Foto © Pioneer Electronics Deutschland

Pioneer FreeMe XW-LF1 und XW-LF3- Kleiner Bluetooth-Lautsprecher als Stil-Ikone?

Eleganz, gepaart mit einfachster Handhabung und besonders kompakten Abmessungen, dies soll die neue Produktlinie Pioneer FreeMe auszeichnen. Beim Pioneer XW-LF1 und Pioneer XW-LF3 handelt es sich um portable Bluetooth-Lautsprecher-Systeme, die nach Ansicht des Herstellers mit hochwertigem Klang trotz geringer Abmessungen, aber ebenso einer sehr edlen Aufmachung aufwarten können.

Kurz gesagt...

Als Produktlinie mit modischem Look & Feel bewirbt Pioneer die neuen Bluetooth-Lautsprecher Pioneer FreeMe, die Auge und Ohr erfreuen sollen und als flexible mobile Begleiter fungieren.

Wir meinen...

Ebenso wie Kopfhörer unterliegen auch Zubehör-Produkte für Smartphones und Tablets natürlich modischen Trends. Dementsprechend empfiehlt es sich für Hersteller in diesem Marktsegment, diesen tunlichst zu folgen, zumindest wenn es um das Design ihrer Produkte geht. Pioneer hat dies verstanden, und präsentiert mit der neuen Pioneer FreeMe Produktreihe, bestehend aus den Lösungen Pioneer XW-LF1 und Pioneer XW-LF3 überaus elegante, portable Bluetooth-Lautsprecher-Systeme.
Hersteller:Pioneer
Vertrieb:Hans Lurf GmbH
Deutschand:Pioneer Electronics Deutschland
Preis:€ 149,- bzw. € 199,-

Von Michael Holzinger (mh)
02.06.2014

Share this article


Allen voran designbewusste Smartphone-Anwender, die zudem Wert auf Qualität setzen, dürfte der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Pioneer mit der neuesten Produktlinie Pioneer FreeMe im Visier haben. Dabei handelt es sich zwar „nur“ um so genannte Bluetooth-Lautsprecher-Systeme, also Lösungen, die bereits recht häufig in den verschiedensten Variationen am Markt erhältlich sind, aber Pioneer entschied sich hierbei für eine durchaus spannende Herangehensweise.

So zieht man, völlig zu Recht, die Tatsache mit ins Kalkül, dass es sich allen voran bei Smartphone-Anwendern um eine Zielgruppe handelt, die sehr stark von Trends in der Mode und Design beeinflusst werden. Eine Entwicklung, die etwa bei Kopfhörern sehr klar seit Jahr und Tag zu beobachten ist, und die wohl auch für weitere Zubehör-Lösungen in diesem Bereich gilt. Demzufolge propagiert Pioneer auch die neue Produktlinie in erster Linie als modisches Accessoire, bei dem allerdings keinesfalls der qualitative Anspruch auf der Strecke bleiben soll.

Der Hersteller spricht daher im Fall der neuen Pioneer FreeMe-Serie von einer modischen Kollektion, die als ideale Ergänzung für Smartphones und Tablets dienen soll, und zwar sowohl auf Reisen, im Büro, aber auch zu Hause.

Entscheidend sei dabei zunächst das richtige Look & Feel, wobei man sich für eine besonders elegante Design-Linie entschied. Die nur wenige Zentimeter großen portablen Speaker präsentieren sich nahezu wie ein edles Brillen-Etui, und weisen demzufolge auch eine sehr hochwertige Oberfläche mit Lederbezug oder gummierter Oberfläche auf. Die Seitenflächen sind bei beiden zur Verfügung stehenden Modellen jeweils mit einer gummierten Oberfläche versehen, die für Robustheit und nicht zuletzt, ebenso wie das Leder, für eine sehr ansprechende Haptik sorgen soll. Auf Grund der kompakten Abmessungen sowie einem Gewicht von lediglich 345 Gramm sollen diese Lösungen problemlos in jede Tasche passen und somit ständige Begleiter sein.

Verbunden werden die kompakten Speaker und Smartphones bzw. Tablets natürlich mittels Bluetooth, wobei für eine besonders rasche Verbindung auch NFC zur Verfügung steht, sodass das Koppeln nahezu automatisch passiert. Über die Funktion Bluetooth Auto Connect erfolgt die Verbindung zwischen mobilem Device und Speaker nach der erstmaligen Kopplung automatisch, sobald sich der Anwender mit seinem Tablet oder Smartphone in Reichweite des kleinen Speakers befindet.

Durch die Kopplung über Bluetooth dienen die portablen Speaker Pioneer FreeMe natürlich nicht nur für die Musikwiedergabe, sondern lassen sich auch als Freisprecheinrichtung über ein integriertes Mikrofon nutzen. Ankommende Anrufe lassen sich über einen simplen Tastendruck an den Pioneer FreeMe Lautsprechern annehmen.

In den Speakern sind nach Angaben des Herstellers zwei 40 mm Breitband-Treiber mit starken Neodym-Magneten verbaut, die zusätzlich auf einen Passiv-Radiator für ein tieferreichendes Frequenzbild vertrauen können. Das Abstrahlverhalten ist bewusst so konzipiert, dass ein 360° Rundum-Klang erzielt werden soll.

Wer die Wiedergabe den eigenen Vorstellungen entsprechend etwas adaptieren will, der kann dies mit Hilfe der Pioneer Wireless Streaming App tun, die sowohl für Apple iOS als auch Google Android kostenlos angeboten wird, und den Zugriff auf alle Parameter der Pioneer FreeMe Speaker erlaubt, also auch auf deren DSP-basierte Signalverarbeitung.

Der integrierte Lithium-Ionen Akku soll nach Angaben des Herstellers eine Laufzeit von bis zu sieben Stunden erlauben.

Wer sich für die besonders elegante Leder-Variante entscheidet, der muss sich leider noch bis August 2014 in Geduld üben. Dann soll das Modell Pioneer XW-LF3 zum empfohlenen Verkaufspreis von € 199,- im Fachhandel erhältlich sein. Und zwar in zwei Varianten, einmal mit warmen Karamel-Tönen, sowie in dezentem Schwarz. Wer sich für die Ausführung mit rein gummierter Oberfläche entscheidet, dem steht das Modell Pioneer XW-LF1 bereits ab Juli 2014 zu Verfügung, und zwar zum empfohlenen Verkaufspreis von € 149,-. Hierbei hat man die Wahl zwischen einer Ausführung in AquaBlue, SnowWhite oder MidnightBlack.

Share this article