Responsive image Audio

Onkyo TX-NR555 und Onkyo TX-NR656 - Bewährte Klangqualität, innovative Funktionalität

Foto © Pioneer & Onkyo Europe GmbH

Von einem geradezu beispiellos gutem Preis/ Leistungsverhältnis spricht der Konzern Pioneer & Onkyo Europe GmbH im Rahmen der Präsentation der neuesten Generation an AV-Receivern, die man mit dem Onkyo TX-NR555 und Onkyo TX-NR656 einläutet. Diese sollen, so der Hersteller, bewährte Klangqualität mit innovativen Funktionen allen voran rund um Wireless-Technologien bieten.

Kurz gesagt...

Ein erstklassiges Preis/ Leistungsverhältnis verspricht Onkyo für die neueste Generation der AV-Receiver, die das Unternehmen mit dem Onkyo TX-NR555 und Onkyo TX-NR656 einläutet.

Wir meinen...

Pioneer & Onkyo Europe GmbH zeigt sich davon überzeugt, dass die neuen AV-Receiver Onkyo TX-NR555 und Onkyo TX-NR656 die Erfolgsgeschichte ihrer direkten Vorgänger nahtlos fortschreiben. Dazu stattete man die beiden neuen Modelle der Generation 2016 nicht nur mit 4K Ultra HD- und Dolby Atmos sowie DTS:X-Unterstützung aus, sondern legte eigenen Angaben zufolge höchsten Wert auf eine tadellose Klangqualität und besondere Flexibilität im Netzwerk-Verbund.
Hersteller:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Vertrieb:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Preis:Onkyo TX-NR555 € 529,-
Onkyo TX-NR656 € 649,-

Von Michael Holzinger (mh)
04.04.2016

Share this article


Das japanische Unternehmen Onkyo, mittlerweile hierzulande ja als Pioneer & Onkyo Europe GmbH tätig, versteht sich selbst als Pioneer bei der Entwicklung von HiFi- und speziell AV-Systemen, und streicht dabei gerne die hohe Integration seiner Lösungen hervor, die speziell im AV-Receiver-Segment ja bereits seit Jahr und Tag zu beobachten ist, und die tatsächlich von Onkyo maßgeblich voran getrieben wurde.

Diese Entwicklung ist auch bei der neuesten Generation des Jahres 2016 ungebrochen zu beobachten, wobei es einmal mehr allen voran um Funktionalität im Netzwerkverbund geht, AV-Receiver also auch hier zentrale Schnittstelle für alle nur erdenklichen multimedialen Inhalte sind. Allerdings widmet man sich in diesem Jahr auch den neuen Surround-Formaten wie Dolby Atmos und DTS:X, die bislang vor allem dem Premium-Segment vorbehalten waren, und sich nunmehr bereits in der mittleren und gar unteren Preisklasse wiederfinden.

Dies gilt auch für die neuesten AV-Receiver aus dem Hause Onkyo, dem Onkyo TX-NR555 und Onkyo TX-NR656, mit denen der Hersteller die neue Produkt-Generation 2016 einläutet.

So präsentieren sich die beiden neuen AV-Receiver Onkyo TX-NR555 und Onkyo TX-NR656 als 7.2-Kanal-Systeme, wobei der kleinere der beiden, der Onkyo TX-NR555 pro Kanal nach Angaben des Herstellers 130 Watt entfalten kann, der größere Bruder Onkyo TX-NR656 gar 160 Watt. Beide AV-Receiver sollen sich durch eine besonders hochwertige Signalverarbeitung auszeichnen, die in einem als Onkyo Hochstrom-Verstärker „Dynamic Audio Amplification“ gipfelt. Viel mehr Worte verliert man zu diesem Thema gar nicht, verweist lediglich auf die Unterstützung aller relevanten Surround-Formate einschließlich Dolby Atmos und DTS:X. Zudem verspricht man, dass beide AV-Receiver eine besonders akkurate Raumkalibrierung aufweisen sollen, und zwar auf Basis der so genannten AccuReflex-Technologie. Die AccuReflex-Technologie synchronisiert laut Herstellerangaben die von der Decke reflektierten Klangelemente aus nach oben abstrahlenden so genannten Upfiring-Lautsprechern mit den Klangelementen der übrigen Lautsprecher. Dies ist vor allem bei objektbasierten 3D- Audioformaten von Bedeutung, so Onkyo, um Objekte in der Höhe klanglich authentisch abbilden zu können. Zusammen mit der AccuEQ-Technologie, die stehende Wellen verhindert, erzeugt AccuReflex einen perfekt ausbalancierten Surround-Klang, zeigt sich der Hersteller überzeugt.

Auch wenn es um die Funktionalität rund um Inhalte in 4K Ultra HD geht, bringt es der Hersteller in wenigen Sätzen auf den Punkt. So sollen beide AV-Receiver in der Lage sein, Inhalte in 4K Ultra HD in bester Qualität zu verarbeiten, und zwar inklusive HDCP 2.2-kompatiblen HDMI-Anschlüssen, die 4K/ 60 Hz/ 4:4:4/ HDR Video unterstützen.

Deutlich mehr Raum widmet Pioneer & Onkyo Europe GmbH den Netzwerk-Funktionen der beiden AV-Receiver. So sollen sich der neue Onkyo TX-NR555 und Onkyo TX-NR656 als geradezu ideale Streaming-Lösungen präsentieren, und nahezu alle Standards in diesem Bereich abdecken. Dies beginnt bei Musik-Streaming über UPnP, und geht über Google Cast bis hin zu Apple AirPlay. Natürlich werden auch Streaming-Dienste wie etwa Spotify inklusive Spotify Connect unterstützt, kann auf Deezer, Pandora und TIDAL zugegriffen werden, und steht Internet Radio über den Dienst TuneIn Radio als Alternative zum ebenfalls integrierten UKW- und MW-Tuner zur Verfügung.

Die Integration ins Netzwerk kann wahlweise über klassisches Netzwerk-Kabel oder die integrierten WiFi Module erfolgen.

Mobile Devices wie Smartphones und Tablets lassen sich am einfachsten über Bluetooth als Quelle nutzen, wobei die AV-Receiver Onkyo TX-NR555 und Onkyo TX-NR656 hierbei mittels Advanced Music Optimizer DSP Technology eine besonders überzeugende Qualität selbst bei verlustbehafteten Datenformaten liefern sollen.

Überhaupt habe man ganz besonders auf eine tadellose Signalverarbeitung von Audio-Daten Wert gelegt, so der Hersteller, der angibt, dass die AV-Receiver Onkyo TX-NR555 und Onkyo TX-NR656 Daten in Hi-Res im Linear PCM-Format mit bis zu 24 Bit und 192 kHz und sogar DSD verarbeiten können. Dafür sorge ein besonders rauschfrei und akkurat arbeitender 32 Bit DAC mit Vector Linear Shaping Circuitry Technology, kurz auch als VLSC-Technology bezeichnet.

Ganz besonders spannend ist ein Ausstattungsmerkmal, das der Hersteller für die beiden AV-Receiver bislang nur ankündigt, und sowohl beim Onkyo TX-NR555 als auch Onkyo TX-NR656 später in Form eines Firmware-Updates nachreichen will, und zwar die Multiroom-Wiedergabe mittels FireConnect.

FireConnect tauchte in den letzten Tagen bereits einmal auf, und zwar im Rahmen der Ankündigung der neuen AV-Receiver von Pioneer, was nun nicht wirklich erstaunt.

FireConnect wurde von Blackfire Research Corporation entwickelt, und soll ein besonders stabiles Wireless Protokoll darstellen, das es im konkreten Fall erlaubt, jede an den AV-Receiver angeschlossene Quelle auf ausgewählten Lautsprecher in anderen Räumen zu spiegeln. Zu FireConnect kompatible Lautsprecher sollen voraussichtlich im Sommer 2016 auf den Markt kommen. Dann soll auch das entsprechende Firmware-Update für die AV-Receiver Onkyo TX-NR555 und Onkyo TX-NR656, aber auch ausgewählte ältere Modelle des Herstellers, verfügbar sein, so der derzeitige Zeitplan von Pioneer & Onkyo Europe GmbH. Weitere Details hierzu will man in den kommenden Wochen preis geben.

An Anschlüssen mangelt es bereits dem kleinen der zwei neuen AV-Receivern nicht. So stehen beim Onkyo TX-NR555 etwa sechs HDMI-Eingänge zur Verfügung, dafür gibt es aber nur einen HDMI-Ausgang. Zwei Component und zwei Composite Video Eingänge, 3 digitale Inputs (einmal S/PDIF koaxial, zweimal TOS-Link), und nicht weniger als acht analoge Eingänge, einer davon direkt an Front, finden sich bei diesem AV-Receiver. Selbst auf einen Phono-Eingang hat man nicht verzichtet. Natürlich steht auch ein USB-Anschluss zur Verfügung, und zwar für entsprechende Speichermedien und ein Kopfhörer-Anschluss darf ebenso nicht fehlen. Der AV-Receiver kann eine zweite Zone versorgen, sodass er auch diesbezüglich als zentrale Schnittstelle in einem umfangreichen Setup genutzt werden kann.

Der Onkyo TX-NR656 wartet mit acht HDMI-Eingängen und zwei HDMI-Ausgängen auf, die übrige Ausstattung entspricht dem eben beschriebenem Modell.

Bei beiden AV-Receivern hebt der Hersteller die besonders einfache Installation und intuitive Bedienung hervor. Dazu sollen etwa fein säuberlich beschriftete Anschlüsse, eine klar strukturierte Menü-Struktur des Onscreen-Displays, und vor allem die passende App für Smartphones mit Google Android und Apple iOS sorgen. Zudem findet man im Lieferumfang natürlich auch eine passende Infrarot-Fernbedienung.

Die beiden neuen AV-Receiver sollen bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein, so der Hersteller, der für den Onkyo TX-NR555 einen empfohlenen Verkaufspreis von € 529,-, und für den Onkyo TX-NR656 € 649,- angibt.

Share this article