Responsive image Audio

Polk MagniFi 2 - Soundbar mit Polk SDA Surround Sound Technologie

Foto © Polk Audio

Home Cinema rund um eine einzige Komponente, und zwar eine Soundbar, dies will Polk Audio mit der neuesten Lösung der Polk MagniFi Series bieten, der Polk MagniFi 2 Soundbar. Einmal mehr handelt es sich hierbei um die Kombination aus Soundbar plus Subwoofer, wobei man hier mittels Polk SDA Surround Sound Technologie gar immersiven Surround Sound erzielen will.

Kurz gesagt...

Die neue Polk MagniFi 2 soll mit umfangreichen Ausstattungsmerkmalen wie etwa der patentierten Polk SDA Surround Sound Technologie aufwarten und ein immersives Heimkino-Erlebnis bieten.

Wir meinen...

Das herausragende Merkmal der neuen Polk MagniFi 2 ist, dass es sich hierbei um eine Soundbar handelt, die gar immersiven Surround Sound bieten soll, wofür sie auf die so genannte Polk SDA Surround Sound Technology zurück greift. Ein eigener 3D Audio-Modus soll hier virtuelle Höhenkanäle generieren und damit erstklassigen, raumfüllenden Klang garantieren. Dass man bei dieser Soundbar auch auf Musik-Streaming im Netzwerk über Google Chromecast ebenso wenig verzichten muss, wie auf die simple Integration mobiler Devices über Bluetooth spricht ebenfalls für diese sehr universelle Lösung zum attraktiven Preis.

Von Michael Holzinger (mh)
02.07.2020

Share this article


Eine Soundbar ist nach wie vor für viele Konsumenten die ideale Art und Weise, um den Ton ihres Fernsehers auf ein vernünftiges Qualitätsniveau zu heben. Einfach zu installieren, dezent in den Wohnraum einzubinden, und dennoch ein um Welten besseres Ergebnis als ohne eine derartige Lösung, selbst wenn man sich für Lösungen im Einstiegssegment und damit zum attraktiven Preis entscheidet. Speziell dann, wenn man hierbei auf eine Lösung eines ausgewiesenen Experten, und nicht die unzureichenden Lösungen eines TV-Herstellers zurück greift.

Einer dieser ausgewiesenen Experten ist mit Sicherheit das Unternehmen Polk Audio, das sich seit Jahr und Tag allen voran auch mit eher kompakten Lösungen beschäftigt und daher sehr genau darüber bescheid weiss, wie man maximalen Klang aus vergleichsweise kleinen Systemen heraus kitzeln kann. Dies bewies man etwa mit verschiedenen Soundbar-Systemen, wobei man nunmehr das Produktangebot in diesem Bereich einmal mehr erweitert. Und zwar in der so genannten Polk MagniFi Series, die nunmehr mit der neuen Polk MagniFi 2 Zuwachs erhält.

Das herausragende Merkmal der neuen Polk MagniFi 2 ist, dass es sich hierbei um eine Soundbar handelt, die gar immersiven Surround Sound bieten soll, wofür sie auf die so genannte Polk SDA Surround Sound Technology zurück greift. Ein eigener 3D Audio-Modus soll hier virtuelle Höhenkanäle generieren und damit erstklassigen, raumfüllenden Klang garantieren. Dass man bei dieser Soundbar auch auf Musik-Streaming im Netzwerk über Google Chromecast ebenso wenig verzichten muss, wie auf die simple Integration mobiler Devices über Bluetooth spricht ebenfalls für diese sehr universelle Lösung zum attraktiven Preis.

Vier Breitband-Treiber, zwei Hochtöner und ein im separaten Subwoofer verbauter 8 Zoll Woofer in Verbindung mit einem Bassreflex-System sorgen hier für den nach Herstellerangaben lebendigen, druckvollen Klang. Angesteuert werden diese natürlich mittels DSP-basierter Signalverarbeitung, wobei mehrere Equalizer-Einstellungen auf Abruf für Film Musik und Sport zur Verfügung stehen. Ein spezieller Nachtmodus senkt zu später Stunde auf Wunsch den Bass ein wenig ab, sodass man Mitbewohner oder gar Nachbarn nicht stört. Ebenso lässt sich auf Wunsch Sprache in den Mittelpunkt rücken, sodass Dialoge jederzeit klar nachvollziehbar sind.

Der vom Hersteller versprochene Surround Sound wird, wie bereits erwähnt, mittels der patentierten Polk SDA Surround Sound Technologie realisiert, die ursprünglich vom Unternehmensgründer Matthew Polk selbst entwickelt wurde. SDA steht hierbei für Stereo Dimensional Array und soll hier vier virtuelle Höhenkanäle für immersiven 3D Sound aufbieten.

Die Polk MagniF 2 ist in der Lage, Signale in Dolby Digital als auch DTS zu dekodieren.

In erster Linie wird die Polk MagniFi 2 natürlich mittels HDMI an das TV-Gerät angeschlossen, wobei als Alternative aber auch eine optische S/PDIF-Schnittstelle sowie ein 3,5 mm Stereo Mini-Klinkeneingang zur Verfügung steht. Auch HDMI-Eingänge stehen hier zur Verfügung, und zwar drei HDMI 2.0 Schnittstellen, sodass etwa Blu-ray Player, SAT-Receiver oder Spielkonsolen direkt an die Polk MagniFi 2 angeschlossen werden können. Selbstverständlich werden hierbei auch Inhalte in 4K HDR durchgeschleift, es wird HDCP 2.2 unterstützt, und die Polk MagniFi 2 verfügt natürlich sowohl über einen ARC (Audio Return Channel) als auch HDMI CEC zur zentralen Steuerung aller wesentlichen Funktionen mit nur einer Fernbedienung, allen voran jener des Fernsehers. Polk Audio spricht übrigens in diesem Zusammenhang von der Polk Smart Remote Technologie, wobei man sich hierbei allerdings allen voran auf das eben erwähnte HDMI CEC verlässt, was ohnehin „Standard“ ist. Dennoch, die Polk MagniFi 2 ist mit IR Codes der führenden TV-Hersteller kompatibel und verfügt zudem auch über eine Lernfunktion.

Abseits der eigentlichen Aufgabe als Soundbar für den Fernseher soll die neue Polk MagniFi 2 auch als All-in-One Audio-System punkten, wobei hier allen voran Musik-Streaming im Mittelpunkt steht. Die Integration ins Netzwerk erfolgt mittels WiFi und die Polk MagniFi 2 setzt hierbei auf die Streaming-Plattform Google Chromecast. Dies bietet den immensen Vorteil, dass damit eine Vielzahl an unterschiedlichsten Diensten zur Verfügung stehen, sei es nun Google PLAY Music, Amazon Music HD, Apple Music, YouTube Music, Spotify, Deezer, TIDAL…

Google Chromecast bietet zudem den Vorteil, dass damit auch weitere Streaming-Clients basierend auf dieser inzwischen sehr verbreiteten Plattform im Verbund für Multiroom Audio-Streaming genutzt werden können. Darüber hinaus ist auch Sprachsteuerung möglich, und zwar mittels Google Assistant, wobei die Polk MagniFi 2 allein dies nicht bewerkstelligen kann, aber im Verbindung mit entsprechenden Google Assistant-fähigen Lautsprechern.

Für all jene, die etwa ihr Smartphone direkt als Quelle nutzen wollen, bedarf es überhaupt keines Netzwerks, dafür bietet die neue Polk MagniFi 2 Bluetooth.

„Viele Soundbars verbessern zwar den TV-Sound deutlich, doch nur wenige liefern ein überzeugendes, immersives Surround-Sound-Erlebnis. Dank Tools wie der patentierten Polk SDA-Technologie, dem 3D-Audiomodus für virtuelle Höheneffekte sowie Dolby-Digital- und DTS-Dekodierung kommt die Soundbar MagniFi 2 einem Mehrkanal-System einen bedeutenden Schritt näher – zu einem wesentlich günstigeren Preis.“ - Michael McCole, Senior Product Marketing Manager für Soundbars bei Polk Audio

Abschließend sei nochmals ausdrücklich erwähnt, dass die neue Polk MagniFi 2 als überaus flache Soundbar ausgelegt ist, sodass sie problemlos unter jedes TV-Gerät passt. Die Höhe beträgt hier gerade einmal 5,6 cm. Natürlich ist auch eine Wandmontage möglich, wobei die entsprechenden Bohrungen direkt an der Rückseite zu finden sind. Auch der mittels Funk angesteuerte Subwoofer ist sehr kompakt gehalten, sodass er problemlos irgendwo im Raum seinen Platz finden sollte.

Die neue Polk MagniFi 2 soll bereits Ende Juli 2020 im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 499,- angegeben. Weiterhin erhältlich sind die Lösungen Polk MagniFi MAX sowie Polk MagniFi MAX SR und die Polk MagniFi Mini.

Share this article