High End 2014: Neben der Piega Master Line Source packen die Schweizer die neue Piega Classic Serie ins Reisegepäck für München, eine Lautsprecher-Serie mit edlen Echtholz-Gehäusen." /> Sempre Audio
Foto © Piega SA

Piega Master Line Source und Piega Classic Serie

High End 2014: Zwar ist auch die Piega Master Line Source in München zu bestaunen, für viel Aufmerksamkeit dürfte aber allen voran die neue Piega Classic Serie sorgen. Diese wird erstmals exklusiv im Rahmen der High End 2014 demonstriert, und es handelt sich - kaum zu glauben - um Lautsprecher-Systeme aus dem Hause Piega mit edlen Echtholz-Gehäusen.

Kurz gesagt...

Neben der Piega Master Line Source packen die Schweizer die neue Piega Classic Serie ins Reisegepäck für München, eine Lautsprecher-Serie mit edlen Echtholz-Gehäusen.

Wir meinen...

Dürfen die denn das? Piega SA, jenes Unternehmen also, das uns seit Jahr und Tag famose Lautsprecher-Systeme mit Gehäusen aus Aluminium offeriert, setzt nun wieder auf Holz? Ja, tun sie... Mit der neuen Piega Classic Serie soll die Brücke zu den Anfängen der Schweizer Lautsprecher-Manufaktur geschlagen werden, und dazu dienen Lautsprecher-Gehäuse aus edlem Echtholz, aber natürlich mit den klassischen Tugenden der Schweizer, allen voran deren exquisite Treiber wie der Bändchentreiber...
Hersteller:Piega SA
Vertrieb:Novis Electronics GmbH
Preis:k.A.

Von Michael Holzinger (mh)
09.05.2014

Share this article


Auch in diesem Jahr lässt es sich die renommierte Schweizer Lautsprecher-Manufaktur Piega SA nicht nehmen, rund um die Messe High End in München neue Produkte zu präsentieren. Allen voran steht diesmal dabei das in jeder Beziehung herausragende Projekt Piega Master Line Source im Mittelpunkt, über die wir bereits während dem langjährigen Entstehungsprozess in der finalen Phase exklusiv berichten konnten, da just während des Besuchs des sempre-audio.at Members Clubs in Horgen bei Zürich das erste Modell der Piega Master Line Source fertig gestellt wurde, während wir durch die „Werkshallen“ der Schweizer Lautsprecher-Spezialisten geführt wurden.

Die Piega Master Line Source ist aus Sicht von Kurt Scheuch, Mitbegründer des Unternehmens Piega SA und geradezu passionierter Chefentwickler, nicht weniger als eine „Machbarkeitsstudie“ auf allerhöchstem Niveau. Ohne Rücksicht auf irgendwelche Zwänge entwickelte er hier ein Lautsprecher-System, das die Grenzen des Machbaren ausloten sollte. Dabei hatte er während der Entwicklungsphase eigentlich gar nicht den Plan, daraus ein konkretes Produkt zu erschaffen, das auch tatsächlich verkauft werden sollte, vielmehr war es allen voran über lange Zeit sein ureigenstes Bestreben, für sich selbst die Grenzen abzustecken. Dementsprechend aufwendig ist dieses Lautsprecher-System konzipiert. So besteht die Piega Master Line Source pro Kanal aus zwei Einheiten, einem Tiefton-Segment, vollgepackt mit immerhin sechs Tiefton-Treibern mit einem Durchmesser von jeweils 23 cm, sowie einem separatem Mitten- und Hochton-Modul, bei dem allein die inzwischen legendären Piega Bändchen-Hochton-Treiber sowie die entsprechende Mittenton-Treiber zum Einsatz kommen. Immerhin nicht weniger als 12 Stück für den Hochton-, und weitere neun Stück für den Mittenton-Bereich. Wir sprechen hier also von Lautsprecher-Systemen, die jedwede herkömmliche Dimension schlichtweg sprengen.

Es ist also durchaus ein Ereignis, dieses Lautsprecher-System aus der Schweiz tatsächlich unmittelbar erleben zu können, und dazu bietet sich rund um die High End 2014 die Gelegenheit. So wird die Piega Master Line Source exklusiv beim Münchner Fachhändler Life Like, nur wenige Kilometer vom M.O.C. und somit dem Veranstaltungsort der High End 2014 entfernt, jeweils in der Zeit zwischen 12:00 und 17:00 am Freitag dem 16. Mai 2014, sowie am Samstag dem 17. Mai 2014 bewundert werden können. Natürlich steht dann auch Kurt Scheuch für die Beantwortung aller Fragen zur Verfügung.

Als wäre dies noch nicht genug, nutzt Piega SA die diesjährige High End in München aber auch zur Präsentation der neuesten Lautsprecher-Serie, die wohl für sehr viel Aufsehen sorgen wird. Denn bislang ist Piega SA nicht nur für die bereits erwähnten exquisiten Bändchen-Treiber bekannt, sondern zudem durch die Wahl des Werkstoffs der Lautsprecher-Gehäuse. Hier setzt Piega SA seit Jahr und Tag auf Aluminium, und wer immer die Gelegenheit hat, mit Kurt Scheuch über diese Thematik zu sprechen, der wird sehr viele gute Gründe von ihm hören, warum dies so ist.

Insofern ist es ja geradezu erstaunlich, dass sich Piega SA erneut dazu entschlossen hat, mit der neuen Piega Classic Serie wieder auf Holz als Werkstoff zu setzen, wobei man natürlich dem hohen Anspruch treu bleibt, und allein auf edle Echtholzgehäuse vertraut. Damit will man, so das Unternehmen, die Bogen zu den Anfängen der Schweizer Lautsprecher-Manufaktur am Zürich See schlagen.

Mehr dürfen wir an dieser Stelle noch nicht verraten, denn die Überraschung will sich das Unternehmen verständlicherweise für die Präsentation in München aufheben. Nur soviel: diese neue Lautsprecher-Serie wird mit Sicherheit für Furore sorgen, und steht in keinerlei Widerspruch zu der bisher verfolgten Philosophie des Unternehmens. Und natürlich wird Aluminium auch weiterhin ein wichtiges Merkmal der Lautsprecher-Systeme aus dem Hause Piega SA darstellen, aber eben nicht mehr „nur“…

Abschließend nochmals die Fakten zum Event in München:

Wann:

Freitag, 16. Mai 2014 und Samsatg, 17. Mai 2014,  jeweils 12.00 -17.00 Uhr

Wo:

Life-Like HiFi Studios
Oberföhringerstrasse 107, 81925 München
Telefon: +49 89-9577113

www.life-like.de

Share this article

Related posts