Responsive image Audio

PS Audio PerfectWave SACD Transport - State of the art…

Foto © PS Audio

CDs und SACDs seien keineswegs obsolet, ebensowenig natürlich Laufwerke, die diese Medien in tunlichst perfekter Qualität wiedergeben können. Davon zeigt sich PS Audio überzeugt und präsentiert daher nunmehr den neuen PS Audio PerfectWave SACD Transport als Lösung, die tatsächlich jedwedes Detail wiedergeben soll, das auf den optischen Datenträgern verewigt wurde.

Kurz gesagt...

Als State-of-the-art CD und SACD Memory Player bezeichnet PS Audio die neueste Generation des PS Audio PerfectWave SACD Transport.

Wir meinen...

Eine CD oder SACD enthalte derart viele Informationen, wobei wohl viele Musik-Liebhaber die volle Detailvielfalt bislang noch nicht gehört haben, so PS Audio. Dies liege daran, dass CD- und SACD-Player überaus diffizile Lösungen sind, bei denen nur ein Höchstmaß an Präzision in Verbindung mit den richtigen Schaltungskonzepten auch tatsächlich das volle Potential zur Geltung bringen könne. Der neue PS Audio PerfectWave SACD Transport soll genau diese Perfektion in allen Belangen bieten, zeigt sich PS Audio überzeugt, wobei man erstmals auf eine galvanische Trennung zwischen Transport und Ausgangstufe setzt. Für die Entwickler sei es Liebe vom ersten Höreindruck an gewesen…

Von Michael Holzinger (mh)
24.08.2020

Share this article


Das US-amerikanische Unternehmen PS Audio gilt seit Jahr und Tag als ausgewiesener Spezialist für Lösungen, die sich mit der besonders akribischen Signalverarbeitung digitaler Inhalte auseinander setzen, sei es nun D/A-Wandler, Streaming-Systeme oder aber auch CD bzw. SACD-Player. Dass man hierbei vielfach gänzlich eigene Wege geht, gilt gar als ein Markenzeichen der innovativen High-end Schmiede und so erstaunt es keineswegs, dass man sich nunmehr mit einer Ankündigung zu Wort meldet, die sich einmal mehr mit einer Lösung rund um optische Datenträger befasst, und zwar dem neuen PS Audio PerfectWave SACD Transport.

Man mag meinen, dass optische Datenträger wie etwa CDs oder Super Audio CDs längst nicht mehr von hoher Bedeutung sind, insbesondere mit Hinblick darauf, wie sich der Markt im Bereich Streaming entwickelt. Doch dieser Eintrug trübt, schließlich setzen allen voran besonders ambitionierte HiFi-Enthusiasten nach wie vor auf CDs und auch SACDs, und sei es nur aus dem Grund, dass sie über teils Jahrzehnte hinweg vielfach beeindruckende Sammlungen aufgebaut haben.

Ebenso treffe es nicht zu, so PS Audio, dass rund um die Technologie zur Wiedergabe optischer Datenträger bereits alles gesagt sei, und diese nicht noch verfeinert und verbessert werden könne. Den Beweis dafür, dass man hier mit innovativen Ansätzen die Qualität nochmals steigern kann, will man mit besagtem neuen PS Audio PerfectWave SACD Transport antreten.

Eine CD oder SACD enthalte derart viele Informationen, wobei wohl viele Musik-Liebhaber die volle Detailvielfalt bislang noch nicht gehört haben, so PS Audio. Dies liege daran, dass CD- und SACD-Player überaus diffizile Lösungen sind, bei denen nur ein Höchstmaß an Präzision in Verbindung mit den richtigen Schaltungskonzepten auch tatsächlich das volle Potential zur Geltung bringen könne. Der neue PS Audio PerfectWave SACD Transport soll genau diese Perfektion in allen Belangen bieten, zeigt sich PS Audio überzeugt. Für die Entwickler sei es Liebe vom ersten Höreindruck an gewesen…

PS Audio kann ja schon auf ein paar Jährchen Erfahrung in der Entwicklung derartiger Lösungen verweisen, wobei man für den neuen PS Audio PerfectWave SACD Transport so manches Ausstattungsmerkmal von den Vorgängern übernommen habe. Dazu zählt etwa das eigentliche Laufwerk. Herzstück des neuen PS Audio PerfectWave SACD Transport ist somit einmal mehr die so genannte Advanced Digital Lens Technology, die ihre Ursprünge bereits im Jahr 1993 hat, und von Paul McGowan und Bob Stadtherr von PS Audio entwickelt wurde. Hierbei soll ein besonders akkurates Auslesen der Daten gewährleistet werden, indem der mechanische Transport und der Laser-Mechanismus elektrisch isoliert ausgeführt sind. Damit soll die Grundlage geschaffen werden, dass einem entsprechenden D/A-Wandlern ein bit-perfect und zudem timing-perfect Daten-Stream zur Verfügung steht und selbst bei einer Audio CD eine derart hohe Detailvielfalt garantiert ist, dass diese nahe an Hi-Res Audio heranreiche. Dies gelte ebenso für Super Audio CDs, nur eben auf einem nochmals höherem Qualitätsniveau.

Beim neuen PS Audio PerfectWave SACD Transport geht man aber noch einen Schritt weiter und setzt auf eine galvanisch getrennte Ausgangsstufe. Das Ergebnis dieser völligen Trennung sei nicht anders als magisch zu nennen, so PS Audio, denn es führe zu einem bisher unbekanntem Maß an Auflösung, Offenheit und einer scheinbar stets mühelosen Wiedergabe. Noch nie haben man einen so niedrigen Rauschpegel erlebt, eine scheinbar samtige Schwärze, wie es der Hersteller selbst beschreibt.

Der neue PS Audio PerfectWave SACD Transport ist aber nicht allein auf Audio CDs und SACDs beschränkt, natürlich kann über USB auch auf entsprechende Datenträger zugegriffen werden, um Daten in den Formaten MP3, WMA, AAC, WAV, FLAC, AIFF, ALAC und DSD wiederzugeben. Dies boten ja bereits die Vorgänger und dies ist auch der Grund, warum der Hersteller letztlich von einem Memory Player Transport spricht.

Wie bei einem Transport üblich, bietet der neue PS Audio PerfectWave SACD Transport natürlich keinen D/A-Wandler, aber dafür alle Möglichkeiten, Audio-Daten auf digitaler Ebene in bestmöglicher Form an einen hochwertigen D/A-Wandler weiter zu reichen. So steht nicht nur ein I2S Ausgang ausgeführt als HDMI für Linear PCM als auch natives DSD zur Verfügung, wobei letztgenanntes aus rechtlichen Gründen allein im Zusammenspiel mit entsprechend ausgestatteten D/A-Wandlern aus dem Hause PS Audio klappt. Der PS Audio PerfectWave SACD Transport bietet zudem zwei XLR-Ausgänge für Linear PCM und DoP (DSD over PCM), zudem zwei S/PDIF ausgeführt als BNC sowie eine koaxiale S/PDIF um ebenfalls Linear PCM sowie DoP auszugeben.

Die Rückseite des PS Audio PerfectWave SACD Transport weist zwar eine Ethernet-Schnittstelle auf und auch ein WiFi Modul ist an Bord, um eine Integration ins Netzwerk zu erlauben, auf Streaming versteht sich diese Lösung allerdings nicht. Dies soll allein dazu dienen, um künftige Over-the-air Code Updates einspielen zu können. Ermöglicht wird dies dadurch, dass der PS Audio PerfectWave SACD Transport auf einem FPGA Signal Processor basiert.

Wenngleich hier allein auf digitaler Ebene gearbeitet wird, habe man dennoch höchste Maßstäbe bei der Stromversorgung angesetzt und vertraut auf ein leistungsstarkes Netzteil.

Der neue PS Audio PerfectWave SACD Transport präsentiert sich natürlich ganz und gar in der seit Jahr und Tag bei PS Audio gepflegten Design-Sprache, die ein überaus elegantes, aber bewusst schlichtes Bild vermittelt. Das sehr solide Gehäuse aus gebürstetem Aluminium erlaubt eine schwarze als auch silberne Ausführung und misst 43 cm in der Breite, 36 cm in der Tiefe, und 10 cm in der Höhe. Damit bringt es der neue PS Audio PerfectWave SACD Transport immerhin auf 9,97 kg.

Im Lieferumfang ist natürlich eine passende Infrarot-Fernbedienung enthalten.

PS Audio gibt an, dass man sich für den neuen PS Audio PerfectWave SACD Transport doch noch ein wenig in Geduld üben muss. Man wollte allerdings nicht mehr länger zuwarten, um dieses herausragende Produkt anzukündigen. Derzeit befinde man sich bereits in den letzten Vorbereitungen bevor mit der Serienproduktion begonnen werden könne. Ab Oktober 2020 sollen dann die ersten Lösungen auch tatsächlich verfügbar sein.

Share this article