High End 2013: Pro-Ject Audio Systems erweitert das Angebot im Lautsprecher-Segment um das Standlautsprecher-System Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10." /> Sempre Audio

Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10 - „Erwachsen....“

High End 2013: Bislang begnügte sich Pro-Ject Audio Systems mit besonders kompakten Lautsprecher-Systemen, und zwar der Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5, sowie der kleinen Schwester, der Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 4. Nun erweitert man die Produktpalette auch in diesem Segment und präsentiert erstmals ein Standlautsprecher-System, die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10.

Kurz gesagt...

Pro-Ject Audio Systems erweitert das Angebot im Lautsprecher-Segment um das Standlautsprecher-System Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10, die durchaus audiophile Ansprüche zum sehr attraktiven Preis erhebt.

Wir meinen...

Bereits die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 und deren kleine Schwester Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 4 zeigten, dass es auch um sehr wenig Geld sehr ansprechende Qualität gibt, und ein allererster Höreindruck der neuen Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10 erweckt ähnliche Erwartungen in das neue Standlautsprecher-System des österreichischen Unternehmens.

Von Michael Holzinger (mh)
27.05.2013

Share this article


Seit Anbeginn an ist es das erklärte Ziel des österreichischen Unternehmens Pro-Ject Audio Systems, bestmögliche Leistung zum attraktiven Preis zu bieten. Im Mittelpunkt steht dabei vor allem eine tadellose Klangqualität, der durchaus vieles untergeordnet wird, etwa nicht so wesentliche Ausstattungsmerkmale, die ausschließlich der „Optik“ dienen, denen also eigentlich keine wesentliche Aufgabe zuteil wird. Diese Philosophie war bereits im Bereich Schallplatten-Spieler derart erfolgreich, dass man seit Jahr und Tag als Weltmarktführer in diesem Segment gilt, und auch bei der vergleichsweise jungen Pro-Ject Audio Systems Box Design-Serie, der inzwischen wohl umfangreichsten Micro- und Mini-HiFi-Reihe schlechthin, zeichnet sich eine ähnliche Entwicklung ab.

Im Zuge der immer umfangreicheren Pro-Ject Audio Systems Box Design-Reihe stand man irgendwann vor der Entscheidung, ob man auch das letzte Glied der Kette aus eigener Produktion anbieten solle, und zwar Lautsprecher-Systeme. Kurzerhand entschloss man sich dazu, auch dieses Segment zu bedienen, und selbstverständlich verfolgte man auch hier die bestens bewährte Unternehmens-Philosophie. Das Ergebnis gab den Entwicklern einmal mehr recht, denn die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5 sowie deren kleinere Schwester Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 4 überzeugten ebenso, und zwar nicht nur etwa in unseren Tests, sondern ebenso beim Konsumenten, der mit diesen beiden Systemen tadellose, auf das Wesentliche reduzierte Lautsprecher-Systeme zum besonders attraktiven Preis erhielt.

Es ist schon einige Zeit her, dass Heinz Lichtenegger, CEO von Pro-Ject Audio Systems im Gespräch mit sempre-audio.at erstmals über Pläne sprach, diese Serie an Lautsprecher-Systemen zu erweitern, und zwar um ein Standlautsprecher-System. Zwar sei man davon überzeugt, dass die beiden kompakten Regal-Lautsprecher-Systeme Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 4 und Speaker Box 5 gerade im Zusammenspiel mit der Elektronik der Pro-Ject Audio Systems Box Design-Serie erstklassige Leistung bieten, zur Abrundung der Produkt-Reihe sei aber ein größeres Modell durchaus wünschenswert.

Nun endlich ist es soweit, erstmals präsentiert Pro-Ject Audio Systems mit der neuen Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10 ein - wie das Unternehmen explizit hervor streicht - audiophiles 2,5 Wege-Standlautsprecher-System.

Auch oder gerade bei diesem System sei es das Ziel der Entwickler gewesen, eine besonders kompakte Lösung zu entwickeln. So wurde darauf geachtet, ein sehr schlankes System zu konzipieren, sodass sich dieses nahtlos in jedes Wohnumfeld integrieren lässt. Zudem setzt man auf ein sehr zurückhaltendes Design mit klaren Linien, sodass man durchaus von einer zeitlosen Lösung sprechen kann, die keinen modischen Strömungen unterworfen ist. Der Konsument hat natürlich auch hier die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen, wobei man auf die gleichen Varianten setzt, wie bei den kleineren Modellen. Somit steht nicht nur eine Ausführung in Schwarz, sondern ebenso eine in Weiss und Rot zur Verfügung, wobei in jedem Fall ein auf Hochglanz polierter Klavierlack die Oberfläche der Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10 ziert.

Bei einem derart auf eine makellose Erscheinung hin abgestimmten Oberfläche wäre es ja geradezu fatal, wenn diese durch etwaige Verankerungen für den Lautsprecher-Grill gestört wird. Demzufolge setzt man auf eine Montage mittels versteckt integrierter Magnete.

Im Inneren sorgen mehrfache Verstrebungen sowie eine optimale Bedämpfung für eine optimale Basis der Treiber und das Lautsprecher-System ruht auf einer aus Edelstahl gefertigten Grundplatte, die wiederum mittels höhenverstellbarer Spikes vom Boden entkoppelt ist. An der Rückseite stehen solide ausgeführte Anschlussklemmen zur Verfügung, die sowohl für blanke Kabelenden als auch fertig konfektionierte Kabel mit Bananas geeignet sind.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10 um ein 2,5 Wege-System, wobei zwei 100 mm Bass-/ Mitteltöner mit Aluminium-Druckguss Aufhängung und speziell oberflächenbehandelter Membran zum Einsatz kommen. Diese werden durch einen 25 mm Silk-Dome Hochtontreiber ergänzt.

Noch liegen uns leider keine exakten technischen Daten vor, das Unternehmen gibt aber zu Protokoll, dass die neue Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10 derart souverän aufspielen soll, dass sowohl alle Details im Hochton-Bereich, eine akzentuierte Wiedergabe im Mittenbereich, und eine solide Basswiedergabe erzielt werden soll, sodass man ohne Abstriche von einer audiophilen Lösung sprechen könne. Ein allererster kurzer Höreindruck im Rahmen der High End 2013 in München bestätigte diese Behauptung.

Selbstverständlich empfiehlt der Hersteller die neue Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10 allen voran als krönenden Abschluss einer HiFi-Kette bestehend aus Komponenten der Pro-Ject Audio Systems Box Design-Serie. Ebenso sollen sich die Systeme aber auch für alle Kunden eignen, die auf der Suche nach einem Standlautsprecher-System mit besonders attraktivem Preis/ Leistungverhältnis sind. Insbesondere auch im Zusammenspiel mit den bereits verfügbaren System Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 4 oder Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 5, mit denen die neue Speaker Box 10 etwa im Rahmen eines Surround-Sound Systems kombiniert werden kann.

Die Pro-Ject Audio Systems Speaker Box 10 soll, so der österreichische Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH, wohl spätestens Ende Sommer 2013 im Fachhandel erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 599,- pro Paar angegeben.

Share this article

Related posts