Responsive image HiFi News

Panasonic RZ-S500W und Panasonic RZ-S300W - True wireless In-ear Kopfhörer…

Foto © Panasonic Deutschland - eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH

Kopfhörer, die auch unterwegs nicht weniger als feinsten Klang liefern, sollen mit den beiden neuen In-ear Kopfhörern Panasonic RZ-S500W und Panasonic RZ-S300W gewährleistet sein, die zudem mit kabelloser Freiheit aufwarten. Damit der hervorragende Klang auch in lauterer Umgebung gewährleistet ist, verfügt der Panasonic RZ-S500W zudem über einzigartige Noise Cancelling Technologien.

Kurz gesagt...

Überragende Konnektivität und soll die beiden neuen True Wireless In-ear Kopfhörer Panasonic RZ-S500W und Panasonic RZ-S300W auszeichnen, letztgenannter verfügt zudem über Noise Cancelling.

Wir meinen...

Bei der Entwicklung der beiden neuen True wireless In-ear Kopfhörer Panasonic RZ-S500W und Panasonic RZ-S300W habe man sich ganz und gar hervorragendem Klang und kabelloser Freiheit verschrieben, zudem auf eine sehr stabile Bluetooth Verbindung gesetzt, um einen stets reibungslosen Betrieb zu garantieren. Ds Modell Panasonic RZ-S500W sei zudem mit aktiver Geräusch-Unterdrückung ausgestattet, die man als branchenführend und damit einzigartige Noise Cancelling Technologie bezeichnet.

Von Michael Holzinger (mh)
17.06.2020

Share this article


Längst ist es möglich, dass man auch bei In-ear Kopfhörern auf Wunsch gänzlich auf ein Kabel verzichten kann und somit allein auf Bluetooth zur Verbindung mit dem Quellgerät setzt. Dies erlaubt absolute Freiheit und geht nicht mehr mit groben Einschränkungen bei der Spieldauer einher, da die so genannten True wireless In-ear Kopfhörer zumindest praxisgerechte Akku-Leistungen aufweisen. Und auch auch technisch besonders ausgeklügelte Ausstattungsmerkmale muss man nicht verzichten, wie dies etwa die neuesten Lösungen aus dem Hause Panasonic unter Beweis stellen, und zwar die Modelle Panasonic RZ-S500W und Panasonic RZ-S300W.

Bei der Entwicklung der beiden neuen True wireless In-ear Kopfhörer Panasonic RZ-S500W und Panasonic RZ-S300W habe man sich ganz und gar hervorragendem Klang und kabelloser Freiheit verschrieben, zudem auf eine sehr stabile Bluetooth Verbindung gesetzt, um einen stets reibungslosen Betrieb zu garantieren. Ds Modell Panasonic RZ-S500W sei zudem mit aktiver Geräusch-Unterdrückung ausgestattet, die man als branchenführend und damit einzigartige Noise Cancelling Technologie bezeichnet.

Kommt beim neuen Panasonic RZ-S500W ein 8 mm Treiber zum Einsatz, so verfügt der ebenfalls neue Panasonic RZ-S300W immerhin über Treiber mit 6 mm Durchmesser. Bei beiden ist es die Signalübertragung mittels Bluetooth, die den Frequenzgang auf 20 Hz bis 20 kHz limitiert. Die Klangsignatur sei für eine tunlichst neutrale Abstimmung ausgelegt.

Damit man auch in lauterer Umgebung stets ungestört Musik genießen kann, ist das Modell Panasonic RZ-S500W, wie bereits erwähnt, mit einer aktiven Geräuschunterdrückung ausgestattet, und die stellt aus Sicht des Herstellers ein besonderes Highlight dar. So soll es sich um nicht weniger als die branchenführende Noise Cancelling Technologie handeln, die man bei diesem Modell einsetzt.

Die aktive Geräuschunterdrückung basiere auf einer Kombination aus Feedforward- und Feedback Noise Cancelling sowie digitaler als auch analoger Signalverarbeitung. Zunächst analysiert das Feedforward Noise Cancelling die außerhalb des Kopfhörers auftretenden Geräusche, sodass diese effektiv ausgeblendet werden. Das Feedback-System erfasst Rauschen, das innerhalb der Ohrmuschel entsteht, und wirkt diesem entgegen, wobei hierbei eine analoge Signalverarbeitung mit miminalster Latenz zum Einsatz kommt. In Summe ergibt diese Dual Hybrid Noise Cancelling-Technologie eine absolut klare, saubere Wiedergabe frei von Nebengeräuschen.

Ein weiteres wesentliches Merkmal der Noise Cancelling-Funktion ist, dass diese individuell in über 100 Stufen angepasst werden kann, dies erfolgt mit der so genannten Panasonic Audio Connect App, die für Apple iOS und Google Android angeboten wird, und auf die wir im Folgenden noch genauer eingehen werden.

Ebenso muss man hervor heben, dass die Noise Cancelling-Funktion beim neuen Panasonic RZ-S500W durch einfaches Berühren des Sensor-Felds an der Außenseite der Kopfhörer deaktiviert werden kann, um im so genannten Interaktionsmodus etwa Gespräche führen und Durchsagen verfolgen zu können. Betätigt man den Sensor für zwei Sekunden, wird der Ambient Noise- sowie der Noise Cancelling-Modus dauerhaft ein- bzw. ausgeschalten.

Bei beiden Modellen gibt der Hersteller zu Protokoll, eine besonders stabile Bluetooth Verbindung zu garantieren, sodass es selbst an überfüllten Orten mit vielen Störquellen zu keinerlei Unterbrechungen kommt. Dafür werden die Signale des linken und rechten Kanals separat übertragen und man setzt auf eine besonders innovative Anordnung der Antennen rund um den Bedienungssensor.

Höchsten Wert legte man darüber hinaus auf eine optimale Sprachqualität, wenn man die Modelle Panasonic RZ-S500W und Panasonic RZ-S300W als Freisprech-Einrichtung nutzt. Hierbei kommen Hochleistungs-MEMS-Mikrofone zum Einsatz und man vertraut auf eine spezielle Positionierung dieser Mikrofone, sodass Windgeräusche unterdrückt werden. Beim Panasonic RZ-S500W kommt zudem eine so genannte Beam Forming-Technologie zum Einsatz, die Umgebungsgeräusche effektiv ausblendet.

Natürlich sind die beiden Modelle kompatibel zu den üblichen Spracherkennungssystemen, sei es nun Apple Siri, Google Assistant, oder aber auch Amazon Alexa.

Wir haben es schon erwähnt, natürlich darf eine App nicht fehlen, und zwar die Panasonic Audio Connect App. Diese dient allen voran dem einfachen Pairing der Kopfhörer mit dem Quellgerät, erlaubt zudem den Abruf verschiedener Klang-Modi, das Orten der Orheinsätze, sollte man diese verlegt haben, und natürlich der Aktivierung bzw. dem Justieren der Noise Cancelling-Funktion beim Panasonic RZ-S500W. Angeboten wird diese App, wie bereits angeführt, für Apple iOS als auch Google Android.

Warum man bei den Modellen Panasonic RZ-S500W und Panasonic RZ-S300W zwar auf Bluetooth 5.0 setzt, hierbei die Profile A2DP, AVRCP, HSP und HFP, allerdings nur die Codeces SBC und AAC, nicht aber aptX oder gar aptX HD unterstützt… Schade!

Beide Kopfhörermodelle sollen sich durch ein kompaktes, ergonomisches Design und ein sehr geringes Gewicht von lediglich 7 g auszeichnen, und damit auch bei längerem Gebrauch höchsten Tragekomfort garantieren. Natürlich sind im Lieferumfang verschiedenste Ohrpass-Stücke enthalten, und zwar fünf beim Panasonic RZ-S500W, und immerhin vier beim Panasonic RZ-S300W.

Der integrierte Akku der Kopfhörer soll beim Panasonic RZ-S500W eine Spieldauer von etwa 6,5 Stunden bieten, und zwar bei aktivierter Noise Cancelling Funktion. Ohne diese sind es, wie beim Panasonic RZ-S300W, bis zu 7,5 Stunden. Natürlich wird eine kompakte Ladebox mitgeliefert, die als auch Transport-Etui dient. Damit stehen beim Panasonic RZ-S500W mit Noise Cancelling insgesamt 19,5 Stunden, beim Panasonic RZ-S300W bis zu 26 Stunden Spieldauer zur Verfügung. Das Laden soll in etwa zwei Stunden an der Steckdose, in der Box in etwa vier Stunden benötigen. Fürs Laden steht eine USB-Schnittstelle am Transport-Case zur Verfügung, wobei ein passendes Kabel mit 0,5 m Länge Teil des Lieferumfangs ist.

Übrigens, dies ist ja nicht unwesentlich, beide Modelle entsprechen IPX4, sind also resistent gegenüber Spritzwasser und Schweiss, sodass man sie problemlos auch bei Regenschauer im Freien, zudem zum Sport nutzen kann.

Das Modell Panasonic RZ-S500W wird in den Ausführungen Deep Black sowie Dusty White angeboten, beim Panasonic RZ-S300W kann man zwischen Deep Black, Dusty White und Mint Green wählen. Die neuen Modelle sollen ab Juli 2020 im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird für den Panasonic RZ-S500W mit € 179,99 und für den Panasonic RZ-S300W mit € 119,99 angegeben.

Share this article