Foto © Pro-Ject Audio Systems

Pro-Ject Vinyl Clean - Trockenreinigung für Schallplatten und Tonabnehmer

Schallplatten auf die Schnelle effektiv reinigen, ebenso den Tonabnehmer, dies verspricht Pro-Ject Audio Systems für das neue Pro-Ject Vinyl Clean.

Kurz gesagt...

Schallplatten auf die Schnelle effektiv reinigen, ebenso den Tonabnehmer, dies verspricht Pro-Ject Audio Systems für das neue Pro-Ject Vinyl Clean.

Wir meinen...

Zugegeben, beim Reinigen von Tonabnehmer-Systemen mit dem neuen Pro-Ject Vinyl Clean wären wir sehr, sehr vorsichtig, selbst wenn der Hersteller das neue Reinigungsutensil auch dafür empfiehlt. Viel sympathischer ist uns da schon das schnelle Reinigen der Schallplatte mit Hilfe von Pro-Ject Vinyl Clean, das man etwa kurz vorm Abspielen mit wenigen Handgriffen vornehmen kann. Auch der Schallplatten-Spieler selbst lässt sich wohl damit sehr einfach vom Staub befreien.
Hersteller:Pro-Ject Audio Systems
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:€ 11,90

Von Michael Holzinger (mh)
22.12.2016

Share this article


Dass Schallplatten durch eine nahezu nicht zu vermeidende statische Aufladung ein wahrer Magnet für Staub sind, gleichzeitig Staub auf der Platte einerseits nicht zuträglich für deren Langlebigkeit, und schon gar nicht optimal für eine bestmögliche Klangqualität bei der Wiedergabe ist, dürfte allseits bekannt sein. Es gilt also, Schallplatten bestmöglich vor Staub zu schützen, und zudem etwaigen anhaftenden Staub möglichst effektiv und sanft zu entfernen.

Mit einem neuen Zubehör-Produkt aus dem Hause Pro-Ject Audio Systems soll dies nun im wahrsten Sinn des Wortes durch einfaches Handauflegen erfolgen können. Aber keine Angst, dies hat rein gar nichts magisches an sich, vielmehr dreht es sich um simple Physik. Im Mittelpunkt steht dabei das neue Pro-Ject Vinyl Clean, das der Hersteller als wahres High-tech Hilfsmittel bezeichnet. Tatsächlich handelt es sich um eine elastische Masse, die aus verschiedensten Ingredienzien besteht, und zwar aus einem kleinen Teil Ethanol, nicht ionischen Tensiden (Hydroxypropylguar), Aromastoffen, Wasser, Glyzerin, Farbstoffen, sowie Methylparabene und Propylparabene und Diazolidynyl Urea als Konservierungsmittel. Trotz all dieser „kryptischen“ chemischen Bezeichnungen soll es sich um ein allein auf natürlicher Basis hergestelltes Produkt handeln.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich um einen elastischen, einer Knetmasse nicht unähnlichen „Klumpen“, der rund 160 g wiegt und gut in Händen liegt. Allerdings sollte man sich vor der Anwendung sorgfältig die Hände mit Seife waschen, gründlich abtrocknen, um mit dem unweigerlich auf den Handflächen vorhanden Fett und Feuchtigkeit die Wirkungsweise von Pro-Ject Vinyl Clean nicht zu beeinflussen.

Durch leichtes Aufdrücken und Abrollen auf der Oberfläche der Schallplatte soll mit Pro-Ject Vinyl Clean nicht nur Staub, sondern durchaus auch tiefsitzender Schmutz und Verunreinigungen aller Art entfernt werden, und zwar dadurch, dass Pro-Ject Vinyl Clean diese im wahrsten Sinne des Wortes absorbiert. Pro-Ject Vinyl Clean wirkt hier auch mild fettlösend und - ganz wichtig - hinterlässt keinerlei Rückstände. Nicht geeignet ist Pro-Ject Vinyl Clean für Acetat-Aufnahmen!

Ebenso sei Pro-Ject Vinyl Clean für das sanfte Reinigen eines Tonabnehmer-Systems konzipiert, wobei auch hier wirklich nur sehr, sehr sanft auf die Unterseite des Tonabnehmer-Systems gedrückt werden muss, allerdings ohne auch nur annähernd die Masse links, rechts oder nach hinten zu bewegen. Das wär’s dann wohl nämlich, mit der Nadel des Tonabnehmer-Systems. Diesbezüglich wären wir also sehr, sehr vorsichtig!

Pro-Ject Vinyl Clean soll über Monate hinweg eingesetzt werden können, wobei eine Farbkarte anzeigt, wann die Effektivität bei der Reinigung nachlässt und Pro-Ject Vinyl Clean ausgetauscht werden muss.

Pro-Ject Vinyl Clean soll ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von € 11,90 im Fachhandel zu finden sein.

Share this article