2017 vorgestellten Lösungen rund um Spracherkennung allen voran auf Amazon Alexa setzen, so auch jene aus dem Hause Pioneer & Onkyo Europe GmbH, selbst wenn man neben dem neuen Onkyo Smart Speaker P3 mit Sprachsteuerung über Amazon Alexa als Alternative noch den Onkyo Smart Speaker G3 mit Sprachsteuerung über Google Assistant und Streaming über Google Chromecast präsentierte.

Ebenso wie beim Pendant für Google soll auch der neue Onkyo Smart Speaker P3 allen voran drei Dinge vereinen, nämlich die Intelligenz, die im Zusammenspiel mit Amazon Alexa Voice Service zugänglich ist, mit der Flexibilität rund um Audio-Streaming die mit DTS Play-Fi geboten wird, und der Klangqualität die selbst bei einem derart kompakten Aktiv-Lautsprecher-System durch die Erfahrung und Expertise eines ausgewiesenen HiFi-Herstellers möglich wird.

So versteht Pioneer & Onkyo Europe GmbH den neuen Onkyo Smart Speaker P3 als Lifestyle-Lautsprecher mit künstlicher Intelligenz, die einerseits dazu genutzt wird, um verschiedenste Informationen abzurufen, gleichzeitig aber auch um verschiedenste Lösungen im Smart Home zu steuern, und zwar beginnend bei der Medien-Steuerung aus verschiedensten Quellen bis hin zur reinen Haussteuerung wie Licht, Heizung und Sicherheitslösungen.

So sollen über den neuen Onkyo Smart Speaker P3 alle Aufgaben bewerkstelligt werden können, die man auch mit Amazon Echo oder Amazon Echo Dot erledigen kann. Angefangen vom Abfragen verschiedenster Informationen wie Nachrichten, Wetter und vielem mehr, über Bestellungen von der Pizza bis zum Taxi, der Steuerung von Systemen wie etwa Philips HUE, WeMo, Samsung SmartThings, Nest und Ecobee-Systemen und etlichen mehr, der Wiedergabe verschiedenster Radio-Sender, Podcasts, Hörbücher oder eigener Playlists, wobei gerade hier das Angebot dann doch über das von Amazon selbst zur Verfügung stehende Angebot hinaus geht.

Dies soll DTS Play-Fi ermöglichen, das nunmehr ebenfalls auf Amazon Alexa setzt, und damit etwa neben Amazon Music auch TIDAL, Deezer, TuneIn und zahlreiche weitere Angebote zur Verfügung stellt. Über DTS Play-Fi lässt sich der neue Onkyo Smart Speaker P3 auch im Verbund mit weiteren Audio-Systemen der verschiedensten Art nutzen, die ebenfalls auf diese Technologie setzen, dies sind etwa eine Vielzahl an Produkten aus dem Hause Pioneer & Onkyo Europe GmbH selbst.

Auch die Steuerung übernimmt hier nicht allein die Sprache, sondern im Bedarfsfall die Onkyo Music Control App, die für Apple iOS als auch Google Android zur Verfügung steht. Selbst eine Apple Watch oder Android Wear können hierfür als Steuerungslösung herangezogen werden.

Damit der neue Onkyo Smart Speaker P3 bei all dem auch richtig gut klingt, dafür soll die Expertise der Entwickler von Onkyo sorgen. So kommen etwa zwei 63 mm Breitband-Treiber in Kombination mit zwei passiven ebenfalls 63 mm Bass-Chassis zum Einsatz, zudem setzt man auf einen so genannten DSP-Switching-Amplifier. Damit soll selbst bei sehr kompakten Abmessungen von lediglich 166,7 x 201,5 x 106 mm und einem Gewicht von 1,6 kg satter, ausgewogener Klang garantiert sein.

Neben all den Angeboten, die übers Netzwerk zur Verfügung stehen, kann der neue Onkyo Smart Speaker P3 auch Bluetooth und einen analogen Eingang aufwarten, sodass man weitere Quellen direkt anschließen kann. Zudem ist es aber auch möglich, über einen Line Out ein herkömmliches HiFi- oder AV-System aufzurüsten.

Ebenso wie beim Onkyo Smart Speaker G3 für Google Assistant gibt der Hersteller auch beim Onkyo Smart Speaker P3 derzeit noch keine Informationen über Preis und Verfügbarkeit bekannt. Dies will man, so das Unternehmen auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin gegenüber sempre-audio.at in den nächsten Wochen nachholen.

Share this article

Related posts