Responsive image Audio

Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver - Fürs Einstiegssegment…

Foto © Aqipa GmbH

Eben erst habe man den Pioneer VSX-534 AV-Receiver präsentiert, nun folge der große Bruder, neue Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver und damit der Nachfolger des überaus erfolgreichen Pioneer VSX-933, so das Unternehmen Onkyo & Pioneer Corporation, das von einem 7.2-Kanal Netzwerk AV-Receiver mit umfangreicher Ausstattung spricht.

Kurz gesagt...

Als Nachfolger des Pioneer VSX-933 präsentiert Onkyo & Pioneer Corporation nunmehr den neuen Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver.

Wir meinen...

Der neue Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver ist als 7.2-Kanal Lösung ausgelegt und soll sich dadurch auszeichnen, dass er einerseits für Home Cinema mit der Unterstützung aller relevanten Standards wie 4K/ 60p, HDR, BT.2020, Dolby Atmos und DTS:X aufwarten kann, zudem durch ausreichend Leistung und diverse Eingänge als zentrale Schnittstelle für hochauflösende Audio- und reine Analogquellen fungieren kann, inklusive umfangreicher Multiroom-Funktionen im gesamten Haus.
Hersteller:Onkyo & Pioneer Corporation
Vertrieb:Aqipa GmbH
Preis:€ 549,-

Von Michael Holzinger (mh)
04.02.2019

Share this article


Man hat sich ja schon fast daran gewöhnt, dass speziell im Einstiegssegment und mittleren Preisbereich Jahr für Jahr neue AV-Receiver anstehen. Nach und nach beginnt nunmehr etwa das Unternehmen Onkyo & Pioneer Corporation damit, den Produktreigen fürs heurige Jahr einzuläuten. Nachdem man vor wenigen Tagen erst eine neue Einstiegslösung in Form des Pioneer VSX-534 präsentierte, dessen wesentlichstes Merkmal wohl das so genannte Slimline-Design und daher sehr kompakte Abmessungen darstellt, folgt nun der große Bruder, wie es das Unternehmen selbst ausdrückt, und zwar in Form des neuen Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver.

Dem neuen Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver obliegt es, die Nachfolge des im letzten Jahr präsentierten Pioneer VSX-933 anzutreten, der sich, so Onkyo & Pioneer Corporation, als überaus erfolgreiche Lösung erwiesen habe und vom Hersteller gar als Verkaufsschlager angepriesen wird.

Der neue Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver ist als 7.2-Kanal Lösung ausgelegt und soll sich dadurch auszeichnen, dass er einerseits für Home Cinema mit der Unterstützung aller relevanten Standards wie 4K/ 60p, HDR, BT.2020, Dolby Atmos und DTS:X aufwarten kann, zudem durch ausreichend Leistung und diverse Eingänge als zentrale Schnittstelle für hochauflösende Audio- und reine Analogquellen fungieren kann, inklusive umfangreicher Multiroom-Funktionen im gesamten Haus.

Grundlage des neuen Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver sind einmal mehr Verstärker-Module mit so genanntem Direct Energy-Schaltungsdesign, die nach Angaben des Herstellers für eine besonders breitbandige Frequenzwiedergabe ausgelegt sind und hier eine Leistung von 165 Watt pro Kanal (6 Ohm, 1 kHz, THD 10 Prozent im 1-Kanal-Betrieb) entfalten sollen.

Für die Wiedergabe objektbasierter Audio-Daten wie Dolby Atmos und DTS:X fungiert der neue Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver als 5.2.2-Kanal-Lösung, wobei der Hersteller ganz besonders hervorhebt, dass sich dieser für verschiedenste Lautsprecher-Layouts eigne. Selbst wer keine Dolby Atmos- bzw. Dolby Atmos-fähige Lautsprecher einsetzt, soll in den Genuss von realisierter Abbildung von Surround aus allen Richtungen kommen, und zwar über den Dolby Atmos Height Virtualizer sowie DTS Virtual:X. Zumindest künftig, denn diese beiden Optionen werden laut Onkyo & Pioneer Corporation mittels Firmware-Update nachgereicht.

Stehen nur Stereo-Inhalte zur Verfügung, so kann über DTS Neural:X sowie Dolby Surround Upmixing-Technologien auch eine Surround-Wiedergabe erzielt werden.

Damit bei jedwedem Lautsprecher-Layout stets optimale Ergebnisse garantiert sind, ist der neue Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver mit einer entsprechenden Einmesseinrichtung ausgestattet, der so genannten MCACC-Kalibrierung, wobei diese Abkürzung für Multi-Channel Acoustic Calibration System steht. Um diese Einmessung auch vornehmen zu können, wird natürlich ein entsprechendes Mikrofon mit geliefert. Auf Knopfdruck lassen sich damit die unterschiedlichen Größen, Level und Distanzen der einzelnen Lautsprecher ermitteln und über die DSP-basierte Signalverarbeitung ausgleichen. Etwaige Phasenverschiebungen, welche durch den Tiefpassfilter zwischen Hauptkanälen und Subwoofer verursacht werden, lassen sich über die Phasensteuerungstechnologie eliminieren, um so letztlich eine ausgewogene, realistische Klangbühne zu schaffen.

Wer Dolby Atmos-fähige Lautsprecher einsetzt, der kann mittels so genanntem Reflex Optimizer die Wiedergabe verbessern, da damit etwaige Phasenverschiebungen, die sich durch die nach oben hin abstrahlenden Speaker, die über Reflexion an der Decke die für Dolby Atmos nötigen Höhen-Informationen liefern, ebenfalls ausgleichen zu können.

Selbstverständlich entsprechen alle HDMI-Schnittstellen des neuen Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver aktuellen Standards, sodass Inhalte in 4K/ 50p, 4:4:4, 24 Bit Video-Pass-Through inklusive HDCP 2.2 verarbeitet werden. Auch HDR im Format HDR10, HLG oder Dolby Vision wird an kompatible Displays weitergeleitet und mit BT.2020 soll eine besonders beeindruckende Farbtiefe und Brillanz erzielt werden. Ebenso ist es möglich, Inhalte in die volle 4K Auflösung hoch zu skalieren.

Neben diverser Audio-Schnittstellen in digitaler und analoger Form bietet der neue Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver auch eine Phono-Vorstufe, selbst wenn diese allein Laufwerken mit MM Tonabnehmer-System vorbehalten bleibt. Auch ein Anschluss für Kopfhörer darf hier nicht fehlen.

Ein ganz wesentlicher Aspekt aller aktuellen AV-Receiver ist natürlich das Thema Multiroom Audio-Streaming. Hierbei setzt Onkyo & Pioneer Corporation auf eine Vielzahl an Standards, wobei der einzig wahre Industrie-Standard UPnP aber nur eine kleine Rolle spielt. Selbstverständlich entspricht der neue Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver mit dlna-Zertifizerung UPnP, darüber hinaus ist er aber auch für das so genannte FlareConnect gerüstet, das bei den Japanern eine ganz wesentliche Plattform darstellt und direkt in die neueste Pioneer Remote App implementiert ist.

Auch Apple AirPlay wird unterstützt, wobei ein Firmware-Update künftig auch Apple AirPlay 2 ermöglichen wird. Mit Apple AirPlay 2 hält auch die Sprachsteuerung Apple Siri Einzug in den neuen Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver.

Desweiteren setzt man auch auf DTS Play-Fi, eine Plattform, die von immer mehr Hersteller unterstützt wird und ebenfalls direkt in die Pioneer Remote App implementiert wurde. DTS Play-Fi stellt übrigens so ganz nebenbei die Verbindung zu Amazon Alexa und damit der entsprechenden Sprachsteuerung her.

Auch der neue Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver wird zudem als Works with Sonos ausgewiesen, was letztlich eher von geringer Bedeutung ist, da der praktische Nutzen sich dann doch in Grenzen hält, aber der Vollständigkeit wegen an dieser Stelle natürlich erwähnt werden muss.

Je nach verwendeter Streaming-Plattform stehen natürlich verschiedenste Streaming-Dienste zur Verfügung, sodass Spotify, Deezer, TIDAL und viele, viele mehr direkt zur Verfügung stehen. Der Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver unterstützt prinzipiell Audio-Daten mit bis zu 24 Bit und 192 kHz sowie DSD mit bis zu DSD 5.6 MHz.

Die Integration ins Netzwerk erfolgt beim neuen Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver wahlweise mittels Kabel, oder aber über das integrierte WiFi Modul.

Wer Smartphones und andere portable Devices als Quelle nutzen will, der kann dies natürlich über Bluetooth realisieren. Mittels „Wake on Play“ lässt sich der neue Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver auch automatisch einschalten, sobald man ihn am Smartphone oder Tablet als Device für die Musik-Wiedergabe über Bluetooth auswählt.

Wer ein Speichermedium als Quelle nutzen will, dem steht ein USB-Port am Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver zur Verfügung.

Ein ganz wesentlicher Punkt bei AV-Receivern ist natürlich nach wie vor das Thema Multiroom auch abseits etwaiger Streaming-Technologien, und zwar die Unterstützung einer zweiten Zone. Wer also etwa kein umfangreiches Surround-Setup im Hauptraum benötigt, der kann über eine Zone 2 ein zusätzliches Stereo Lautsprecher-System in einem weiteren Raum betreiben. Zudem steht eine Zone B zur Verfügung, und zwar in Form eines Vorverstärker-Ausgangs.

Wir haben es schon mehrfach erwähnt, natürlich bietet Onkyo & Pioneer Corporation für den neuen Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver eine passende App für Apple iOS und Google Android an. Zudem ist im Lieferumfang eine passende Infarot-Fernbedienung enthalten.

Ein intuitives grafisches Benutzer-Interface soll nicht nur eine simple Erstinstallation sicherstellen, sondern ebenso eine komfortable Bedienung im alltäglichen Betrieb.

Der neue Pioneer VSX-934 Netzwerk AV-Receiver soll nach Angaben des Herstellers im März 2019 im Fachhandel zu finden sein. Als empfohlenen Verkaufspreis gibt das Unternehmen für diesen neuen Netzwerk AV-Receiver € 549,- an.

Share this article