High End 2014: Darf´s etwas Außergewöhnliches sein? Dann sollte man sich unbedingt die neue Pro-Ject 2Xperience SB DS-Reihe ansehen, die durchaus audiophile Schallplatten-Spieler in edler Aufmachung bietet." /> Sempre Audio
Foto © Michael Holzinger - sempre-audio.at

Pro-Ject Audio System präsentiert Pro-Ject 2Xperience SB DS-Reihe mit edlem Holz-Finish

High End 2014: Mit der Pro-Ject 2Xperience SB DS-Reihe bietet der Weltmarktführer bei Schallplatten-Spielern, Pro-Ject Audio Systems, eine überaus interessante Produktreihe an. Diese richtet sich an Vinyl-Liebhaber, die ein tadelloses Laufwerk mit solider Ausstattung suchen, das ohne Zweifel selbst audiophilen Ansprüchen gerecht werden kann, und sich mit edlem Holz-Finish präsentiert.

Kurz gesagt...

Darf´s etwas Außergewöhnliches sein? Dann sollte man sich unbedingt die neue Pro-Ject 2Xperience SB DS-Reihe ansehen, die durchaus audiophile Schallplatten-Spieler in edler Aufmachung bietet

Wir meinen...

Mit der neuen Pro-Ject 2Xperience SB DS-Reihe wird der Weltmarktführer Pro-Ject Audio Systems einmal mehr dem Anspruch der Kunden gerecht, selbst Produkte der unteren und mittleren Preisklassen in verschiedensten Ausführungen anzubieten, und dabei nicht nur auf bestmögliche Qualität, sondern ebenso auf ein besonders ansprechendes Design zu setzen. Die hier zur Vier edle Holz-Ausführungen treffen wohl den Geschmack vieler Vinyl-Liebhaber.

Von Michael Holzinger (mh)
19.05.2014

Share this article


Ein Schallplatten-Spieler muss natürlich zuallererst auf Grund seiner wesentlichen Merkmale überzeugen, also jenen, die einer tunlichst musikalischen Darbietung auf höchstem Niveau dienen. Allerdings handelt es sich allen voran bei Schallplatten-Spielern um Produkte, die durchaus einem ästhetischen Aspekt aufweisen, und zwar wie wohl nur wenige andere Produktgruppen in der HiFi. Wir würden sogar soweit gehen, dass der rein ästhetische Anspruch an ein Produkt bei Schallplatten-Spielern einen ebenso hohen Stellenwert einnimmt, wie etwa bei Lautsprecher-Systemen.

Schlussendlich handelt es sich auch hierbei um ein Produkt, das überaus präsent ist, und somit auch rein optisch stark in den Fokus gerückt wird. Zudem handelt es sich ja perse um ein überaus emotionales Produkt, das tunlichst alle Sinne ansprechen soll, also nicht nur durch seine wahren Stärken eine bestmögliche Wiedergabe erlauben soll, es ist ja zumeist ein wahres Meisterwerk der Feinmechanik, spricht also auch die Haptik direkt an, und natürlich soll sich auch das Auge an einem edlen Laufwerk erfreuen können. Für viele Kunden spielt also auch das Design eine sehr wesentliche Rolle bei der Auswahl ihres Laufwerks. Erfreulicherweise präsentiert sich hier ein immens breites Produktsortiment, in dem der Kunde unter Garantie das für ihn in jeder Beziehung passende System findet.

Allein das österreichische Unternehmen Pro-Ject Audio Systems bietet ja bereits eine immens breit aufgestellte Produktpalette an, und zwar in den unterschiedlichsten Preisklassen, aber ebenso mit unterschiedlichsten Design-Ansätzen, sodass man seiner Rolle als Weltmarktführer hier vollends gerecht wird.

Im Rahmen der High End 2014 präsentierte Pro-Ject Audio Systems nicht nur die neuesten Generationen bereits bekannter Produktreihen, das Unternehmen erweiterte zudem einmal mehr das Angebot und war in München mit neuen Produkt-Serien am Start.

Dazu zählte etwa die neue Pro-Ject 2Xperience SB DS-Reihe, die, diese Prognose wagen wir bereits jetzt abzugeben, wohl in Kürze mit zu den erfolgreichsten des Unternehmens zählen dürfte. Denn hier erhält der Kunde nicht nur ein tadellos ausgestattetes Laufwerk, das nach Ansicht des Herstellers mühelos selbst audiophilen Ansprüchen genügen kann, sondern vor allem ein besonders elegantes.

Das neueste Laufwerk aus dem Hause Pro-Ject Audio Systems glänzt allen voran mit einem edlen Finish, wobei man sich diesmal nicht für eine Hochglanz-Lackierung entschied, auch nicht auf eine der bislang bereits erhältlichen Ausführungen mit ebenfalls auf Hochglanz poliertem Holz-Finish vertraute, sondern vielmehr auf edle Hölzer und der natürlichen Oberflächen-Struktur setzte. Dies sorgt einerseits für ein hervorragendes Bild, und glauben Sie mir, einmal darüber fahren genügt, auch der Haptik einen ganz besonderen, überaus wertigen Touch verleiht.

Der Kunde hat die Wahl zwischen insgesamt vier verschiedenen Ausführungen, und nachdem wir diese neue Produktpalette bereits im Rahmen der High End 2014 in München unmittelbar sehen durften, müssen wir leider festhalten, dass hier tatsächlich gilt, wer die Wahl hat, hat die Qual. Denn zumindest uns würde es äußerst schwer fallen, aus dieser Auswahl das eine Exemplar herauszupicken, zu fein, zu schick ist jeder einzelne Schallplatten-Spieler der neuen Pro-Ject 2Xperience SB DC-Range.

So steht etwa ein besonders helles American Walnut zur Verfügung, oder das etwas dünklere, ins leicht rötliche tendierende Eucalyptus. Sehr edel wirkt auch die Ausführung in Palisander East India, und nahezu Schwarz, aber doch mit einer klar sichtbaren Struktur präsentiert sich die Ausführung in Smoked Oak.

Beim Laufwerk handelt es sich um einen typischen Vertreter der Pro-Ject Audio Systems Xperience-Reihe, genauer gesagt aus der so genannten Classic Line, allerdings der neuesten Generation. Als prinzipielle Basis dient somit der Pro-Ject 2Xperience Classic und dessen Chassis, das auf drei höhenverstellbaren, mit Sorbothane bedämpften Aluminium-Kegeln ruht. Der Motor ist in einer Vierpunkt-Aufhängung gelagert, die jedwede Übertragung von Vibrationen unterbindet, wobei in diesem Fall, als besonderes Ausstattungsmerkmal, eine elektronische Motorsteuerung samt Drehzahlregelung zum Einsatz kommt. Man kann somit problemlos auf Knopfdruck zwischen 33 1/3 und 45 Umdrehungen pro Minute umschalten, ohne dafür den am Plattenteller aussen geführten Präzisions-Riemen umlegen zu müssen. Hierbei setzten die Entwickler auf Komponenten, die etwa ursprünglich für den Pro-Ject Xtension 9 konzipiert wurden. Eine durchaus sehr beeindruckende Referenz also…

Der resonanzoptimierte Plattenteller präsentiert sich als Sandwich-Konstruktion, bestehend aus einem feingewuchtetem Subteller mit einer Masse von 2 kg, gefertigt aus verdichteten Holzfasern, sowie einer 4 mm starken, plangeschliffenen Auflage aus Vinyl. Für eine stets optimale Auflage der Schallplatte sorgt eine aufschraubbare Plattenklemme aus Metall.

Der Plattenteller rotiert in einer Laufbuchse aus Sinterbronze, die das Plattentellerlager bildet, in dem eine verchromte Edelstahlachse von hoher Passgenauigkeit auf einem Teflonlagerboden läuft.

Als Tonarm kommt in diesem Fall ein Pro-Ject 9cc Evolution zum Einsatz, also ein überaus feines Produkt mit 9 Zoll, das als Garant für eine stets absolut akkurate Abtastung dient. Hier ist das gesamte Tonarmrohr samt Headshell aus einem Stück gefertigt, und zwar, wie es der Name bereits unschwer erkennen lässt, aus Kohlefaser. Durch eine konische Formgebung werden stehende Wellen vermieden, und der Tonarm ruht in einem invertiertem Tonarmlager aus vier gehärteten, in Kugellagern der Qualität ABEC 7 gelagerten Edelstahl-Spitzen. Ein besonders massiv ausgeführter, offener Kardanring verhindert das Kreisen von Störenergie und eine massive Tonarmbasis stellt die Verbindung zum Chassis her, wobei die Höhe justiert werden kann, um eine Einstellung des so genannten VAT, also dem vertikalen Abtastwinkel zu erlauben. Im Lieferumfang ist selbstverständlich ein passendes Gegengewicht enthalten, und zwar für Tonabnehmer mit einem Gewicht von 6 bis 10 Gramm. Optional sind weitere Gegengewichte verfügbar. Eine tadellose Innenverdrahtung sowie die Option, auch den Azimut mit wenigen Handgriffen justieren zu können, zeichnen ebenso den Pro-Ject 9cc Evolution aus.



Nach derzeitigem Informationsstand werden die neuen Laufwerke Pro-Ject 2Xperience SB DS sowohl „nackt“, als auch bestückt mit einem passenden Tonabnehmer-System angeboten werden. Derzeit findet sich hier der tadellose 2M Red aus dem Hause Ortofon im Datenblatt der Produktreihe, ein MM Tonabnehmer-System, das überaus feine Ergebnisse liefert und, zwar als Einstiegslösung ausgelegt, schon auf recht hohem Niveau aufspielen kann. Leider fehlt jedoch bislang sowohl die Preisangabe als auch das voraussichtliche Auslieferungsdatum. Selbstverständlich liefern wir diese Informationen sofort nach, sobald sie uns vorliegen.

Share this article

Related posts