Responsive image Audio

Pro-Ject Hans Theessink Blues Recordplayer

Foto © Pro-Ject Audio Systems

Basierend auf dem Pro-Ject Essential III Schallplatten-Spieler präsentiert Pro-Ject Audio Systems das neueste Modell der Pro-Ject Artist Collaboration Series, den neuen Pro-Ject Hans Theessink Blues Recordplayer. Ein perfektes „Geschenk“ für einen Vinyl-Liebhaber wie Hans Theesssink, der dieser Tage seinen 70. Geburtstag feiert.

Kurz gesagt...

Mit dem Pro-Ject Hans Theessink Blues Recordplayer würdigt Pro-Ject Audio Systems einen der wichtigsten Blues-Musiker Österreichs, wenn auch mit niederländischen Wurzeln, Hans Theessink.

Wir meinen...

Weiter geht's mit der Pro-Ject Artist Collaboration Series, wobei diesmal ein ganz herausragender Musiker gewürdigt wird, und zwar anlässlich seines 70. Geburtstags: Hans Theessink. Ihm zu Ehren präsentiert Pro-Ject Audio Systems den neuen Pro-Ject Hans Theessink Blues Recordplayer, das ideale Geschenk für einen ausgewiesenen Vinyl-Liebhaber wie Hans Theessink!

Von Michael Holzinger (mh)
05.04.2018

Share this article


Es begann mit begann mit einem Schallplatten-Spieler, realisiert mit der Künstlerin Barbara Mungenast, dem Pro-Ject ART 1 by Barbara Mungenast, damit war die Grundlage für die so genannte Pro-Ject Artist Collaboration Serie gelegt.

Danach folgte die Zusammenarbeit mit Parov Stelar, mit dem gleich mehrere Schallplatten-Spieler realisiert wurden, und zwar der Pro-Ject Parov Stelar Frida, Pro-Ject Parov Stelar Wave sowie der Pro-Ject Essential II Demon by Parov Stelar.

International wurde es mit den Laufwerken, die sich The Beatles widmeten, etwa dem Pro-Ject The Beatles 1964 Record Player, dem Pro-Ject Essential III Sgt. Pepper’s Drum, dem Pro-Ject 2Xperience SB Sgt. Pepper Limited Edition, sowie Pro-Ject George Harrison Record Player. Als eine Art „Kontrast“ fügte man zuletzt den Pro-Ject Rolling Stones Record Player der Pro-Ject Artist Collaboration Serie hinzu, zudem steht hier auch noch der Pro-Ject Hard Rock Cafe Turntable zur Verfügung.

Nachdem bereits dieser Tage mit dem Pro-Ject Primary DelaDap Wave ein weiteres Laufwerk entstanden in Zusammenarbeit mit einem österreichischen Künstler präsentiert wurde, kann Pro-Ject Audio Systems nun noch ein Modell der Pro-Ject Artist Collaboration Serie präsentieren, und zwar ein ganz besonderes, den Pro-Ject Hans Theessink Blues Recordplayer.

Mit diesem Laufwerk würdigt man also einen der wichtigsten Blues-Musiker Österreichs, wenngleich Hans Theessink natürlich holländische Wurzeln hat, aber nunmehr bereits seit Jahrzehnten in Wien lebt. Wobei dies bei Hans Theessink ohnedies unerheblich ist, schließlich gilt er auch international als herausragender Musiker seines Genres, der in nunmehr über 50 Jahren bereits mehr als 8.000 Konzerte weltweit absolvierte und nicht weniger als 30 Alben veröffentlichte. Dieser Tage feiert Hans seinen 70. Geburtstag, die wohl beste Gelegenheit, ihm zu Ehren einen Schallplatten-Spieler zu präsentieren, zumal Hans selbst als leidenschaftlicher Vinyl-Liebhaber gilt.

Gestaltet wurde das Sujet des neuen Laufwerks aus dem Hause Pro-Ject Audio Systems von Harald Ergott, jener Mann also, der bereits seit nunmehr 25 Jahren für alle "grafischen" Aspekte rund um Hans Theessink verantwortlich zeichnet, seien es nun Plattencover, T-Shirts oder Plakate.

Grundlage des neuen Pro-Ject Hans Theessink Blues Recordplayer ist ein bewährtes Laufwerk aus dem Hause Pro-Ject Audio Systems, und zwar ein Pro-Ject Essential III.

Im konkreten Fall ist das Chassis des Laufwerks in Blau gehalten, wobei dies kein Zufall ist. Dies ist exakt die Farbe, die auch dem Label von Hans, Blue Groove entspricht. Die Front ziert der Schriftzug „Hans Theessink for Pro-Ject“, direkt an der Oberseite ist Hans selbst mit Gitarre abgebildet, links daneben das Autogramm des Ausnahme-Künstlers mit der längst legendären stilisierten Gitarre.

Auch unter dem aus Acryl gefertigten Plattenteller sind diverse Grafik-Elemente mit direktem Bezug zu Hans Theeessink zu finden, der in Schwarz gehaltene Tonarm aus Aluminium stellt einen reizvollen optischen Kontrast her, ebenso der teils in Schwarz, überwiegend aber in Silber gehaltene Aluminium-Pulley des Laufwerks.

Der Pro-Ject Hans Theessink Blues Recordplayer ist als ready-to-play Laufwerk ausgelegt, wird also ab Werk mit einem Tonabnehmer des Typs Ortofon OM5e bestückt. Alles, was es also noch benötigt, ist eine Phono-Vorstufe für dieses MM Tonabnehmer-System.

Der neue Pro-Ject Hans Theessink Blues Recordplayer ist natürlich bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden.

Share this article