Responsive image Mobil

Pioneer XDP-30R Digital Audio Player - Hi-Res Audio everytime, everywhere…

Foto © Pioneer & Onkyo Europe GmbH

Mit dem neuen Pioneer XDP-30R Digital Audio Player schickt Pioneer die neueste Generation eines portablen Hi-Res Audio-Players ins Rennen, kompakter und leichter als bisher, aber auf gleich hohem Niveau, so das Versprechen des Herstellers Pioneer & Onkyo Europe GmbH.

Kurz gesagt...

Besonders kompakt und leicht soll er sich präsentieren, der neueste portable Hi-Res Player aus dem Hause Pioneer & Onkyo Europe GmbH, der neue Pioneer XDP-30R Digital Audio Player.

Wir meinen...

Mit dem neuen Pioneer XDP-30R Digital Audio Player steht ab Mai 2017 die zweite Generation an portablen Audio-Playern für Hi-Res Inhalte der Marke Pioneer zur Verfügung. Im Vergleich zum bisherigen Pioneer XDP-100R setzt das Unternehmen nun auf deutlich kompaktere Abmessungen und reduziert auch deutlich den Preis. Damit vollzieht man einen Paarlauf mit der Marke Onkyo, die dieser Tage mit dem neuen Onkyo DP-S1 Digital Audio Player ein nahezu identisches Modell vorstellten.
Hersteller:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Vertrieb:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Preis:€ 399,-

Von Michael Holzinger (mh)
24.04.2017

Share this article


Musik auf einem Qualitätsniveau zu erleben, das jenem im Studio oder Live entspricht, dies sei allen voran mit Inhalten in Hi-Res Audio möglich, davon zeigt sich Pioneer & Onkyo Europe GmbH überzeugt und schickt nach dem Pioneer XDP-100R Digital Audio Player nunmehr mit dem neuen Pioneer XDP-30R Digital Audio Player die neueste Generation eines portablen Hi-Res Audio-Players ins Rennen.

Interessant dabei ist allen voran, dass es sich bei diesem neuen Player um eine besonders kompakte Lösung handle, die damit deutlich handlicher ausgefallen ist, als die bisherigen Lösungen aus dem Hause Pioneer & Onkyo Europe GmbH. Dennoch habe man alles daran gesetzt, so der Hersteller, auch bei dieser neuen sehr kompakten Lösung bestmögliche Qualität zu erzielen, sodass HiFi-Enthusiasten und Musik-Liebhaber beim neuen Pioneer XDP-30R Digital Audio Player keinerlei Kompromisse hinnehmen müssen.

So misst der neue Pioneer XDP-30R Digital Audio Player nicht mehr als 63 mm in der Breite, 94 mm in der Höhe, und lediglich 15 mm in der Tiefe. Damit bringt er es auf ein Gewicht von nicht mehr als 120 g.

Trotz dieser kompakten Abmessungen sollen hier alle relevanten Bedienelemente für eine komfortable Steuerung zur Verfügung stehen, also etwa ein Drehgeber für die Kontrolle der Lautstärke, sowie Wiedergabetasten an der Seite, und natürlich zudem ein Touchscreen-Display. Dieses ist allerdings wirklich recht klein ausgefallen, denn es weist eine Diagonale von 2,4 Zoll und eine Auflösung von nur 320 x 240 Bildpunkten auf. So manchem könnte dies also zu klein sein, andere wiederum werden problemlos damit das Auslangen finden. Jedenfalls verspricht der Hersteller eine einfache Navigation durch die Menü-Struktur des Pioneer XDP-30R Digital Audio Player, und natürlich sollen alle relevanten Informationen bis hin zum Cover-Artwork dargestellt werden.

Der neue Pioneer XDP-30R Digital Audio Player soll alle relevanten Datenformate wiedergeben können, also MP3, AAC, AIFF, WAV und FLAC, und zwar bis hin zu Daten im Linear PCM-Format mit 32 Bit und 192 kHz, sowie im DSD-Format als DSD-IFF mit bis zu DSD 5.8. Darüber hinaus soll mit Hilfe eines künftigen Firmware-Updates auch das neue Kodierungsverfahren MQA unterstützt werden.

Der interne Speicher des Pioneer XDP-30R Digital Audio Player ist lediglich mit 16 GByte ausgestattet, allerdings stehen hier gleich zwei Slots für micro SD-Cards zur Verfügung, sodass der portable Hi-Res Audio-Player derzeit auf bis zu 416 GByte hochgerüstet werden kann. Spätere Updates sollen zudem noch mehr Speicherkapazität durch die Unterstützung größerer Speichermedien mit sich bringen, so das Versprechen des Herstellers.

Die Signalverarbeitung erfolgt beim neuen Pioneer XDP-30R Digital Audio Player mit Hilfe eines 32 Bit DSP, sowie eines Twin Premium-grade ESS SABRE DACs, so der Hersteller wörtlich, der da damit auf den symmetrischen Aufbau der Signalverarbeitung und damit die zwei ESS Sabre ES90182C2M DAC und die ebenfalls doppelt ausgeführten Ausgangsstufen basierend auf ESS ES9601K High-Output Amplifier bezieht.

Die bereits erwähnte DSP-basierte Signalverarbeitung erlaubt beim Pioneer XDP-30R Digital Audio Player ein Upsampling aller Daten auf die maximale Auflösung von 32 Bit und 192 kHz, wobei basierend auf zwei besonders präzisen Master Clocks (44,1 kHz und 48 kHz) ein so genanntes Seven-step Lock Range Adjustment (Wide, Normal, Narrow) und drei Filter-Charakteristika (Sharp, Short, Slow) zur Verfügung stehen. Auch ein 10-Band EQ mit sechs werksseitigen Presets und drei Custumizable Presets steht beim neuen Pioneer XDP-30R Digital Audio Player zur Verfügung.

Für Kopfhörer steht beim neuen Pioneer XDP-30R Digital Audio Player nicht nur ein herkömmlicher 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenanschluss zur Verfügung, sondern ebenso eine vierpolige 2,5 mm Klinkenbuchse und damit symmetrisch ausgelegte Kopfhörer. Diesen soll hier eine Leistung von 150 mW pro Kanal an 32 Ohm zur Verfügung stehen. Beim herkömmlichen unsymmetrischen Anschluss sind es zweimal 75 mW, ebenfalls bezogen auf 32 Ohm Impedanz. Zudem gibt der Hersteller an, dass sich der neue Pioneer XDP-30R Digital Audio Player für Kopfhörer mit 16 bis 300 Ohm an der unsymmetrischen, und 32 bis 600 Ohm an der symmetrischen Buchse eigne. In Verbindung mit den bereits angeführten Ausgangsmodulen soll über die symmetrische Ansteuerung wahlweise ein BTL- als auch Active Control GND-Modus zur Verfügung stehen, wobei der BTL- als auch Active Control GND-Modus bei symmetrischer Anbindung eine Plastizität in der Darstellung und eine Fülle musikalischer Informationen wie nie zuvor ermöglichen sollen, so das Versprechen des Herstellers.

Daten lassen sich auf den neuen Pioneer XDP-30R Digital Audio Player in bewährter Art und Weise mittels USB-Datenkabel übertragen, wobei eine Micro USB-Schnittstelle zur Verfügung steht und diese auch zum Laden des integrierten Akkus genutzt wird.

Darüber hinaus verfügt der neue Pioneer XDP-30R Digital Audio Player über Bluetooth, allerdings kommt hier ein Modul zum Einsatz, das allein auf Bluetooth Wireless Audio Streaing über das Profil A2DP/ AVRCO mit SBC setzt. Interessanter ist da schon, dass dieses Bluetooth Modul auch eine direkte Verbindung zu Smartphones gestattet, auf denen mit Hilfe der Pioneer DuoRemoteApp der Player komplett gesteuert werden kann. Dies ist vor allem unterwegs von großem Vorteil, da man den Hi-Res Player stets in der Tasche belassen, und mit dem ohnedies zumeist griffbereiten Smartphone die Steuerung übernimmt.

Zudem verfügt der neue Pioneer XDP-30R Digital Audio Player auch über ein integriertes WiFi Modul, sodass er jederzeit in drahtlose Netzwerke eingebunden werden kann. Damit steht der Online-Zugriff auf Dienste wie TuneIn und TIDAL zur Verfügung.

Der integrierte Akku des Pioneer XDP-30R Digital Audio Player ist als Lithium-Ionen-Akku ausgeführt und soll eine Spieldauer von bis zu 15 Stunden erlauben.

Der neue Pioneer XDP-30R Digital Audio Player weist ein schickes Aluminium-Gehäuse auf, das wahlweise in silber, aber auch schwarz eloxiert erhältlich sein wird.

Der Pioneer XDP-30R Digital Audio Player wird, so die Angabe des Herstellers, bereits im Laufe des Mai 2017 im Fachhandel erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 399,- angegeben.

Share this article

Related posts