High End 2013: Mit der neuen Pro-Ject Audio Systems Amp Box RS Mono steht eine hocheffiziente Mono Endstufe der Reference Series aus dem Hause Pro-Ject Audio Systems zur Verfügung." /> Sempre Audio

Pro-Ject Audio Systems Amp Box RS Mono - Kompakter, effizienter Luxus...

High End 2013: Wie erwartet erweitert Pro-Ject Audio Systems im Rahmen der High End 2013 in München unter anderem die so genannte Pro-Ject Audio Systems Box Design RS-Serie. Eines der neuen Produkte wird all jene erfreuen, die in kompakter Form die geballte Leistung einer High-end Mono Endstufe suchen, und diese wohl in der Pro-Ject Audio Systems Amp Box RS Mono finden.

Von Michael Holzinger (mh)
07.05.2013

Share this article


Nachdem Pro-Ject Audio Systems seit nunmehr bereits Jahrzehnten beachtliche Erfolge im Bereich Schallplatten-Spieler feiert, und seit Jahr und Tag klarer Weltmarktführer in diesem Segment ist, suchte man neue Herausforderungen und fand diese im Bereich so genannter Micro HiFi-Systeme. Das Konzept ist eigentlich recht einfach, aber deswegen nicht minder genial. Denn mit besonders kleinen Lösungen, die sich noch dazu auf jeweils einige wenige oder gar nur eine Aufgabe konzentrieren, diese aber bestmöglich erfüllen, sodass der Kunde tatsächlich sein Wunschsystem selbst konfigurieren kann, spricht man eine gänzlich neue Zielgruppe an, bedient aber ebenso HiFi-Freunde, die ein besonders kompaktes, nichts desto trotz erstklassiges System wünschen. Zudem passt dieses Konzept perfekt in eine Zeit, in der wir kleine Devices alltäglich nutzen, etwa Smartphones und Tablets, die sich natürlich perfekt in die Welt der Pro-Ject Audio Systems Box Design-Serie integrieren lassen.

Nachdem man zunächst Erfolge mit der nunmehr als Pro-Ject Audio Systems Box Design S-Serie feierte, setzte man mit der inzwischen als Pro-Ject Audio Systems Box Design DS-Reihe eine Stufe höher an. Während sich die Pro-Ject Audio Systems Box Design S-Serie an anspruchsvolle Musikliebhaber richtet, werden die Lösungen der DS-Reihe selbst gehobenen Ansprüchen gerecht und lassen eigentlich selbst für audiophile Anwender nahezu keine Wünsche offen. Aber es geht noch besser, dachte man sich bei Pro-Ject Audio Systems, und startete die Pro-Ject Audio Systems Box Design RS-Linie, wobei RS für nichts weniger als Reference Series steht. Und entsprechend hoch dürfen hier die Ansprüche gestellt werden.

Bislang fand man in dieser Pro-Ject Audio Systems Box Design RS-Linie den Streaming-Client Pro-Ject Audio Systems Stream Box RS, die Phono-Vorstufe Pro-Ject Audio Systems Phono Box RS, die Vorstufe Pro-Ject Audio Systems Pre Box RS und den passenden Stereo Leistungsverstärker Pro-Ject Audio Systems Amp Box RS.

Zur High-end 2013 in München folgt nun, wie bereits berichtet, der passende Audio CD-Player in Form der Pro-Ject Audio System CD Box RS. Zudem wird das Angebot auch am Ende der Kette erweitert, und der Stereo Endstufe eine Mono Endstufe in Form der Pro-Ject Audio Systems Amp Box RS Mono zur Seite gestellt.

Damit bedient das österreichische Unternehmen all jene Kunden, die ein Quäntchen mehr Leistung wünschen, und dafür auf die Unterstützung von zwei oder gar vier Mono Endstufen vertrauen.

Natürlich darf man hier nicht weniger als das Beste in dieser Klasse erwarten, denn schon die Stereo Box RS konnte mit Leistung und Qualität auf höchstem Niveau überzeugen. Ebenso wie diese setzt Pro-Ject Audio Systems auf eine voll-symmetrische Leistungsendstufe, deren Design auf Pulse Wave Modulation setzt und somit eine überaus effiziente Schaltung darstellt. 92 Prozent der Leistung sind, so der Hersteller, direkt am Ausgang verfügbar. Natürlich kommt hier SMD-Technologie zum Einsatz, um kürzeste Signalwege zu gewährleisten. Dies alles sorgt für eine sehr geringe Abwärme und erlaubt einen kompakten Aufbau von lediglich 206 x 72 x 200 mm, respektive 220 mm, wenn man das Anschlussfeld an der Rückseite mit einbezieht.

Trotz der kompakten Abmessungen kommt auch hier eine Röhren-Eingangstufe zum Einsatz, und zwar auf der Basis einer ECC88 (6922).

Die Pro-Ject Audio Systems Amp Box RS Mono weist eine Leistung von 125 Watt an 8 Ohm, bzw. 195 Watt an 4 Ohm auf, und kann auch an Systemen mit einer Impedanz von gar nur 2 Ohm betrieben werden.

An Anschlüsse stehen zunächst Cinch-Buchsen, aber natürlich auch XLR-Anschlüsse zur Verfügung, sodass eine voll-symmetrische Kette mit weiteren Komponenten der Pro-Ject Audio Systems Box Design RS-Linie aufgebaut werden kann. Selbstverständlich sind auch die Lautsprecher-Anschlüsse als besonders hochwertige Bauteile ausgeführt.

Das Unternehmen bezeichnet die Pro-Ject Audio Systems Amp Box RS Mono als audiophile, überaus leistungsstarke Mono Endstufe, die sich durch eine herausragende Feinzeichnung, immense Dynamik und tadellose Leistung auszeichnen soll. Sie sei die ideale Lösung für all jene, die ein System für Bi- oder gar Tri-Amping auf höchstem Niveau zu erfreulich attraktivem Preis, und nicht zuletzt überschaubarem Platzbedarf suchen.

Die neue Pro-Ject Audio Systems Amp Box RS Mono ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Wie alle anderen Lösungen dieser Reihe weist auch sie ein perfekt verarbeitetes Gehäuse aus gebürstetem Aluminium auf, wobei keinerlei Schrauben die perfekte Optik stören. Der Hauptschalter ist als hochwertiger Kippschalter ausgeführt, der durchaus ein wenig Retro-Touch vermittelt. Man hat die Wahl zwischen einer Variante in Schwarz und einer in Silber. Der empfohlene Verkaufs wird vom Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH mit € 699,- angegeben. Zudem sei an dieser Stelle angeführt, dass Pro-Ject Audio Systems als Alternative für das im Lieferfumfang enthaltene externe Netzteil ein optionales Upgrade in Form der Pro-Ject Audio Systems Power Box RS Amp anbietet, die nochmals eine Steigerung der Qualität erlauben soll.

Share this article

Related posts