Foto © Pro-Ject Audio Systems

Pro-Ject Wallmount it WMI-1, WMI-2, WMI-3 und WMI-5 - An die Wand geschraubt…

Pro-Ject Audio Systems erweitert seine Serie an Geräte-Konsolen zur Wandmontage von Einzelkomponenten, aber auch von Schallplatten-Spielern auf vier Modelle.

Kurz gesagt...

Pro-Ject Audio Systems erweitert seine Serie an Geräte-Konsolen zur Wandmontage von Einzelkomponenten, aber auch von Schallplatten-Spielern auf vier Modelle.

Wir meinen...

Eine Wandmontage kann, allen voran bei Schallplatten-Spielern, so manches Problem mit Trittschall lösen. Anderseits ist es eine überaus elegante Möglichkeit, ebenfalls allen voran den Schallplatten-Spieler besonders prominent zu präsentieren. Außerdem schafft es Platz im HiFi-Rack. Mit der Pro-Ject Wallmount it-Reihe stehen vier durchaus elegante und preiswerte Lösungen dafür zur Verfügung.
Hersteller:Pro-Ject Audio Systems
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:ab € 129,-

Von Michael Holzinger (mh)
03.08.2014

Share this article


Natürlich setzt man in erster Linie auf hochwertige Rack-Systeme, wenn es um die bestmögliche Platzierung und Aufstellung von HiFi-Komponenten geht. Allerdings empfiehlt es sich gelegentlich dann doch in einigen Fällen auch über eine Alternative nachzudenken, und zwar die Wandmontage. Allen voran bei Schallplatten-Spielern kann dies von Vorteil sein, etwa dann, wenn man Laufwerke sein Eigen nennt, die überaus empfindlich auf Trittschall reagieren bzw. wenn etwa der Boden im Hörraum dazu neigt, besonders leicht Schwingungen zu übertragen, sei es nun durch den gewählten Bodenbelag, oder in einem Altbau. Hier kann eine Wandmontage überaus gute Dienste leisten. Aber auch so ist die Wandmontage einzelner Komponenten oftmals hilfreich, um zusätzlichen Platz zu schaffen, bzw. einzelne Komponenten, und auch hier wird es oftmals allen voran der Schallplatten-Spieler sein, besser ins „Licht“ zu rücken.

Gleichgültig welcher Grund auch immer für die Wandmontage einzelner Komponenten spricht, der Markt hält hier ein durchaus sehr attraktives Angebot bereit. So bietet etwa auch das österreichische Unternehmen Pro-Ject Audio Systems in seinem Zubehör-Programm seit Jahr und Tag entsprechende Lösungen an, die der Wiener Hersteller unter der Serie Pro-Ject Wallmount it zusammen fasst.

Diese Produktreihe besteht bislang aus drei Modellen, und wird nunmehr um ein weiteres ergänzt. Standen bislang die Lösungen Pro-Ject Wallmount it WMI-1, WMI-2 und WMI-3 zur Verfügung, präsentiert sich nunmehr nagelneu das Modell Pro-Ject Wallmount it WMI-5 als weitere Option.

Alle vier Modelle sind, so der Hersteller, für die resonanzfreie Wandmontage für HiFi-Komponenten und Schallplatten-Spieler konzipiert. Allen voran die Wiedergabe von Schallplatten soll damit frei von negativen Einflüssen wie Trittschall auf schwingenden Fussböden sein. Basis aller Modelle stellt eine besonders stabile Konstruktion mit Stahlrohren dar. Diese ist in ebenfalls allen vier Fällen dezent Mattschwarz lackiert, wenngleich sich die Modelle zumindest beim Design doch recht unterschiedlich präsentieren, doch dazu in Folge mehr.

Bei allen vier Modellen lässt sich die Grundplatte mittels höhenverstellbarer Spikes optimal einrichten und so eine perfekte Nivellierung erzielen. Die maximale Belastbarkeit der Konstruktion wird vom Hersteller mit immerhin 30 kg angegeben, allerdings muss man hier ausdrücklich anführen, dass die tatsächliche Belastbarkeit von den individuellen Gegebenheiten abhängt. Eine Wand mit etwa Gipskarton-Konstruktion trägt natürlich nicht die volle Belastung, eine massive Holzwand hingegen kann durchaus mehr vertragen, und eine solide Ziegelwand bzw. gar Stahlbeton-Wand stellt natürlich das Optimum dar.

Das einfachste, aber dennoch bereits sehr elegante Modell stellt die Pro-Ject Wallmount it WMI-1 dar. Diese setzt auf eine solide Wandmontagevorrichtung, die über Stahlprofile mit rechteckigem Querschnitt eine Grundplatte aus MDF mit einer Stellfläche von 460 x 355 mm trägt. Die Abmessungen der komplett in Schwarz gehaltenen Vorrichtung betragen 460 x 90 x 415 mm.

Eine Spur größer präsentiert sich die Pro-Ject Wallmount it WMI-2, die zumindest optisch auf eine deutlich schlankere Wandmontagevorrichtung setzt. Auch hier beträgt die Stellfläche 460 x 355 mm, während die Gesamtmasse 460 x 260 x 455 mm betragen.

Überaus elegant ist die Pro-Ject Wallmount it WMI-3 konzipiert, die zudem durch ihre Konstruktion die höchste Tragkraft auch auf Gipskarton-Wänden bietet. Durch das spezielle Design scheint die eigentliche Platte geradezu zu schweben, die eine Stellfläche von 520 x 450 mm bietet. Die Wandmontagevorrichtung wird von einem geschwungenen Edelstahl-Blech verdeckt, und ein nach unten ragender Metall-Spitz stützt die gesamte Konstruktion zusätzlich an der Wand ab, sodass sich die Kraft gleichmässig auf eine vergleichsweise große Fläche verteilt.

Sehr dezent präsentiert sich auch das neueste Modell der Serie, die Pro-Ject Wallmount it WMI-5. Auch diese soll, so der Hersteller, an weniger massiven Holz- und Gipskarton-Wänden beste Dienste leisten können, da hier eine Schwingungsdämpfung integriert ist, die eine Übertragung von Vibrationen von der Wand unterbindet. Diese Variante ist zudem in zwei Ausführungen erhältlich, und zwar Schwarz sowie mit einer Furnier in Walnuss.

Die letztgenannte Ausführung Pro-Ject Wallmount it WMI-5 reiht sich interessanterweise den Preis betreffend unterhalb der Pro-Ject Wallmount it WMI-3 ein. Während die Pro-Ject Wallmount it WMI-3 zum empfohlenen Verkaufspreis von € 249,- angeboten wird, ist die Pro-Ject Wallmount it WMI-5 bereits zum Preis von nur € 199,- erhältlich. Die Pro-Ject Wallmount it WMI-2 wird zum empfohlenen Verkaufspreis von € 149,- angeboten, und die Pro-Ject Wallmount it WMI-1 gibt es bereits um € 129,-

Alle vier Modelle sollen, so die Angaben des Vertriebs Audio Tuning Vertriebs GmbH, bereits im Fachhandel zu finden sein.

Share this article