Responsive image Audio

Pro-Ject Juke Box S2 Stereo Set - Plug & Play All-in-One für Vinyl-Liebhaber

Foto © Pro-Ject Audio Systems

Auch Schallplatten-Liebhaber können auf ein so genanntes All-in-One System setzen, um mit einer einzigen Lösung Musik auf hohem Niveau genießen zu können und dabei nicht auf Flexibilität verzichten zu müssen, denn genau dies will Pro-Ject Audio Systems mit dem neuen Pro-Ject Juke Box S2 erzielen, das man kombiniert mit einem Paar Pro-Ject Speaker Box S2 als neues Pro-Ject Juke Box S2 Stereo Set anbietet.

Kurz gesagt...

Kombiniert man das Pro-Ject Juke Box S2 All-in-One mit einem Paar hochwertiger Lautsprecher-Systeme wie den Pro-Ject Speaker Box 5 S2, so erhält man das neue Pro-Ject Juke Box S2 Stereo Set.

Wir meinen...

Es ist natürlich naheliegend, dass Pro-Ject Audio Systems auch rund um das neue All-in-One System Pro-Ject Juke Box S2 ein echtes Plug & Play System anbietet, sodass der Kunde nicht nur einen Schallplatten-Spieler in edler Optik und tadelloser Wiedergabequalität mit integrierter Phono-Vorstufe, Vorstufe und Leistungsverstärker erhält, sondern auch gleich die perfekt dazu passenden Lautsprecher in Form der Pro-Ject Speaker Box 5 S2. Das entsprechende Komplett-Paket soll in Form des neuen Pro-Ject Juke Box S2 Stereo Set zur Verfügung stehen.

Von Michael Holzinger (mh)
10.05.2018

Share this article


Immer mehr Kunden wünschen sich HiFi-Lösungen, die tunlichst kaum Platz in Anspruch nehmen und daher besonders einfach, ja gar dezent, in ihr persönliches Wohnumfeld integriert werden können. Dies gilt auch für all jene, die dabei auf die Wiedergabe von Schallplatte nicht verzichten wollen, und tatsächlich hält der Markt auch für diese Zielgruppe so manch Lösung bereit.

Allerdings muss man festhalten, dass es sich bei derartigen Systemen zumeist letztlich um „Spielzeug“ handelt, dies muss in aller Deutlichkeit genauso hart formuliert werden. „Plastik-Bomber“, gefertigt in Fernost und mit einem „coolen“ Image versehen versprechen die Wiedergabe von Schallplatte mit nur einem einzigen Gerät, in das verschiedenste weitere Funktionen implementiert wurden, bis hin zu den Speakern. Dass das nicht im Sinne einer hochwertigen Wiedergabe von Schallplatte sein kann, die ja besonders sensibel auf klangschädigende Vibrationen reagiert, zudem in keinster Weise eine adäquate Abbildung mit überzeugendem Stereo-Panorama und damit räumlicher Tiefe einhergeht, ist wohl ebenso offensichtlich.

All jene, die Heinz Lichtenegger, CEO von Pro-Ject Audio Systems, persönlich kennen, wissen wohl nur zu gut, dass ihn derartige Billigstlösungen geradezu zur Weißglut treiben, denn diese widersprechen letztlich allem, wofür Vinyl steht. Klar, Lichtenegger ist ein kluger Geschäftsmann, sonst würde sein Unternehmen nicht seit Jahr und Tag Weltmarktführer im Bereich Schallplatten-Spieler sein, er ist aber auch ein wahrer „Überzeugungstäter“ im positivsten Sinne des Wortes, ein Mann, der die von ihm für sein Unternehmen ausgegebene Philosophie lebt, nämlich bestmöglichen Klang zum fairen, attraktiven Preis anbieten zu können. Demzufolge ist es Heinz Lichtenegger ein großes Anliegen, diesem Trend entsprechend eigene Lösungen zu offerieren, die seinem Anspruch, aber eben auch dem der Kunden entsprechen können.

Als erstes Ergebnis dieser Bemühungen präsentierte man das All-in-One System Pro-Ject Juke Box E, eine Lösung, die auf einem Schallplatten-Spieler im Einstiegssegment basiert, wobei dieser nicht nur bereits ab Werk mit einem Tonabnehmer-System bestückt ist, sondern ebenso eine Phono-Vorstufe, Vorstufe sowie Leistungsverstärker umfasst, somit ein komplettes HiFi-System darstellt. Basierend auf besagter Pro-Ject Juke Box E präsentierte man zudem das Pro-Ject Juke Box E High Fidelity Stereo System, bei dem man das Laufwerk mit integrierter Elektronik mit einem Paar hochwertiger, aber kompakter Lautsprecher-Systeme kombinierte, und zwar der Pro-Ject Speaker Box 5.

Nun erweitert man das Angebot im Bereich All-in-One Systeme um eine weitere Lösung, und zwar mit dem neuen Pro-Ject Juke Box S2 - wir berichteten.

Es ist nun natürlich naheliegend, dass man auch hier auf ein Komplett-System setzt, das Pro-Ject Juke Box S2 also ebenfalls mit einem Paar Lautsprecher-Systeme ergänzt, und so ein tatsächlich sofort spielbereites, hochwertiges HiFi-System offeriert. Et voila, hier ist es, das Pro-Ject Juke Box S2 Stereo Set.

Im Mittelpunkt steht hier also das Pro-Ject Juke Box S2, ein Schallplatten-Spieler, der der gehobenen Einstiegsklasse entspricht und somit bestens geeignet ist, Musik von Vinyl auch tatsächlich mit allen Nuancen zu genießen. Zumal hier auf einen hochwertigen Acryl-Plattenteller gesetzt wird und der 8,6 Zoll Tonarm aus Aluminium bereits ab Werk mit einem tadellosen Tonabnehmer-System in Form des Pro-Ject Pick it 25A bestückt ist.

Die integrierte Phono-Vorstufe des Pro-Ject Juke Box S2 Stereo Set ist nur eine mögliche Quelle, denn ebenso findet man einen analogen Eingang und Smartphones, Tablets sowie portable Audio-Player können über Bluetooth als Quelle genutzt werden. Der Verstärker des Pro-Ject Juke Box S2 Stereo Set liefert eine Leistung von zweimal 50 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 4 Ohm.

Für eine simple und komfortable Bedienung steht ein Drehgeber als auch ein Display am Laufwerk selbst zur Verfügung, und das Pro-Ject Juke Box S2 wird mit einer passenden Infrarot-Fernbedienung ausgeliefert.

Beim neuen Pro-Ject Juke Box S2 Stereo Set bilden die Lautsprecher-Systeme Pro-Ject Speaker Box 5 S2 den krönenden Abschluss, die sich in Form kompakter Regal-Lautsprecher präsentieren. Ausgelegt als Zweiwege-Bassreflex-Systeme sind sie in der Lage, bei einer Impedanz von 8 Ohm und einem Wirkungsgrad von 88 dB einen Frequenzgang zwischen 55 Hz und 20 kHz abzubilden. Mit Abmessungen von 160 x 271 x 215 mm nehmen sie kaum Platz für sich in Anspruch und bringen 4,9 kg auf die Waage. Zum Lieferumfang gehört ein Lautsprecher-Grill, der mittels Magneten in Position gehalten wird und damit, wenn man darauf verzichtet, die perfekte Optik der Speaker nicht durch Bohrungen an der Schallwand trübt.

Das Laufwerk Pro-Ject Juke Box S2 wird mit einem edlen Echtholz-Furnier angeboten, und zwar wahlweise in Walnuss oder Eukalyptus. Es versteht sich als Selbstverständlichkeit, dass man beim Pro-Ject Juke Box S2 Stereo Set die Pro-Ject Speaker Box 5 S2 natürlich ebenfalls in diesen beiden edlen Ausführungen feilbietet, sodass sich ein perfektes Bild ergibt.

Optional kann man besagte Pro-Ject Speaker Box 5 S2 natürlich auch auf passenden Stativen platzieren, was zwar etwas mehr Platz in Anspruch nimmt, die Darbietungsqualität aber nochmals deutlich verbessert.

Mit dabei sind übrigens auch die passenden Kabel, sodass man tatsächlich in allen Belangen von einem echten Plug & Play System sprechen kann. Pro-Ject Audio Systems vertraut hier natürlich ebenfalls auf Lösungen aus eigenem Haus, und zwar auf die Pro-Ject Connect it LS.

Das neue Pro-Ject Juke Box S2 Stereo Set wird, wie das zugrundeliegende All-in-One System Pro-Ject Juke Box S2, seine Premiere auf der in wenigen Tagen in München stattfindenden High End 2018 feiern. Dann soll es auch recht rasch im Fachhandel zu finden sein. Als unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis gibt der Hersteller für diese Lösung € 1.199,- an.

Share this article