Responsive image Audio

Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver - HiFi Komplett-Paket

Foto © Pioneer & Onkyo Europe GmbH

In den neuen Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver packen die Japaner nahezu alles, was irgendwie rund um vernetzte, moderne HiFi-Lösungen relevant ist, und machen ihn damit zur zentralen Schnittstelle eines Home Entertainment Systems, sei es nun für HiFi, oder AV-Lösungen. Der neue Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver will somit nicht weniger sein, als die eine Lösung, die man im Wohnzimmer benötigt, von TV bis hin zu Audio-Streaming einschließlich Multiroom Audio.

Kurz gesagt...

Als überaus vielseitige Zentrale im AV- und HiFi-System präsentiert sich der neue Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver.

Wir meinen...

Ein Stereo Receiver wie den neuen Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver, der mit analogen und digitalen Audio-Schnittstellen aufwartet, gar mit einer Phono-Vorstufe ausgestattet ist, ausreichend HDMI-Schnittstellen bietet, die für 4K und HDR sowie HDCP 2.2 ausgelegt sind, über einen UKW-Tuner ebenso verfügt wie über DAB bzw. DAB+, über Bluetooth verfügt und der im Netzwerk mit UPnP, Apple AirPlay, Google Chromecast, Spotify inklusive Spotify Connect bis hin zu DTS Play-Fi und Blackfire FireConnect alle „Standards“ unterstützt und dabei Daten bis hin zu Hi-Res Audio in Linear PCM als auch DSD wiedergeben kann, ein solches Gerät darf man wohl zurecht als wirklich universelle Lösung bezeichnen.
Hersteller:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Vertrieb:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Preis:€ 649,-

Von Michael Holzinger (mh)
02.03.2017

Share this article


Vielseitigkeit und einfachste Bedienung, diese zwei Begriffe stehen in der Beschreibung des neuen Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver ganz prominent an erster Stelle. Dabei hat man es hier mit einer Lösung zu tun, die scheinbar alles, und zwar wirklich alles, was derzeit irgendwie zu einer vernetzten Lösung im Bereich AV- und HiFi-Systemen dazu gehört, in sich vereint, soviel sei gleich vorweg festgehalten. Dass der Hersteller hierbei also von einer vielseitigen Lösung spricht, kann man somit schon als gegeben abhaken, wie dies allerdings mit einfachster Bedienung und einer simplen Integration ins Wohnumfeld zu vereinbaren ist, bedarf einer etwas genaueren Betrachtung.

Grob gesprochen handelt es sich beim neuen Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver um einen klassischen Netzwerk Stereo-Receiver, und damit eine Lösung einer Produktgruppe, die durchaus spannend ist. Schließlich gelten derartige Produkte längst für viele Konsumenten als echte Alternative zu einem herkömmlichen AV-Receiver, denn sie stellen, wie etwa im konkreten Fall, eine optimale Lösung für hochwertigen TV-Klang dar, bieten im Prinzip all die Funktionen eines AVReceivers, verzichten jedoch auf dessen Mehrkanal-Wiedergabe und konzentrieren sich ganz auf Stereo. Man kann diese Produktgruppe somit irgendwo zwischen AV-Receiver und einer Soundbar einordnen.

So liefert der neue Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver mit zweimal 160 Watt an 6 Ohm ausreichend Leistung, um nicht nur kompakte Regal-Lautsprecher-Systeme bedienen zu können, es dürfen hier durchaus feine Stand-Lautsprecher-Systeme sein, die sich dennoch vielfach sehr elegant in den Wohnraum integrieren lassen. Allein damit spielt diese Lösung schon auf gänzlich anderem Niveau als besagte Soundbar-Systeme. Zumal der Hersteller beim neuen Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver in bewährter Art und Weise auf ein so genanntes Hi-Current Dynamic Audio Amplification System setzt, und damit ausreichend Reserven für eine dynamische Wiedergabe bietet. Zwei Paar Lautsprecher-Systeme lassen sich beim neuen Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver anschließen, sodass eine A oder B sowie A und B-Konfiguration unterstützt wird. Auch ein Subwoofer lässt sich einbinden, dafür steht ein entsprechender Pre Out zur Verfügung. Über ein Cinchbuchsen-Pärchen lässt sich zudem eine zweite Zone versorgen, dies sei an dieser Stelle der Vollständigkeit wegen erwähnt.

An Anschlüssen findet man hier natürlich in erster Linie analoge und digitale Eingänge, so etwa drei Cinchbuchsen-Pärchen für CD-Player und ähnliches, ebenso aber eine Phono-Vorstufe, selbst wenn diese allein für MM Tonabnehmer-Systeme ausgelegt ist. Digitale Quellen wie etwa Streaming-Clients lassen sich über zwei optische und eine koaxiale S/PDIF-Schnittstelle anschließen. DVD-Player, Blu-ray Player, die Settop-Box eines Kabel TV-Anbieters, ein SAT-Receiver oder eine Spielkonsole kann an einer der insgesamt vier HDMI-Schnittstellen angeschlossen werden, und auch die Verbindung zum TV-Gerät erfolgt natürlich über HDMI. Dabei handelt es sich um Schnittstellen des aktuellen Standards, es werden somit Inhalte in 4K einschließlich HDR und HDCP 2.2 sowie DeepColor, x.v.Color und 3D unterstützt. Natürlich unterstützt besagter HDMI-Ausgang auch einen ARC, einen so genannten Audio Return Channel, sodass ein einziges HMDI-Kabel als Verbindung zwischen TV-Gerät und Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver ausreicht. Hierbei werden über HDMI CEC auch Steuersignale übermittelt, sodass die Fernbedienung des TV-Geräts auch die Kontrolle des Lautstärke-Pegels des Netzwerk Stereo Receivers übernimmt.

Der neue Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver verfügt sowohl über einen RDS-fähigen UKW-Tuner, als auch DAB+, sodass man Radio sowohl auf analogem als auch digitalem Weg empfangen kann.

Das volle Potential kann man beim neuen Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver aber erst dann ausschöpfen, wenn man diesen ins Netzwerk einbindet, was wahlweise über Kabel und dessen RJ45 Ethernet-Schnittstelle, oder aber über dessen integriertes Dual Band WiFi Modul erfolgt.

Im Netzwerk fungiert er zunächst als ganz klassischer dlna-zertifizierter UPnP Streaming-Client. Damit lassen sich Daten in den verschiedensten Formaten wiedergeben, und zwar bis hin zu Hi-Res Audio. Im Linear PCM-Format unterstützt er Daten mit bis zu 24 Bit und 192 kHz, zudem kann er ebenso DSD wiedergeben, und zwar bis hin zu DSD 5.6. AAC, MP3, WMA, WMA Lossless, ALAC, FLAC, WAV und AIFF sowie DSF lassen sich aber nicht nur übers Netzwerk, sondern ebenso direkt von USB-Speichermedien abspielen. Dafür steht ein USB-Port an der Front, ein weiterer an der Rückseite zur Verfügung. An diese USB-Schnittstellen lässt sich aber auch ein Apple iPhone, ein Apple iPod und ein Apple iPad anschließen, dies sei der Vollständigkeit wegen erwähnt.

Zurück zum Netzwerk, UPnP ist natürlich fein, aber nur der halbe Spass, speziell wenn es um Komfort geht. Deutlich vielseitiger ist da schon die neue FireConnect Technologie, also jene Technologie, die von Blackfire Research Corp. entwickelt, und nun in allen Netzwerk-fähigen Geräten der Marken Pioneer und eben Onkyo als Grundlage für Multiroom Audio zum Einsatz kommt. Der neue Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver stellt hierbei eine so genannte Master Komponente dar, und kann im Multiroom-Verbund etwa Inhalte auf Lösungen wie das ebenfalls neu vorgestellte Onkyo NCP-302 Wireless Audio System übertragen.

Darüber hinaus unterstützt der neue Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver aber auch Google Chromecast sowie DTS Play-Fi, also jene Technologien, die Pioneer & Onkyo Europe GmbH ebenfalls künftig in tunlichst alle Netzwerk-fähigen Lösungen implementieren will.

Die Steuerung übernimmt bei all dem die Onkyo Controller App, die kostenlos für Apple iOS und Google Android angeboten wird.

Damit kann auf verschiedenste Inhalte zugriffen werden, sei es nun eigene Daten im Netzwerk, aber auch Online-Dienste wie TIDAL, Deezer, Spotify inklusive Spotify Connect, sowie TuneIn.

Ach ja, der neue Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver unterstützt zudem auch Apple AirPlay, und ein integriertes Bluetooth Modul darf natürlich ebensowenig fehlen.

Die Signalverarbeitung beim neuen Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver soll mit Hilfe besonders hochwertiger Komponenten erfolgen, und damit für Qualität sorgen. So verweist der Hersteller etwa explizit auf den D/A-Wandler basierend auf einem AKM AK4438 32 Bit 384 kHz DAC in Verbindung mit einem so genannten VLSC Filtering Circuitry.

Haben wir schon erwähnt, dass der neue Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver auch über einen Kopfhörer-Anschluss verfügt? Dieser findet sich ebenso direkt an der Front des Geräts, wie ein Drehgeber für die Eingangswahl, Bass-, Treble- und Balance-Regler, natürlich der Volume Regler, sowie vier Taster, die zum direkten Abruf von Radio-Stationen dienen, sei es nun Internet Radio, UKW oder DAB+. Natürlich darf ein großzügig ausgelegtes Display an der Front nicht fehlen.

Wie man es von AV-Receivern kennt, ist auch der neue Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver mit einem übersichtlichen Onscreen-Menü ausgestattet, wenn man das Gerät mit dem TV verbindet. Die komplette Benutzerführung kann also auch auf diese Art und Weise vorgenommen werden, wobei natürlich eine passende Infrarot-Fernbedienung zum Lieferumfang gehört.

Der neue Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver misst 435 x 149,5 x 329 mm und bringt es mit seinem durchaus eleganten Metall-Gehäuse und der Front aus Aluminium auf immerhin 8,7 kg.

Der Kunde kann sich hier entscheiden, ob er den Onkyo TX-8270 Network Stereo Receiver in Schwarz oder Silber wünscht. Beide Varianten sollen im Laufe des März 2017 zum empfohlenen Verkaufspreis von € 649,- im Fachhandel zu finden sein.

Share this article

Related posts