Responsive image Audio

Pro-Ject Pick-it DS2 High-end MC Cartridge

Foto © Pro-Ject Audio Systems

Das neue Pro-Ject Pick-it DS2 High-end MC Cartridge sei der optimale Spielpartner für Schallplatten-Spieler aus dem Hause Pro-Ject Audio Systems mit Pro-Ject Evolution Tonarm, wie etwa der Pro-Ject 2Xperience, Pro-Ject 6perspeX, Pro-Ject Xtension 9 bis Pro-Ject Xtension 12, ebenso die Laufwerke Pro-Ject RPM 5 bis hin zu Pro-Ject RPM 10, und natürlich dem Pro-Ject The Classic.

Kurz gesagt...

Als erstes gänzlich von Pro-Ject Audio Systems entwickeltes Tonabnehmer-System präsentiert sich das neue MC Cartridge Pro-Ject Pick-it DS2.

Wir meinen...

Pro-Ject Audio Systems verspricht für das neue Pro-Ject Pick-it DS2 eine hohe Klangtreue sowie eine sehr detaillierte, lebhafte Wiedergabe bei gleichzeitig geringsten Verzerrungen. Erzielt wird dies durch eine ausgeklügelte moderne Fertigung aller wesentlichen Komponenten. Das neue MC Cartridge eigne sich für eine Vielzahl an Laufwerken aus dem Hause Pro-Ject Audio Systems und empfehle sich als besonders lohnenswertes Upgrade.
Hersteller:Pro-Ject Audio Systems
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:€ 599,-

Von Michael Holzinger (mh)
06.03.2018

Share this article


Der Weltmarktführer im Bereich Schallplatten-Spieler Pro-Ject Audio Systems ließ es sich schon in den letzten Jahren nicht nehmen, immer wieder auch Tonabnehmer-Systeme unter eigener Marke auf den Markt zu bringen. Hierzu nutzte man natürlich die eigene Fachkompetenz, kooperierte aber sehr eng mit dem Weltmarktführer im Bereich Tonabnehmer-Systeme Ortofon A/S um als Basis für die verschiedensten Lösungen auf deren reichhaltiges Sortiment zurück greifen zu können.

Nun aber präsentiert Pro-Ject Audio Systems ein neues Tonabnehmer-System, bei dem man erstmals auf ein eigenständiges, neu entwickeltes Design vertraut, das neue Pro-Ject Pick-it DS2.

Hierbei handelt es sich um ein Tonabnehmer-System nach dem so genannten Moving Coil-Prinzip, das Pro-Ject Pick-it DS2 ist somit ein MC Tonabnehmer-System, wobei der Hersteller von einer High-end Cartridge spricht. Es habe gute Gründe, so Pro-Ject Audio Systems, dass man unter hochwertigen HiFi-Tonabnehmer-Systemen nahezu ausschließlich derartige MC Tonabnehmer-Systeme findet. Auf Grund der geringeren bewegten Masse, die sich durch die bewegte Spulte gegenüber einem bewegten Magneten bei MM Systemen ergibt, kann ein deutlich verzerrungsärmeres, detaillierteres und dynamischeres Klangbild erzielt werden, so Pro-Ject Audio Systems. Es sei zudem von Vorteil, dass auf Grund der geringen Quellimpedanz Einstreuungen von außen wie etwa Brummstörungen wirksam unterdrückt werden können. Den einzig wirklichen „Nachteil“ von MC Systemen gegenüber MM Systemen, nämlich die deutlich geringere Ausgangsspannung, könne man problemlos mit hochwertigen Phono-Vorstufen ausgleichen.

So verspricht Pro-Ject Audio Systems für das neue Pro-Ject Pick-it DS2 eine hohe Klangtreue sowie eine sehr detaillierte, lebhafte Wiedergabe bei gleichzeitig geringsten Verzerrungen.

Erzielt soll dies durch verschiedenste Maßnahmen werden, wie etwa allen voran eine ausgeklügelte Fertigung des Systemkörpers und des Nadelschutz. Diese werden nach Angaben von Pro-Ject Audio Systems in einem speziellen adaptiven Fertigungsverfahren, dem so genannten Selective Laser Sintering, kurz SLS, hergestellt. Hierbei wird der >Systemkörper in dünnen Schichten schrittweise durch Einschmelzen eines Pulvers mittels Laser aufgebaut. Dies soll dazu führen, dass eine annähernde Resonanzfreiheit des fertigen Systemkörpers erzielt wird, eine optimale Grundvoraussetzung für die Qualität der Wiedergabe insgesamt. Als Spulenmaterial kommt beim neuen Pro-Ject Pick-it DS2 pures 4N Kupfer zum Einsatz.

Auch das Gehäuse des neuen Pro-Ject Pick-it DS2 wurde so konzipiert, dass es besonders robust ist, wobei man auf einen Polyamid-Körper setzt und diesen mit einer rigiden Montage-Platte aus Metall kombiniert.

Ganz besonders habe man zudem darauf geachtet, dass sich das Pro-Ject Pick-it DS2 sehr einfach montieren lässt, und zwar mittels Gewindelöchern die eine Montage ohne Muttern erlaubt. Zudem sollen ausgeprägte Kontaktflächen eine optimale Verbindung zum Headshell herstellen, das Unternehmen spricht hierbei von einer Dreipunkt-Auflage.

Die Anschlüsse auf der Rückseite des Pro-Ject Pick-it DS2 sind hart vergoldet, um optimalen Kontakt herzustellen.

Pro-Ject Audio Systems setzt beim neuen Pro-Ject Pick-it DS2 auf eine elliptischen Nadelschliff mit 8/18 μm und einer Nadelnachgiebigkeit von 14 μm/ mN. Bei einem Gewicht von 9 g ist das Pro-Ject Pick-it DS2 für eine Auflagekraft zwischen 2,0 und 2,5 g ausgelegt, wobei der Hersteller 2,2 g als optimal angibt. Die Ausgangsspannung des Pro-Ject Pick-it DS2 findet sich mit 0,5 mV im Datenblatt und der empfohlene Abschlusswiderstand wird mit 20 Ohm angegeben. Das Pro-Ject Pick-it DS2 kann einen Frequenzbereich zwischen 20 Hz und 24 kHz abbilden.

Wie bereits einleitend erwähnt wurde das neue Pro-Ject Pick-it DS2 allen voran für eine Vielzahl an Laufwerken aus dem Hause Pro-Ject Audio Systems entwickelt. So empfiehlt das Unternemen das neue Pro-Ject Pick-it DS2 für Laufwerke bestückt mit Pro-Ject Evolution Tonarm, wie etwa der Pro-Ject 2Xperience, Pro-Ject 6perspeX, Pro-Ject Xtension 9 bis Pro-Ject Xtension 12, ebenso die Laufwerke Pro-Ject RPM 5 bis hin zu Pro-Ject RPM 10, und natürlich dem Pro-Ject The Classic.

Das neue Pro-Ject Pick-it DS2 High-end MC Cartridge soll in Kürze im Fachhandel zu finden sein. Verpackt wird das neue Tonabnehmer-System aus dem Hause Pro-Ject Audio Systems in einer feinen Holzschatulle. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 599,- angegeben. Es ist aber auch davon auszugehen, dass Pro-Ject Audio Systems künftig so manch interessantes Komplett-Paket mit den oben an geführten Laufwerken und dem neuen Pro-Ject Pick-it DS2 High-end MC Cartridge schnüren wird, die preislich besonders attraktiv erscheinen.

Share this article