Foto © Oppo Digital

Oppo UDP-205 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player - Der große Bruder

Noch gibt es nicht viele Details zum neuesten Spross aus dem Hause Oppo Digital, nur soviel steht fest: Anfang 2017 steht mit dem Oppo UDP-205 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player der Große Bruder des Oppo UDP-203 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player zur Verfügung.

Kurz gesagt...

Es war klar, dass sich Oppo Digital nicht allein mit dem Oppo UDP-203 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player begnügt sondern mit dem Oppo UDP-205 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player noch eins drauf setzt.

Wir meinen...

Dass es Oppo Digital nicht allein beim lang ersehnten und nun ja verfügbaren Oppo UDP-203 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player belassen wird, sondern diesem Modell einen großen Bruder zur Seite stellt, war auf Grund der bisherigen „Tradition“ des Unternehmens abzusehen. Ebenso, dass es sich hierbei um ein besonderes Prachtstück handeln wird, schließlich soll der neue Oppo UDP-205 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player den „Kleinen“ sowohl bei Bild- als auch Tonqualität übertrumpfen. Bedenkt man nun aber, dass sich bereits der Oppo UDP-203 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player als erstklassiger Universal-Player präsentiert, darf man sehr gespannt sein, was der neue Oppo UDP-205 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player als ausgewiesener 4K UHD audiophiler Blu-ray Disc Player aufbieten wird.

Von Michael Holzinger (mh)
02.01.2017

Share this article


Ganz offen gesagt, wirklich viel gibt es noch nicht zu berichten, aber dennoch wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten, dass dem eben erst lancierten Oppo UDP-203 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player in Kürze ein großer Bruder zur Seite gestellt wird, der neue Oppo UDP-205 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player, den der Hersteller vielversprechend als 4K UHD audiophile Blu-ray Disc Player bezeichnet.

Schon der Oppo UDP-203 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player sorgte für Begeisterung unter eingeschworenen Home Cinema-Enthusiasten, gelten doch die Lösungen des Unternehmens Oppo Digital als ausgewiesen hochwertige, sehr vielseitige Lösungen, die kaum Wünsche offen lassen. Und da sich bereits besagter Oppo UDP-203 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player als sehr flexibler Player präsentiert, der alle gängigen optischen Datenträger abspielen kann, beginnend bei Blu-ray über DVD bis hin zu DVD-Audio, Super Audio CD und natürlich auch Audio CD, zudem als Streaming-Client gerüstet ist, liegt die Meßlatte für den neuen Oppo UDP-205 schon auf sehr, sehr hohem Niveau. Dass es Oppo Digital dennoch wohl schaffen wird, diese locker zu überspringen, kann auf Grund der bisherigen Erfahrungen mit den Lösungen des Unternehmens wohl zweifelsfrei angenommen werden.

Wie einleitend beschrieben, Details gibt es zum neuen Oppo UDP-205 4K UHD audiophile Blu-ray Disc Player bislang nicht wirklich. Es ist nicht mehr als ein allererstes Produktbild, das der Hersteller diesbezüglich auf seiner Webseite preisgibt. Und das Versprechen, dass es sich um ein Gerät der absoluten Referenz-Klasse handeln soll, das selbst anspruchsvollste Heimkino-Liebhaber erfreuen wird.

Doch bereits dieses erste Produktbild verdeutlicht, dass der Oppo UDP-205 4K UHD audiophile Blu-ray Disc Player schon auf den ersten Blick ein wirklich mächtiges System darstellt, wobei die Ähnlichkeit zum kleinen Bruder natürlich ebenfalls gleich ins Auge sticht.

Neu ist allerdings, dass der Oppo UDP-205 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player direkt an der Front einen Kopfhörer-Ausgang aufweist, und damit ein erstes Indiz für die nochmals gegenüber dem kleineren Modell aufgewertete Signalverarbeitung bei Video als auch Audio.

Wer direkt darüber informiert sein will, was der neue Oppo UDP-205 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player zu leisten im Stande sein wird, der kann sich beim Hersteller für einen entsprechenden Newsletter registrieren. Aber natürlich wird Sie, werte Leser, die sempre-audio.at Redaktion natürlich ebenfalls sofort darüber informieren, sobald weitere Details zum neuen Oppo UDP-205 4K Ultra HD Blu-ray Disc Player bekannt sind. Fest steht aber bereits, dass der Hersteller eine recht rasche Markteinführung verspricht. „Arriving early 2017“ findet sich der entsprechende Hinweis auf der Webseite des Unternehmens.

Share this article

Related posts