IFA 2015: Mit dem In-ear Kopfhörer Pioneer SE-CX7 sowie dem On-ear Kopfhörer Pioneer SE-MX8 stehen zwei weitere Modelle der Kopfhörer-Serie Superior Club Sound zur Verfügung." /> Sempre Audio
Foto © Pioneer & Onkyo Europe GmbH

Pioneer SE-MX8 und Pioneer SE-CX7 - Zwei neue in der Superior Club Sound-Serie

IFA 2015: Liebhaber elektronischer Musik sollen mit der Superior Club Sound-Serie natürlich in erster Linie angesprochen werden, allerdings verweist der Unterhaltungselektronik-Konzern Pioneer & Onkyo Europe GmbH bei den beiden neuen Kopfhörer-Modellen dieser Produktlinie, dem Pioneer SE-MX8 und Pioneer SE-CX7, auf deren Optimierung für Hi-Res-Audio.

Kurz gesagt...

Mit dem In-ear Kopfhörer Pioneer SE-CX7 sowie dem On-ear Kopfhörer Pioneer SE-MX8 stehen zwei weitere Modelle der Kopfhörer-Serie Superior Club Sound zur Verfügung.

Wir meinen...

Mit den beiden neuen Modellen der Pioneer Superior Club Sound-Serie, dem Pioneer On-ear Kopfhörer SE-MX8 und dem In-ear Modell Pioneer SE-CX7, adressiert das Unternehmen nicht allein Freunde elektronischer Musik und somit ausgeprägter „Bass-Lines“, nicht zuletzt auf Grund des schicken Designs, aber ebenso der Fähigkeit zur Hi-Res Audio-Wiedergabe und somit einem wohl sehr akkuraten Frequenzgang bis hin zu 40 kHz dürfte sich auch so manch anderer Musik-Liebhaber angesprochen fühlen.

Von Michael Holzinger (mh)
22.09.2015

Share this article


Normalerweise sind Hersteller insbesondere auch im Segment Kopfhörer sehr darauf bedacht, ihren Produkten eine möglichst neutrale Abstimmung zu attestieren, eine möglichst optimale Wiedergabe aller Musik-Genres hervorzuheben, um möglichst viele Kunden für die eigenen Produkte begeistern zu können. Pioneer & Onkyo Europe GmbH geht bei den Modellen der so genannten Pioneer Superior Club Sound-Reihe einen gänzlich anderen Weg. Ausdrücklich weist man darauf hin, dass man mit diesen Lösungen in erster Linie Liebhaber elektronischer Musik ansprechen will, und dies gilt auch für die beiden neuen Modelle dieser Serie, dem Pioneer SE-MX8 und Pioneer SE-CX7. Beide Modelle sollen sich, so der Hersteller, mit einer besonders ausgeprägten Basswiedergabe auszeichnen, ein Merkmal, das natürlich insbesondere bei elektronischer Musik und einer eher jungen Zielgruppe sehr gefragt ist.

Eigentlich verweist ja bereits der Name der Serie aus dem Hause Pioneer ganz klar auf die mit diesen Produkten fokussierte Zielgruppe, wenngleich man mit den neuen Modellen durchaus auch weitere Kundenschichten adressieren könnte. Dafür spricht einerseits das wirklich überaus elegante Design, das die neuen Kopfhörer-Modelle aufweisen, andererseits gibt es ja durchaus auch jenseits des elektronischen Musik-Genres Stilrichtungen, die von einer soliden Basswiedergabe profitieren, zumal der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern in diesem Fall ausdrücklich auch die Abbildungsleistung im Mitten- und Hochton-Bereich lobt. Mehr noch, man habe hier alles daran gesetzt, Kopfhörer zu entwickeln, die für die Wiedergabe von Hi-Res Audio optimal gerüstet sind.

Dies bedeutet in erster Linie, dass die Wiedergabe auch im obersten Frequenzbereich akkurat zu erfolgen hat, und zwar bis hin zu 40 kHz beim neuen On-ear Modell Pioneer SE-MX8. Im Mittelpunkt steht dabei ein neu entwickelter 40 mm Treiber, der auf besonders leistungsstarke Magnete und CCAW setzt. CCAW steht hier für Copper Clad Aluminium Wire und soll für besonders saubere Mitten, einen satten, tiefgehenden Bass sorgen. Der Treiber, hier vor allem die Membran selbst, wurde bereits im Vorfeld mittels Computer Aided Engineering, kurz CAE genannt, optimiert, um durch Simulationen den Bau mit einer idealen Amplituden-Symmetrie bei minimierten Verzerrungen zu erlauben.

Ein sehr wesentlicher Bauteil ist natürlich auch das Gehäuse selbst, das hier einen besonders großen Resonanzraum ermöglichen soll, um einen satten Klang zu erlauben. Es handelt sich um eine geschlossene Konstruktion, die Außengeräusche in Verbindung mit Polstern aus so genanntem Protein-Leder effektiv dämpfen, und somit eine Konzentration auf die Musik ermöglichen soll. Gleichzeitig sind diese Ohrpolster in Verbindung mit dem ebenfalls gepolstertem Bügel natürlich auch für einen hohen Tragekomfort verantwortlich.

Eine ins Kabel integrierte Fernbedienung erleichtert die Bedienung und sorgt mit einem Mikrofon dafür, dass der Kopfhörer auch als Freisprech-Einrichtung fungieren kann. Im Lieferumfang ist eine Transport-Tasche enthalten, in der der Pioneer SE-MX8 durch faltbare Ohrmuscheln besonders kompakt verpackt werden kann.

Auch beim zweiten neuen Modell der Pioneer Superior Club Sound-Serie, dem In-ear Kopfhörer Pioneer SE-CX7 stand eine besonders ausgeprägte Basswiedergabe im Mittelpunkt, wobei dies bei einem derartigen Kopfhörer natürlich ungleich schwieriger zu realisieren ist. Hierzu setzten die Entwickler auf einen so genannten Bass Exciter 2, der für diesen Kopfhörer komplett überarbeitet wurde, und dadurch kleiner, gleichzeitig aber auch reaktionsschneller und effektiver ausfiel, als bisher. Beim Treiber kommt eine spezielle, nicht näher spezifizierte Folienmembran zum Einsatz, ebenso leistungsstarke Magneten, die nach Angaben des Herstellers besonders tiefe Bässe, ausgewogene Mitten und klare Höhen erlauben sollen.

Auch hier wurde ins Kabel eine Fernbedienung mit drei Tasten integriert, ebenso ein Mikrofon, sodass der Pioneer SE-CX7 als Freisprech-Einrichtung für Smartphones dienen kann.

Eine Transport-Tasche gehört auch hier zum Lieferumfang, in dem auch die drei mitgelieferten Ohrpassstücke in den Größen Small, Medium und Large Platz finden.

Share this article