Pioneer liefert Firmware-Update für Pioneer SC-LX86, SC-LX76 und SC-LX-56

Mit einem kostenlosen Firmware-Update erweitert Pioneer die LX AV-Receiver Serie um die Wiedergabe von AIFF sowie Apple Lossless, sowie die gapless Wiedergabe von WAV, FLAC und AIFF.

Von Michael Holzinger (mh)
14.01.2013

Share this article


Der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Pioneer liefert für seine AV-Receiver der LX Serie nunmehr ein kostenloses Firmware-Update aus, das die Geräte im Zusammenhang mit der Wiedergabe von Audio-Daten aus dem Netzwerk deutlich erweitert und flexibler macht.

So liefert Pioneer mit dem Update zunächst die Unterstützung für die Datenformate AIFF sowie Apple Lossless, kurz auch als ALAC bezeichnet. Darüber hinaus ist durch das Firmware-Update auch die unterbrechungsfreie Wiedergabe von Audio-Daten möglich, das so genannte gapless Playback, sodass Alben der Klassik, Konzept-Alben und Live-Aufnahmen ohne lästige Unterbrechung abgespielt werden können. Gapless Playback steht damit für WAV, AIFF, ALAC und FLAC zur Verfügung. Natürlich gilt dies auch für Audio-Daten, die über USB von entsprechenden Speicher-Sticks sowie Festplatten abgespielt werden.

Wie bereits erwähnt ist das Firmware-Update für bestehende Kunden kostenlos erhältlich und kann direkt über die Geräte abgerufen werden, sofern diese ins Netzwerk integriert, und darüber ein Online-Zugang möglich ist. Das Firmware-Update kann für den Pioneer SC-LX56, Pioneer SC-LX76 sowie den Pioneer SC-LX86 genutzt werden. Weitere Informationen über dieses Update erhalten Sie im Fachhandel sowie direkt beim Vertrieb Hans Lurf GmbH.

Share this article