Foto © Ortofon A/S

Ortofon ST-7 - Kompakter, flexibler MC Transformer

Dezent, aber durchaus schick im Auftreten, besonders kompakte Abmessungen und eine piekfeine Verarbeitung sollen den neuen Ortofon ST-7 auszeichnen, einen MC Transformer des Tonabnehmer-Spezialisten, den dieser natürlich allen voran für die Lösungen aus eigenem Hause empfiehlt, etwa die Ortofon MC Quintet Series, oder die Modelle des Typs Ortofon SPU Classic.

Kurz gesagt...

Als ideale Erweiterung insbesondere der Tonabnehmer-Systeme aus der Ortofon MC Quintet Series sowie den Ortofon SPU Classic Modellen soll sich der neue Ortofon ST-7 MC Transformer präsentieren.

Wir meinen...

Um noch mehr aus einem MC Tonabnehmer-System zu kitzeln, empfiehlt sich etwa ein so genannter MC Transformer. Ein weiteres derartiges Device bietet nunmehr der dänische Spezialist Ortofon A/S in Form des Ortofon ST-7 MC Transformer an, der sich durch seine Vielseitigkeit nicht nur für die Tonabnehmer-Systeme Ortofon MC Quintet Series oder die Ortofon SPU Classic eignen soll.

Von Michael Holzinger (mh)
19.05.2016

Share this article


Das dänische Unternehmen Ortsfon A/S präsentiert nun eine besonders spannende Lösung für all jene, die ihrem MC-Tonabnehmer-System noch mehr an Details und Dynamik entlocken wollen, und dies auf vergleichsweise einfache Art und Weise. So stellt Ortofon mit dem neuen Ortofon ST-7 einen nach Angaben des Herstellers besonders vielseitigen MC Transformer vor, der sich als sehr schlichte, durchaus elegante, und vor allem sehr kompakte Lösung präsentiert.

Nach Angaben von Ortofon eigne sich der neue Ortofon ST-7 MC Transformer natürlich für alle nur erdenklichen Tonabnehmer-Systeme, gleichgültig, von welchem Hersteller auch immer diese stammen, einen Verweis auf das eigene Produktportfolio bringt man dennoch an, und empfiehlt diese Lösung etwa für Tonabnehmer-Systeme der Ortofon MC Quintet Series sowie Ortofon SPU Classic Modelle.

Grundlage für die tadellose Signalverarbeitung soll hier ein Dual-Mono-Design sein, wobei jeder Kanal-Zug separat abgeschirmt ausgeführt ist, um jedweden störenden Einfluss der Kanäle zueinander zu vermeiden. Überhaupt habe man dem Thema Abschirmung viel Aufmerksamkeit gewidmet, schließlich gelte es gerade hier mit besonders kleinen Strömen umzugehen, die sehr sensibel auf äußere Umstände reagieren und somit eine Qualitätsminderung in Kauf genommen werden müsste.

Daher weist der neue Ortofon ST-7 MC Transformer ein zwar kompaktes, aber dennoch besonders massives Metall-Gehäuse auf, das auf vier soliden Standfüssen, ausgestattet mit dicker Gummi-Schicht an der Unterseite, thront. Dadurch soll jedwede klangschädigende Vibration unterbunden werden.

Im Inneren kommen ausschließlich hochwertige Komponenten zum Einsatz, beginnend bei den vergoldeten Anschlüssen bis hin zu den Signalleitern, bei denen die Entwickler auf eine so genannte Sandwich Winding Structure setzen, um vor allem die Abbildung im hohen Frequenzbereich zu verbessern, und somit in Summe eine sehr klare, offene Abbildung über den gesamten Frequenzbereich hinweg zu realisieren.

Der neue Ortofon ST-7 MC Transformer misst 122 x 43,5 x 102 mm und bringt es damit auf 790 g. Der Frequenzbereich wird vom Hersteller mit 15 Hz bis 45 kHz angegeben und die Verstärkung mit 24 dB (1 kHz). Der Ortofon ST-7 MC Transformer soll sich für Tonabnehmer-Systeme mit einer Impedanz zwischen 2 und 60 Ohm eignen, und als Empfehlung für die Einstellung der Phono-Vorstufe gibt der Hersteller 47 kOhm und 200 pF an.

Der neue Ortofon ST-7 MC Transformer soll bereits dieser Tage zum empfohlenen Verkaufspreis von € 599,- im Fachhandel zu finden sein.

Share this article

Related posts