Responsive image Mobil

Pro-Ject DAC Box E mobile - Mobiler D/A-Wandler und Kopfhörer-Verstärker mit bis zu 32 Bit 192 kHz

Foto © Pro-Ject Audio Systems

Pro-Ject Audio Systems erweitert nunmehr das Spektrum an Elektronik-Lösungen auf Systeme für den rein mobilen Einsatz, also in erster Linie für Smartphones, Tablets und Notebooks, und zwar in Form des neuen Pro-Ject DAC Box E mobile. Hierbei handelt es sich um einen portablen D/A-Wandler im Kleinformat, der zudem auch als Kopfhörer-Verstärker fungiert.

Kurz gesagt...

Als mobiler D/A-Wandler inklusive Kopfhörer-Verstärker erster Güte versteht sich die neue Pro-Ject DAC Box E mobile, damit die erste Lösung aus dem Hause Pro-Ject Audio Systems für Smartphones, Tablets und Notebooks.

Wir meinen...

Die neue Pro-Ject DAC Box E mobile soll, davon ist man bei Pro-Ject Audio Systems überzeugt, ein unerlässlicher Begleiter für anspruchsvolle Musik-Liebhaber sein, wenn diese Musik über ihr Smartphone oder Tablet genießen wollen. So lasse sich auf einfachste Art und Weise der bei mobilen Devices vielfach sehr lausige integrierte D/A-Wandler, aber auch die ebenso nicht wirklich überzeugende analoge Ausgangsstufe der mobilen Devices umgehen, sodass nicht nur eigene Inhalte im Speicher der mobilen Lösungen in deutlich besserer Qualität dargeboten werden, sondern ebenso Inhalte, die man über verschiedenste Online Musik-Streaming-Angebote konsumiert.

Von Michael Holzinger (mh)
22.02.2019

Share this article


Bislang konzentrierte sich Pro-Ject Audio Systems bei der Elektronik auf durchaus kompakte, aber dennoch klassische HiFi-Komponenten. Die so genannte Pro-Ject Box Design Serie in ihren unterschiedlichen Ausprägungen ist so konzipiert, dass man damit flexible HiFi-Ketten realisieren kann, die kaum Platz in Anspruch nehmen, und dennoch überaus vielseitig sind und zudem auf erstaunlich hohem Niveau aufspielen können.

Nun wird es aber noch kleiner, denn erstmals präsentiert Pro-Ject Audio Systems eine Lösung, die allen voran für den mobilen Einsatz ausgelegt ist, und zwar die neue Pro-Ject DAC Box E mobile.

Die Pro-Ject DAC Box E mobile ist als portabler D/A-Wandler ausgelegt, der zudem über einen Kopfhörer-Verstärker verfügt. Dieser dient als Erweiterung allen voran für Smartphones und Tablets, kann aber natürlich ebenso mit PCs oder Macs eingesetzt werden. Auf Grund seiner besonders kompakten Abmessungen soll die neue Pro-Ject DAC Box E mobile als alltäglicher Begleiter dienen können, um auch „on-the-road“ besten Klang zu genießen.

So präsentiert sich die neue Pro-Ject DAC Box E mobile als sehr kleine Lösung, misst das gute Stück doch nicht mehr als 28 mm in der Breite, 14 mm in der Höhe, und selbst die Länge ist mit lediglich 69,2 mm sehr, sehr kompakt ausgefallen. Für hohe Robustheit sorgt ein Gehäuse aus Aluminium, das wahlweise in Schwarz oder Silber gehalten ist.

Anschluss findet die neue Pro-Ject DAC Box E mobile über USB, wobei man erfreulicherweise gleich auf eine USB-C Schnittstelle setzt, die längst als Standard bei vielen modernen Smartphones und Tablets gilt, und natürlich auch an allen aktuellen PCs und Macs zu finden ist. Zudem ist USB C ja auch abwärtskompatibel, sodass mit entsprechenden Adaptern auch ein Betrieb an älteren Systemen möglich ist.

Hervorheben muss man, dass Pro-Ject Audio Systems mit der neuen Pro-Ject DAC Box E mobile gleich ein passendes Kabel für den Anschluss an Smartphones mit Google Android mit liefert, und zwar in Form eines so genannten OTG USB Micro B to USB C Cable. Für den Betrieb an Apple iPhone und Apple iPad ist allerdings ein optionaler Lightning to USB Camera Adapter und ein USB A to USB C Cable nötig, das sich nicht im Lieferumfang findet. Für den Betrieb an einem PC wird im Zweifelsfall ein USB A to USB C Cable benötigt.

Eine separate Stromversorgung ist bei der neuen Pro-Ject DAC Box E mobile nicht erforderlich, dies übernimmt allein der USB-Port des angeschlossenen Devices.

Die neue Pro-Ject DAC Box E mobile kann Audio-Daten in allen relevanten Formaten mit bis zu 32 Bit und 192 kHz verarbeiten. Der Hersteller betont, dass es sich um eine Signalverarbeitung auf hohem Qualitätsniveau handelt, und auch der hier integrierte Kopfhörer-Verstärker ausreichend Leistung liefert, um selbst hochohmige Kopfhörer problemlos betreiben zu können. Die Ausgangsleitung gibt der Hersteller mit 27 mW an 32 Ohm an.

Kopfhörer lassen sich hier über eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse anschließen.

Die neue Pro-Ject DAC Box E mobile soll, davon ist man bei Pro-Ject Audio Systems überzeugt, ein unerlässlicher Begleiter für anspruchsvolle Musik-Liebhaber sein, wenn diese Musik über ihr Smartphone oder Tablet genießen wollen. So lasse sich auf einfachste Art und Weise der bei mobilen Devices vielfach sehr lausige integrierte D/A-Wandler, aber auch die ebenso nicht wirklich überzeugende analoge Ausgangsstufe der mobilen Devices umgehen, sodass nicht nur eigene Inhalte im Speicher der mobilen Lösungen in deutlich besserer Qualität dargeboten werden, sondern ebenso Inhalte, die man über verschiedenste Online Musik-Streaming-Angebote konsumiert.

Die neue Pro-Ject DAC Box E mobile soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit lediglich € 99,- angegeben. Wie bereits beschrieben, ist dieser neue mobile D/A-Wandler plus Kopfhörer-Verstärker in den Farboptionen Silber und Schwarz erhältlich.

Share this article