PacketVideo Corporation präsentiert Twonky Video für Apple iPhone und Android

Es sei ein neuer Weg, um Videos direkt am mobilen Device zu entdecken, dies für später zu markieren oder diese unmittelbar drahtlos an ein TV-Gerät zu übertragen, so PacketVideo Corporation über die ab sofort verfügbare App Twonky Video für Apple iPhone und iPod touch. Auch für Smartphones mit Google Android steht diese App zur Verfügung.

Von Michael Holzinger (mh)
06.01.2012

Share this article


Die Software-Schmiede PacketVideo Corporation bietet ja bereits zahllose Werkzeuge für verschiedenste Plattformen an, um multimediale Inhalte auf möglichst einfachste Art und Weise verwalten und im Netzwerk nutzen zu können. Natürlich finden sich darunter neben Software-Lösungen für Netzwerk-Speichersysteme als auch PCs auch so genannte Apps für mobile Devices, wobei der Hersteller sowohl Google Android als auch Apple iOS und somit beide wesentlichen Betriebssysteme bzw. Plattformen in diesem Segment bedient.

Die neueste App war bislang nur für das Betriebssystem Google Android verfügbar. Nun steht diese jedoch auch für Apple iOS, im speziellen für Apple iPhone und iPod touch zur Verfügung und trägt die Bezeichnung Twonky Video.

Wie bereits aus dem Namen unschwer erkennbar ist, ist diese App für Videos konzipiert und soll nach Ansicht des Herstellers in der Lage sein, Videos jedweder Art auf besonders einfache Art und Weise auf einem mobilen Device zu entdecken, diese zu markieren um sie etwa später direkt über einen Fernseher wiederzugeben. Natürlich funktioniert dies dann drahtlos über ein WiFi-Netzwerkwerk. Zudem kann man Videos auch direkt mit Freunden teilen, sofern man etwa über einen Account beim Social Network Facebook oder Twitter verfügt.

Twitter Video erlaubt den Zugriff auf verschiedenste Online-Quellen um Videos zu entdecken. Die Verwaltung erfolgt anhand persönlicher Channels, die nach eigenen Vorgaben erstellt und über einen Account bei Twitter.com synchronisiert und somit verwaltet werden können. Diese Channels lassen sich nach verschiedensten Kriterien erstellen, wobei automatisch neue Videos angezeigt werden sollen, sofern sie den vorgegebenen Kriterien entsprechen.

Twonky Video kann aber nicht nur auf Online-Videos zugreifen, sondern auch auf Inhalte im lokalen Netzwerk, wobei diese ebenfalls in die beschriebenen Channels aufgenommen werden können.

Will man Freunden ein Video empfehlen, so kann man nicht nur über die bereits erwähnten Plattformen wie Facebook und Twitter entsprechende Hinweise „unters Volk“ bringen, es können auch Links mittels Email und MMS versendet werden.

Videos allein auf dem vergleichsweise kleinen Displays von Smartphones zu betrachten mag unterwegs durchaus ausreichend sein, zuhause jedoch liegt es nahe, das TV-Gerät im Wohnzimmer dafür zu nutzen. Mit Hilfe von Twonky Video soll dies kein Problem sein, sofern ein WiFi-Netzwerk vorhanden ist. Während Twonky Video auf Smartphones mit dem Betriebssystem Google Android natürlich in erster Linie nach UPnP- bzw. dlna-zertifizierten Geräten Ausschau hält können Videos auf einem Apple iPhone oder iPod touch auch an Apple TV über Apple AirPlay übertragen werden.

Twonky Video wird von PacketVideo Corporation als kostenlose App angeboten. So findet man Twonky Video von PacketVideo Corporation in der Version 1.1 für Apple iPhone und iPod touch im iTunes App Store. Für das Betriebssystem Google Android steht bereits die Version Twonky Video 1.1.2 zur Verfügung und kann kostenlos im Android Market geladen werden. Während die Version für Apple iOS 3 MByte umfasst ist die Version für Google Android mit 3,2 MByte eine Spur größer ausgefallen.

Share this article