IFA 2012: Als All-in-One Lösung mit integriertem Blu-ray Player, WiFi, Smart TV-Funktionalität inklusive Philips SimplyShare präsentiert sich die Philips Fidelio Soundbar HTB9150." /> Sempre Audio

Philips Fidelio Soundbar HTB9150 - Surround-Sound aus einer Quelle dank Philips AmbiSound

IFA 2012: Nicht mehr als ein TV-Gerät und die neue Philips Fidelio Soundbar HTB9150 ist nach Ansicht des Unterhaltungs-Elektronik-Konzern Philips nötig, um Filme und Musik in guter Qualität genießen zu können. Dieses System umfasse alles, um etwa Filme von Blu-ray abzuspielen, auf Online-Dienste sowie Inhalte im lokalen Netzwerk zuzugreifen und dies alles in guter nicht nur in Bild-, sondern ebenso Ton-Qualität zu genießen.

Von Michael Holzinger (mh)
12.09.2012

Share this article


Der niederländische Unterhaltungselektronik-Konzern Philips versteht die neue, erstmals in Berlin anlässlich der Internationalen Funkausstellung präsentierte Philips Fidelio Soundbar HTB9150 als Premium-Soundlösung, die alles darstellt, was man für ein komplettes, sehr kompaktes AV-System neben einem TV-Gerät benötigt. Trotz sehr kompakter Abmessungen soll der Kunde mit dieser Lösung ein System erhalten, dass, so der Hersteller, für ein atemberaubendes Kino-Erlebnis sorgt.

Philips setzt hier auf eine besonders schlanke Lösung, die nach Angaben des Herstellers lediglich 87 mm tief ist und somit perfekt zu einem TV-Gerät der 40 Zoll-Klasse und höher passt. Es sei überhaupt die bislang schlankste Soundbar, die Philips als so genannte AmbiSoundBar anbot. Natürlich ist für ein derartiges Gerät ein möglichst elegantes Design ausschlaggebend, sodass Philips ein leicht geschwungenes Profil wählte, das den schlanken Charakter dieser Soundbar nochmals unterstreicht. Die Philips Fidelio Soundbar HTB9150 ist aus hochwertigen Materialien wie etwa Aluminium gefertigt und soll damit nicht nur elegant aussehen, sondern eine ebenso ansprechende Haptik vermitteln. Das System kann frei auf einem Lowboard platziert, oder aber an der Wand montiert werden. Das entsprechende Zubehör ist im Lieferumfang enthalten. Als optionales Zubehör bietet das Unternehmen nicht nur einen passenden TV-Tisch (Philips STS1100), sondern ebenso einen Fussboden-Ständer (Philips STS1300) an.

Primäre Quelle ist natürlich wohl in den meisten Fällen der Fernsehton, der über den so genannten Audio Return Channel (ARC) an die Philips Fidelio Soundbar HTB9150 übergeben wird, sofern diese beiden Komponenten mittels HDMI verbunden sind. Dementsprechend ist keine zusätzliche Signalverbindung nötig. Selbst Dolby Digital-Ton wird auf diese Weise übertragen und kann über die Philips Fidelio Soundbar HTB9150 wiedergegeben werden.

Darüber hinaus steht bei der Philips Fidelio Soundbar HTB9150 ein Blu-ray Player zur Verfügung, der natürlich auch Inhalte in 3D wiedergegeben kann und auch für die Wiedergabe von DVD als auch Audio CDs zur Verfügung steht. Darüber hinaus kann man mit diesem System auch Datenträger abspielen, die etwa Fotos im GIF oder JPEG-Format, Audio-Daten als MP3, WMA und AAC sowie Videos als AVCHD enthalten. In jedem Fall soll etwa Philips CinemaPerfect HD für eine bestmögliche Bildqualität sorgen.

Darüber hinaus steht ein integrierter RDS-fähigen UKW-Tuner mit 40 Sendespeichern zur Verfügung und auch Inhalte von USB-Speicher-Sticks sowie SD-Card können natürlich wiedergegeben werden. Zudem lässt sich die Philips Fidelio Soundbar HTB9150 ins Netzwerk einbinden, wobei dies nicht nur über Ethernet, sondern ebenso WiFi erfolgen kann.

Hier fungiert die Philips Fidelio Soundbar HTB9150 zunächst als UPnP und dlna-zertifizierter Streaming-Client, kann also Audio- und Video-Daten sowie Fotos aus dem lokalen Netzwerk abspielen. Hierbei unterstützt das System alle wesentliche Datenformate, etwa MP3, WMA, AAC, Ogg Vorbis, WAV und FLAC bei Audio, JPEG und GIF bei Fotos sowie MPEG 1, MPEG 2 und MPEG 4 sowie DivX Plus HD bei Videos. Hier setzt Philips auf das so genannte Philips SimplyShare, das für eine besonders einfache Übertragung bzw. Nutzung jedweder Inhalte sorgen soll, auch unter Einbeziehung mobiler Geräte wie Smartphones und Tablets. Dafür steht etwa auch die App Philips SimplyShare zur Verfügung.

Über Philips Smart TV Plus steht zunächst Net TV mit zahllosen weitere Online-Inhalten zur Verfügung, sodass etwa auf abertausende Internet Radio-Stationen, On-demand Dienste, Mediathken, Informationen und Social Media-Angebote zugegriffen werden kann. Selbst Instant Messaging mit Video über Skype ist hier möglich, wobei man dafür allerdings die als optionales Zubehör offerierte entsprechende Kamera benötigt. Darüber hinaus umfasst Philips Smart TV Plus besagtes Philips SimplyShare sowie Philips MyRemote, sodass über die entsprechende App für Smartphones und Tablets eine besonders einfache Steuerung der Philips Fidelio Soundbar HTB9150 ermöglicht werden soll.

Die Philips Fidelio Soundbar HTB9150 verarbeitet Surround-Tonformate bis hin zu Dolby TrueHD und dts HD Master Audio. In dem kompakten Gehäuse stecken alle dafür nötigen Lautsprecher, und zwar zwei Center-Lautsprecher sowie vier Surround-Lautsprecher. Philips setzt sowohl für die Center-Speaker als auch die Surround-Speaker auf 64 mm Full-Range Woofer. Lediglich der Subwoofer ist separat ausgeführt und weist einen passiven 16,5 cm Woofer auf, der sich um den Frequenzbereich zwischen 20 und 150 Hz kümmert. Dieser Subwoofer kann mit einem 4 Meter langem Kabel an das Hauptsystem angeschlossen werden und misst 196 x 396,5 x 300 mm. Die in das System integrierten Lautsprecher decken nach Herstellerangaben einen Bereich zwischen 150 und 20.000 Hz ab. Über Class D Verstärker werden die Center-Speaker mit jeweils 60 Watt, die Surround-Speaker mit jeweils 90 Watt, und der Subwoofer mit 129 Watt Leistung versorgt.

Für raumfüllenden Mehrkanal-Sound soll Philips Ambisound-Technologie sorgen, die für die Ansteuerung des Lautsprecher-Array und in Folge nach Ansicht von Philips für ein ansprechendes Klangerlebnis ohne Einschränkungen durch die Sitzposition verantwortlich ist.

Der Vollständigkeit wegen darf nicht vergessen werden, dass die Philips Fidelio Soundbar HTB9150 zumindest über ein paar digitale als auch analoge Schnittstellen verfügt, sodass man problemlos weitere Zuspieler als weitere Quellen anschließen kann. Dazu zählt etwa auch eine Dock-Buchse für den Philips Dock DCK3061 für Apple iPhone oder iPod.

Eine Infrarot-Fernbedienung ist natürlich im Lieferumfang enthalten.

Nach Angaben von Philips soll die neue Philips Fidelio Soundbar HTB9150 bereits ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 999,99 angegeben.

Share this article

Related posts