Foto © Ortofon A/S

Ortofon SPU #1 S und Ortofon SPU #1 E - SPU für alle…

Möglichst vielen Musik-Enthusiasten will der dänische Weltmarktführer Ortofon die Vorzüge seiner SPU Cartridges zugänglich machen, und zwar mittels zweier neuer Modelle, die preislich besonders attraktiv positioniert sind, das neue Ortofon SPU #1 S sowie das ebenfalls neue Ortofon SPU #1 E.

Kurz gesagt...

Mit unter anderem zwei neuen SPUs präsentierte sich Ortofon im Rahmen der High End 2016, und zwar der Ortofon SPU #1 S sowie Ortofon SPU #1 E.

Wir meinen...

Mit den beiden neuen SPUs Ortofon SPU #1 S und Ortofon SPU #1 E will der dänische Marktführer diese Art der Tonabnehmer-Systeme möglichst vielen HiFi-Enthusiasten zugänglich machen und positioniert diese als bislang günstigste Modelle in der ohnedies breit aufgestellten Produktpalette von Ortofon A/S.
Hersteller:Ortofon A/S
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Deutschand:ATR Audio Trade Hi-Fi Vertriebsgesellschaft mbH
Preis:Ortofon SPU #1 S € 545,-
Ortofon SPU #1 E € 595,-

Von Michael Holzinger (mh)
19.05.2016

Share this article


Ortofon A/S gilt als ganz klarer Marktführer wenn es um Tonabnehmer-Systeme geht. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass das dänische Unternehmen ein überaus breit aufgestelltes Produktsortiment offeriert, wobei man sich dabei nicht allein auf eine bestimmte Kategorie konzentriert, sondern ein weites Feld abdeckt, vom wirklich sehr günstigen Einstiegssystem, bis hin zu überaus exquisiten Lösungen, die seit Jahr und Tag selbst in audiophilen Kreisen als Referenz-Produkte gelten.

Ein nicht unwesentliches Produktsegment stellen dabei die so genannten Ortofon SPU Cartridges dar, die das Unternehmen über Jahre hinweg als besondere Produktlinie versteht und somit überaus feine Modelle anbietet.

Man ist davon überzeugt, dass diese Ortofon SPU Cartridges einen ganz besonderen Reiz haben, und da man von diesem möglichst viele HiFi-Enthusiasten überzeugen will, präsentiert man nunmehr zwei weitere Modelle, die das Angebot des Unternehmens in dieser Produktserie nach unten hin erweitern sollen. Es sind die bislang günstigsten Ortofon SPU Cartridges, so der Hersteller im Rahmen der Präsentation auf der High End 2016 in München, dennoch soll nichts vom speziellen Klang verloren gegangen sein. Man habe also alles daran gesetzt, die charakteristischen Eigenschaften zu einem möglichst attraktiven Preis realisieren zu können.

Die beiden neuen Modelle tragen die Bezeichnung Ortofon SPU #1 S und Ortofon SPU #1 E und präsentieren sich in der gewohnt klassischen Form. Das Gehäuse der beiden Systeme ist aus Holz/ Resin-Comound gefertigt, und in mattem Schwarz gehalten. Dazu setzt der Haltebügel in mattem Silber einen reizvollen Kontrast.

Beide Modelle sind als MC Systeme konzipiert, und verfügen über einen SME-Anschluss, der einen einfachen, raschen Wechsel bei entsprechend ausgestatteten Tonarmen erlaubt.

Die technischen Merkmale der beiden neuen Systeme Ortofon SPU #1 S und Ortofon SPU #1 E sind auf den ersten Blick recht ähnlich. So sind beide für mittelschwere und schwere Tonarme ausgelegt, und bringen selbst 30 Gramm auf die Waage. Bei einer Ausgangsspannung von 0,18 mV empfiehlt der Hersteller einen Abschlusswiderstand größer 10 Ohm, und gibt den Frequenzbereich mit 20 Hz bis 25 kHz an. Der Auflagekraftbereich wird mit 30 bis 50 mN, also 3,0 bis 5,0 g angegeben.

Wie bereits erwähnt, gilt all dies sowohl für das Ortofon SPU #1 S als auch Ortofon SPU #1 E. Der tatsächliche Unterschied findet sich in einem winzigen, aber für viele Anwender durchaus sehr entscheidendem Detail, nämlich der Nadel selbst.

So kommt beim Ortofon SPU #1 S ein Diamant mit sphärischem Schliff und R 18 µm zum Einsatz, das Ortofon SPU #1 E hingegen setzt auf einen elliptischen Schliff mit r/R 18 µm.

Daher liegen die beiden neuen Systeme aus dem Hause Ortofon A/S auch im gleichen Preisbereich, unterscheiden sich dann aber doch um ein paar Euro. So gibt der Hersteller für das neue Ortofon SPU #1 S einen empfohlenen Verkaufspreis von € 545,- an. Das neue Ortofon SPU #1 E ist mit einem empfohlenen Verkaufspreis von € 595,- eine Spur teurer. Beide Systeme sollen in Kürze im Fachhandel zu finden sein.

Share this article

Related posts