Responsive image HiFi News

Onkyo X6 - Tragbarer Bluetooth Lautsprecher

Foto © Onkyo Corporation

Als perfekten Begleiter bezeichnet Onkyo den Onkyo X6, einen tragbaren Bluetooth Lautsprecher, der sich, so der Hersteller, unter anderem mit einem besonders edlen Gehäuse aus Aluminium, ausgeklügelten Treibern, einer langen Akku-Laufzeit, sowie einer Ladefunktion für Mobil-Geräte auszeichnen soll.

Kurz gesagt...

Mit klarer und kompakter Form, ansprechendem Klang sowie einer Spieldauer von bis zu acht Stunden soll der Onkyo X6 als tragbarer Bluetooth Lautsprecher aufwarten können.

Wir meinen...

Mit dem Onkyo X6 präsentiert Gibson Innovation einen weiteren portablen Bluetooth Speaker, der sich als besonders elegante Lösung präsentieren soll. Ein wenig liegt die Vermutung nahe, dass man mit dieser Lösung allen voran die entsprechende Lösung eines Mitbewerbers im Visier hat, gegenüber dieser aber mit einigen Zusatz-Funktionen wie etwa dem Einsatz als so genannte Power Bank zum Laden portabler Devices, und nicht zuletzt einem attraktiverem Preis punkten will.
Hersteller:Onkyo Corporation
Vertrieb:Gibson Innovation Austria GmbH
Preis:€ 199,99

Von Michael Holzinger (mh)
08.08.2016

Share this article


Tragbare Bluetooth Speaker sind seit Jahr und Tag ein fester Bestandteil im Angebot vieler Konzerne der Unterhaltungselektronik. Sie stellen eine nach wie vor immens beliebte Produktgruppe dar, schließlich sind sie der eleganteste und einfachste Weg, Musik direkt vom Smartphone oder Tablet wiederzugeben, und dies tunlichst überall dort, wo man sich aufhält, sei es in den eigenen vier Wänden, oder auch unterwegs.

Genau für diese Anwendung ist der neue Onkyo X6 Portable Bluetooth Speaker konzipiert, ein tragbarer Bluetooth Lautsprecher, den der Hersteller als besonders elegante, vielseitige Lösung propagiert.

Zunächst fällt auf, dass es sich tatsächlich um eine besonders schicke Lösung handelt, die Onkyo mit dem neuen Onkyo X6 präsentiert. Dafür sorgt einerseits ein Design, das auf besonders kompakte Abmessungen und eine klare Formensprache mit rundem Gehäuse setzt, aber ebenso eine stilvolle, schlichte Farbgebung, bei der in erster Linie das gewählte Material im wahrsten Sinne des Wortes den Ton angibt. Die Entwickler setzten hier auf Aluminium, um dem Onkyo X6 dieses besonders wertige Aussehen zu verleihen, aber ebenso die nötige Stabilität und Robustheit, die von einer portablen Lösung gefordert wird. Gummifüsse an der Unterseite sorgen für einen sicheren und stabilen Stand.

Das Gehäuse aus Aluminium wird nur durch ein Bedienpanel an der Oberseite, und natürlich vom Lautsprecher-Grill an der Front durchbrochen, wobei dieser Lautsprecher-Grill ebenfalls in Form eines soliden Metall-Gitters ausgeführt ist. Dieses ist schwarz lackiert, und findet sich ebenso an den beiden Stirnseiten des Gehäuses, denn auch hier verbergen sich im Inneren des Onkyo X6 Treiber.

Überhaupt habe man ganz besonders darauf geachtet, dass der neue Onkyo X6 trotz seiner sehr kompakten Abmessungen von lediglich 180 mm in der Breite, 63,8 mm in der Höhe, und 87,4 mm in der Tiefe, mit einem besonders satten Klang überzeugen könne, so der Hersteller, der dafür auf eine ausgeklügelte Treiber-Zusammenstellung vertraut.

So kommen im Onkyo X6 zunächst zwei Breitband-Treiber mit einem Durchmesser von jeweils 44,5 mm zum Einsatz, die nach vorne gerichtet wirken. Zusätzlich stehen an den beiden Seiten zwei weitere passive Bassstrahler mit einem Durchmesser von jeweils 76 mm bereit, die maßgeblich dazu beitragen sollen, dass trotz dieser vergleichsweise geringen Abmessungen des Onkyo X6 ein satter, kräftiger Klang geboten wird. Den versprochenen Stereo-Sound wird wohl auch der Onkyo X6 nicht wirklich liefern können, wie letztlich alle Produkte in dieser Klasse, dies muss man ganz nüchtern festhalten.

Beim Onkyo X6 kommen Verstärker-Module in Class D zum Einsatz, die eine Leistung von zweimal 6 Watt liefern. Dies mag wenig klingen, reicht wohl aber locker aus, um dem Onkyo X6 mit seiner speziellen Treiber.Konfiguration und Anordnung tatsächlich vergleichsweise satten Klang zu entlocken. Laut Herstellerangaben soll der Onkyo X6 in der Lage sein, einen Frequenzbereich zwischen 65 Hz und 20 kHz abzudecken.

Natürlich steht am Onkyo X6 ein analoger Eingang zur Verfügung, um jedwede Quelle anschließen zu können, und zwar in Form eines 3,5 mm Stereo Mini-Klinkensteckers. Die erste Wahl wird aber wohl Bluetooth darstellen, um Smartphones und Tablets kabellos zu koppeln und somit Musik aus verschiedensten Quellen wiedergegeben zu können, sei es nun eigene Musik, hinterlegt im Speicher der portablen Lösungen, oder über einen der zahllose Online-Dienste wie Spotify und Co. Bis zu acht Geräte „merkt“ sich der Onkyo X6, nachdem sie einmal mit ihm verbunden waren und er verfügt über eine so genannte Multipairing-Funktion für bis zu vier Geräte, um einfach zwischen den Quellen wechseln zu können. Zudem ist er mit einer Freisprech-Funktion ausgestattet, um über sein integriertes Mikrofon auch Telefonate führen zu können. Entsprechend gehört eine Taste für Telefonate zu Ausstattung des Bedienpanels an der Oberseite des Onkyo X6, ebenso wie Tasten zur Lautstärke-Regelung und ein Hauptschalter.

Interessant ist, dass der Onkyo X6 über einen USB-Port verfügt. Dieser kann jedoch nicht als weitere Quelle fungieren, er dient vielmehr dazu, mobile Devices über den Onkyo X6 zu laden. Der Onkyo X6 fungiert somit als so genannte Power Bank für Smartphones und Tablets bzw. weitere mobile Geräte und liefert über besagten USB-Port immerhin 5V bei 1 A.

Dennoch soll die Spieldauer des Onkyo X6 bis zu acht Stunden betragen, dafür sorgt der integrierte Akku mit 2.200 mAh. Dieser leistungsstarke Akku sorgt auch dafür, dass der Onkyo X6 trotz Gehäuse aus Aluminium sicher nicht der leichteste seiner Klasse ist, immerhin bringt er 870 g auf die Waage.

Der neue Onkyo X6 soll dieser Tage im Fachhandel zur Verfügung stehen. Verfügbar ist er in den Ausführungen Schwarz und Silber, wobei die vollständige Produktbezeichnung entweder Onkyo OKAX6B bzw. Onkyo OKAX6S lautet.

Natürlich ist im Lieferumfang ein passendes Netzteil enthalten. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 199,99 angegeben.

Share this article

Related posts