PMC Ltd. präsentiert PB1i Signature

Nach der PMC FB1i Signature und der PMC TB2i Signature verfeinerte Peter Thomas nunmehr auch die PB1i in wesentlichen Ausstattungsmerkmalen, sodass auch dieses Modell des renommierten englischen Lautsprecher-Produzenten nunmehr in einer limitierten Signature-Variante zur Verfügung steht.

Von Michael Holzinger (mh)
17.04.2011

Share this article


Zum 10 jährigen Jubiläum der PMC FB1 und der PMC TB2 präsentierte die englische Lautsprecher-Manufaktur PMC Ltd. mit der PMC FB1i Signature sowie PMC TB2i Signature limitierte Modelle, die sich - wie unser Test zeigte - durch eine besonders transparente und detailreiche Wiedergabe bei Stimmen auszeichnete. Zusammen mit allen anderen Stärken, die Lautsprecher aus Luton aufweisen, ergeben sich so Lautsprecher-Systeme, die nicht nur durch ein besonders ansprechendes Finish mit edlem Palisander-Holz überzeugen, sondern zudem über ein detailreiches, dynamisches und natürliches Klangbild verfügen.

Scheinbar konnte PMC Ltd. nicht nur uns mit diesen Tugenden überzeugen. Zumindest gibt das englische Unternehmen zahlreiche Kundenanfragen als Begründung dafür an, dass sich Peter Thomas, Mitbegründer und Eigentümer von PMC Ltd. nun mit der PMC PB1 ein weiteres Modell vorgenommen hat, um es in Form der PMC PB1i Signature mit seiner ganz eigenen Handschrift zu versehen.

Selbstverständlich stand auch beim „Upgrade“ der PB1 eine noch optimalere Wiedergabe im für Stimmen kritischen Mittenbereich im Vordergrund. Es galt also, sich vor allem die aus beachtlichen 31 Elementen bestehende Linkwitz Riley Frequenzweiche mit 24 dB/Oktave der PMC PB1 vorzunehmen, um aus dem Lautsprecher-System noch mehr Details und eine höhere Transparenz im mittleren Frequenzbereich herauskitzeln zu können.

Die übrigen Ausstattungsmerkmale blieben im Vergleich zum „Standard-Modell“ unverändert. So verfügt auch die PMC PB1i Signature über einen 75 mm Soft Dome Midrange-Treiber, zwei Langhub-Bass-Treiber mit massivem Magnesium-Chassis und besonders steifen 170 mm Membranen sowie einen bestens bewährten PMC/SEAS 27 mm SOLONEX Soft Dome Tweeter mit Ferro-fluid-Kühlung als Hochtöner. Natürlich darf auch hier eine so genannte ATL nicht fehlen, schließlich gilt diese als eines der wohl charakteristischsten Ausstattungsmerkmale der Lautsprecher-Systeme von PMC Ltd. Unter ATL versteht man eine Advanced Transmission Line, die in diesem Fall vier Sektionen und eine effektive Länge von beachtlichen 3,5 m aufweist. Dadurch soll das Frequenzspektrum der PMC PB1i Signature bis hinunter zu 24 Hz reichen, wobei die Wiedergabe stets sehr klar, schnell und druckvoll sein soll. Am oberen Ende ist erst bei 25 kHz Schluss. Die bereits erwähnte Frequenzweiche setzt im Gegensatz zum „Standard-Modell“ nicht bei 380, sondern bei 300 Hz bzw. 3,8 kHz ein, wobei das System auch den Bi- und sogar Tri-Amping-Betrieb erlaubt.

Das Lautsprecher-System weist nach Herstellerangaben eine Impedanz von 6 Ohm sowie einen Wirkungsgrad von 87 dB auf. Dieses Lautsprecher-System „verträgt“ also durchaus potentere Elektronik, wobei dann aber alle Vorzüge wie die ATL voll zur Geltung kommen.

Wie bereits erwähnt präsentiert sich die PMC PB1i Signature mit einem Finish aus Echtholz-Palisander und misst 1.084 mm in der Höhe, 204 mm in der Breite und 401 mm in der Tiefe, wobei hier der optionale Lautsprecher-Grill noch nicht mitgerechnet ist. Spätestens mit einem Gewicht von 26 kg wird klar, dass man es hier mit allem anderen als einem kompakten Lautsprecher-System zu tun hat. Dennoch präsentiert sich die PMC PB1i Signature als System, dass sich zumindest in etwas großzügigeren Wohnräumen problemlos integrieren lässt.

Selbstverständlich findet sich auch bei der PMC PB1i Signature ein edles Schild aus Aluminium auf der Rückseite, auf dem nicht nur die Nummer der streng limitierten Serie zu finden ist, sondern - dem Namen entsprechend - die Signatur von Peter Thomas. Das Anschlusspanel ist hier ebenfalls besonders hochwertig ausgeführt und die Anschlussklemmen vernickelt.

Die PMC PB1i Signature soll, so der österreichische und deutsche Vertrieb von PMC Ltd., die in Wien ansässige Firma AViTech, in Kürze im Fachhandel erhältlich sein. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis liegt mit € 9.519,- lediglich rund 10 Prozent über dem des regulären Modells. Ein durchaus faires Angebot also für ein sehr außergewöhnliches Lautsprecher-System...

Michael Holzinger

Share this article