Plextor präsentiert Netzwerk-Media-Player PlexMedia

Plextor präsentierte auf der Computex in Taiwan den so genanten PlexMedia Netzwerk-Media-Player, der mit dem ebenfalls neu vorgestellten, optionalen Blu-ray Laufwerk PX-B120U selbst Videos von Blu-ray abspielen kann.

Von Michael Holzinger (mh)
03.06.2010

Share this article


Plextor, das nach eigenen Angaben führende Unternehmen in der Entwicklung und Produktion digitaler Medienlösung stellte im Rahmen der Computex 2010 in Taiwan unter anderem den neuen Netzwerk-Media-Player PlexMedia vor.

Dabei handelt es sich um einen sehr kompakten Medien-Player, der für die Wiedergabe von Fotos, Videos und Musik konzipiert wurde und diese Daten entweder von einem lokalen Speicher-Medium, oder aber aus dem Netzwerk beziehen kann. Dazu findet man neben USB-Anschlüssen somit auch eine Ethernet-Schnittstelle am neuen PlexMedia Netzwerk-Media-Player.

Während an der Frontseite ein USB-Anschluss für entsprechende Speichersticks vorhanden ist, finden sich an der Rückseite des Geräts zwei weitere USB-Ports, an die etwa externe Festplatten angeschlossen werden können. Dem gleichen Zweck dient ein eSATA-Anschluss, der ebenfalls an der Rückseite des PlexMedia zu finden ist.

Eine Besonderheit des neuen Geräts von Plextor eröffnet sich mit dem ebenfalls im Rahmen der Computex 2010 vorgestellten externen BD-ROM Laufwerk Plextor PX-B120U. Dieses Laufwerk kann an den PlexMedia angeschlossen werden, sodass mit dieser Kombination Blu-ray Discs ohne Blu-ray Player abgespielt werden können. Damit ist auch klar, dass sich der neue PlexMedia von Plextor auch auf die Wiedergabe von HD-Inhalten versteht, und zwar nicht nur direkt von Blu-ray.

Audio- als auch Video-Signale können somit in erster Linie über eine HDMI-Schnittstelle ausgegeben werden. Darüber hinaus stehen aber auch analoge Videoschnittstellen sowie analoge, aber auch digitale Audio-Schnittstellen am Gerät zur Verfügung.

Im Lieferumfang ist selbstverständlich eine Infrarot-Fernbedienung enthalten, die eine komfortable Steuerung des Plextor PlexMedia erlauben soll.

Bislang gibt der Hersteller noch keine weiteren Details über den PlexMedia Netzwerk-Media-Player bekannt. Auch eine Preisangabe sowie ein Liefertermin nennt Plextor bislang nicht. Dafür präsentierte man mit den Laufwerken Plextor PX-B940SA sowie Plextor PX-B320SA einen 12fach BD-Brenner bzw. ein achtfach Combo-Laufwerk, die neben dem bereits separat angekündigten Plextor BD-Combo Laufwerk PX-B310U das Angebot von Plextor in diesem Segment erweitern sollen.

Darüber hinaus kündigte das Unternehmen an, in Kürze neue NAS-Lösungen auf den Markt bringen zu wollen. In diesem Segment will man das derzeitige Angebot an so genannten 2-Bay-Modellen um eine 4-Bay-Lösung erweitern. Dies bedeutet, dass die Modellpalette, die derzeit NAS-Lösungen mit bis zu zwei Festplatten umfasst, um Modelle mit bis zu vier Festplatten erweitert wird und man sich damit verstärkt diesem florierenden Marktsegment widmen will. Zudem kündigte Plextor ein neues SSD-Portfolio vor, das im Laufe des Jahres auf den Markt kommen soll.

Michael Holzinger

Share this article

Keywords: Plextor, Blu-ray, DVD, CD, Backup, USB

Related posts