Responsive image Audio

Pro-Ject Phono Box DS2 - Flexible Phono-Vorstufe für MM und MC

Foto © Pro-Ject Audio Systems

Eine auf das Wesentliche fokussierte Lösung für anspruchsvolle Vinyl-Liebhaber will Pro-Ject Audio Systems nun mit der neuen Pro-Ject Phono Box DS2 im Angebot haben. Diese liefere nicht nur tadellose Ergebnisse, sondern könne besonders flexibel sowohl MM als auch MC-Systemen angepasst werden, so das Versprechen des Herstellers zur neuesten Lösung der Pro-Ject Box Design DS2 Serie.

Kurz gesagt...

Als besonders flexible, aber dennoch bewusst auf die wesentlichen Funktionen beschränkte Phono-Vorstufe der Pro-Ject Box Design DS2 Serie soll sich die neue Pro-Ject Phono Box DS2 präsentieren.

Wir meinen...

Als audiophiles Schnäppchen bezeichnet Pro-Ject Audio Systems die neue Pro-Ject Phono Box DS2, die im Wesentlichen auf der Pro-Ject Phono Box DS2 USB basiert, allerdings auf deren komplette „Digital-Sektion“ verzichtet, und sich somit allein als sehr vielseitige und kostengünstigere reine Phono-Vorstufe für MM und MC Tonabnehmer-Systeme präsentiert.
Hersteller:Pro-Ject Audio Systems
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Deutschand:Audio Trade Hi-Fi Vertriebsgesellschaft mbH
Schweiz:Marlex GmbH - Audiophile Produkte
Preis:Pro-Ject Phono Box DS2 € 349,-
Pro-Ject Phono Box DS2 mit Seitenwangen € 449,-

Von Michael Holzinger (mh)
26.09.2017

Share this article


Bereits Ende letzten Jahres präsentierte Pro-Ject Audio Systems mit der Pro-Ject Phono Box DS2 USB überaus vielseitige Lösung für Vinyl-Liebhaber im Rahmen der Pro-Ject Box Design DS2 Serie. Diese zeichnete sich allen voran dadurch aus, dass sie wirklich für alle Aufgaben, die sich im Umfeld moderner HiFi-Lösungen im Zusammenspiel mit Schallplatte ergeben, bestens gerüstet ist. Nicht nur, dass es sich um eine feine Phono-Vorstufe für MM sowie MC Tonabnehmer-Systeme handelt, wobei der Anwender besonders einfach und gleichzeitig tiefgreifend eine optimale Anpassung an sein jeweiliges Tonabnehmer-System vornehmen kann, mit diesem Produkt steht auch eine Lösung mit integriertem Hi-Res Audio A/D-Wandler samt USB-Interface zur Verfügung. Schallplatten, aber auch andere analoge Quellen lassen sich damit digitalisieren, und zwar im Linear PCM-Format mit bis zu 24 Bit und 192 kHz, sowie gar ins DSD-Format.

Nach Angaben von Pro-Ject Audio Systems handelt es sich - wenig überraschend - um ein überaus erfolgreiches Produkt. Allerdings stellte man fest, dass man für so manchen Anwender dann doch ein wenig übers Ziel hinaus geschossen habe, die Pro-Ject Phono Box DS2 USB für so manchen Anwender schon zu viel könne.



So attestiert Pro-Ject Audio Systems nun, dass eben nicht alle Anwender etwa den integrierten A/D-Wandler samt Recording-Funktion über USB benötigen, sodass man sich dazu entschloss, die Basis der Pro-Ject Phono Box DS2 USB für eine etwas einfachere Lösung zu nutzen, die neue Pro-Ject Phono Box DS2, die dieser Tage präsentiert wird.

Auch für die neue Pro-Ject Phono Box DS2 verspricht das Unternehmen, eine überaus vielseitig anpassbare Phono-Vorstufe anzubieten, die sowohl für MM als auch MC Tonabnehmer-Systeme ausgelegt ist. Die Besonderheit besteht allen voran darin, dass sämtliche Einstellungen direkt über die Front der Pro-Ject Phono Box DS2 vorgenommen werden können, und zwar sowohl die Eingangsimpedanz, als auch die Kapazität. Auch die Verstärkung kann direkt über die Taster an der Front eingestellt werden, sodass man mehr oder weniger „im laufenden Betrieb“ Anpassungen vornehmen kann. Dies lädt natürlich zum Experimentieren ein…

Der Hersteller spricht somit in diesem Zusammenhang von einer der benutzerfreundlichsten Phono Stages im Preissegment der neuen Pro-Ject Phono Box DS2, und hat damit durchaus recht.

So lässt sich die Eingangsimpedanz zwischen 10 und 47 kOhm, die Kapazität zwischen 100, 200 und 320 pF auswählen. Die Verstärkung kann wahlweise 40, 45, 50, 60 und gar 65 dB betragen.

Im Inneren der neuen Pro-Ject Phono Box DS2 setzte man auf einen so genannten Doppel Mono-Aufbau um eine optimale Kanaltrennung zu garantieren. Durch einen sehr linear gehaltenen Aufbau und einem geradezu minimalistischem PCM soll ein bestmöglicher Klang garantiert sein. Zum Einsatz kommen allein geräuscharme, hochwertige Bauteile, wobei eine besonders präzise RIAA Entzerrung gewährleistet sein soll.

An Anschlüssen findet man hier ein Paar Cinch-Anschlüsse für den Eingang, sowie ein weiteres Paar Cinchbuchsen für die Verbindung mit einem Vorverstärker oder Stereo Vollverstärker.

Verpackt ist all dies in ein massives Gehäuse in Aluminium-Metall Sandwich-Konstruktion, das jedwede klangschädigende Vibrationen von der empfindlichen Elektronik fern halten soll.

Die neue Pro-Ject Phono Box DS2 misst als typische Vertreterin der Pro-Ject Box Design DS2 Serie 206 mm in der Breite, 71 mm in der Höhe, und 194 mm in der Tiefe. Als Zeichen der soliden Verarbeitung darf durchaus das Gewicht von immerhin 1,77 kg gewertet werden. Wie bei allen Lösungen dieser Produktreihe kann man sich zwischen einer Ausführung in Silber und Schwarz entscheiden. Zudem stehen optional edle Holz-Seitenleisten zur Verfügung, wobei mit diesen die Breite auf 240 mm „anwächst“.

Die Stromversorgung übernimmt ein externes 18 V 500 mA Netzteil, das natürlich im Lieferumfang enthalten ist.

Die neue Pro-Ject Phono Box DS2 soll bereits in wenigen Tagen im Fachhandel zu finden sein. Für diese Lösung gibt der Hersteller einen empfohlenen Verkaufspreis von € 349,- an. Entscheidet man sich für die optionalen Seitenteile aus Holz, so muss man für die neue Pro-Ject Phono Box DS2 € 449,- einkalkulieren.

Share this article