Philips präsentiert Docking-Systeme mit Lightning-Connector für Apple iPhone 5

Mit den drei kompakten Audio-Lösungen Philips DS7580, Philips DS3205, Philips DS1155 stehen ab sofort drei Docking-Systeme mit Lightning-Connector für Apples iPhone 5 zur Verfügung. Im Frühjahr 2013 soll zudem das All-in-One Audio-System Philips DCM3155 folgen.

Von Michael Holzinger (mh)
12.12.2012

Share this article


Mit der Einführung des Apple iPhone 5 verabschiedete sich Apple nach Jahren vom so genannten 30 Pin Universal Connector. Dieser hat sich über all die Jahre als defakto-Standard auch in der Unterhaltungselektronik etabliert, wurde nunmehr aber dennoch vom so genannten Apple Lightning-Connector abgelöst. Nun folgen nach und nach Lösungen, die ebenfalls auf diese Schnittstelle setzen und somit mit dem neuen Apple iPhone genutzt werden können.

Als einer der ersten Hersteller, die ein komplettes Line-up an kompakten Audio-Systemen für das Apple iPhone 5 präsentiert der niederländische Unterhaltungselektronik-Konzern Philips nun drei so genannte Docking-Lautsprecher-Systeme mit Lightning-Anschluss, wobei man sich vor allem auf recht kompakte Lösungen konzentriert. Alle drei soll eine besonders hochwertige Klangwiedergabe auszeichnen, nicht zuletzt da allein durch die neue Schnittstelle Audio-Daten nunmehr in jedem Fall digital, und nicht mehr analog übertragen werden.

„Der Markt von Docking-Lautsprechern ist in Deutschland einer der Treiber in der Unterhaltungselektronik. So konnten wir in den ersten neun Monaten dieses Jahres ein Wachstum von über 50 Prozent in Stück verzeichnen“, so kommentiert Bettina Jönsson, Marketing Manager Audio bei Philips Consumer Lifestyle DACH die neue Produktlinie. „Natürlich warten alle Besitzer des neuen iPhones auf passende Peripherie – diese bietet Philips ab sofort mit klangstarken und hochwertig verarbeiteten Docking-Lösungen an. Insgesamt führen wir in Deutschland und Österreich drei verschiedene Docking-Lautsprecher ein“, wird Jönsson in der entsprechenden Presse-Aussendung zitiert.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei allen drei Produkten aus dem Hause Philips um sehr kompakte Lösungen. Unter diesen ist der Philips portabler Docking Speaker DS7580 die vergleichsweise größte Lösung. Dennoch soll sich diese durch ein sehr schlankes und kompaktes Design auszeichnen, sodass diese mobile Lösung problemlos in jede Tasche passt und somit jederzeit mitgenommen, aber ebenso über all im Haus platziert werden kann. Das System präsentiert sich mit einem sehr eleganten Design, wobei die Front nahezu komplett von einem in Schwarz gehaltenen Lautsprecher-Grill eingenommen wird. Am unteren Ende sorgt ein silberfarbener Abschluss für einen ansprechenden optischen Kontrast und hier findet sich auch der Anschluss für das Apple iPhone. Das System setzt auf die so genannte Philips wOOx Lautsprecher-Technologie, die trotz der kompakten Abmessungen für tiefe, kräftige Bässe sorgen soll. Dies gilt auch für die Funktion Philips Dynamic Bass Boost, kurz DBB. Desweiteren verweist der Hersteller auf eine sorgfältige Abstimmung der Treiber, sodass ein exakter Übergang zwischen den unteren und mittleren Frequenzen und somit ein insgesamt sehr ausgewogener Klang erzielt werden soll. Der Philips portabler Docking Speaker DS7580 ist mit einem integrierten Akku ausgestattet, der eine Laufzeit von bis zu acht Stunden erlauben soll und zudem auch fernab einer Steckdose den Akku des mobilen Devices lädt, sobald dieses in das System eingesteckt wird.

Nochmals kompakter präsentiert sich der Philips Docking Speaker DS3205, der ein elegantes, ringförmiges Gehäuse in Schwarz aufweist und laut Herstellerangaben mit sehr hochwertigen Neodym-Lautsprechern bestückt sein soll. Auch diese sollen für einen ausgewogenen Klang mit guter Bassabbildung, trotz geringer Abmessungen sorgen. Zudem verspricht der Hersteller für dieses System eine 360° Abstrahlcharakteristik, sodass das kompakte System den Raum tatsächlich mit Klang füllt.

Als sehr schlichte, aber dennoch sehr elegante Lösung präsentiert sich der Philips Docking Speaker für das Schlafzimmer DS1155, das auf den ersten Blick nahezu einer herkömmlichen Docking-Station gleicht, in das aber zunächst eine Uhr integriert wurde. Somit kann dieses System natürlich auch als sehr schicke Uhr fürs Nachtkästchen dienen, wobei sich in diesem System aber dennoch auch ein aktives Lautsprecher-System verbirgt. Auch für dieses System verspricht Philips einen ausgewogenen Klang mit 360° Abstrahlcharakteristik. Der Docking Speaker dient natürlich auch zum Laden des Apple iPhone 5, wobei über einen zusätzlichen USB-Anschluss an der Rückseite des Geräts ein zweites mobiles Gerät geladen werden kann.

Nach Angaben des Herstellers soll der Philips portabler Docking Speaker DS7580 ab Januar 2013 zum empfohlenen Verkaufspreis von € 129,99 im Fachhandel erhältlich sein. Der Philips Docking Speaker DS3205 soll bereits dieser Tage erhältlich sein, wobei der Hersteller für diese Lösung einen unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von € 79,99 angibt. Der Philips Docking Speaker fürs Schlafzimmer DS1155 soll ebenfalls dieser Tage im Fachhandel zu finden sein und € 79,99 kosten.

Bereits jetzt kündigt das Unternehmen zudem für März 2013 das Audio Home System mit Lightning-Anschluss Philips DCM3155 an, das als All-in-One Lösung konzipiert sein soll und sich als kompakter Design-Tower mit integriertem UKW-Radio, CD-Player und USB-Anschluss präsentiert. Es wird wohl in der Farbe Beige zum empfohlenen Verkaufspreis von € 199,- angeboten werden.

Share this article