QNAP gibt Firmware-Update für ältere Turbo NAS-Modelle und Apple MacOS X 10.7 Lion frei

Der Spezialist für Netzwerk-Speichersysteme QNAP war mit der erste, der für seine aktuellen NAS-Modelle ein Update für Apple MacOS X 10.7 Lion anbot, und somit einen reibungslosen Betrieb mit dem neuen Betriebssystem von Apple sicherstellte. Nun kümmert sich das Unternehmen auch um ältere Modelle und stellt die Firmware V3.2.2 zur Verfügung.

Von Michael Holzinger (mh)
21.09.2011

Share this article


Mit dem Update auf Version 10.7 des Betriebssystems MacOS X mit Codenamen Lion nahm Apple einige tiefgreifende Änderungen, auch im Bereich Netzwerk vor, die dazu führten, dass viele NAS-Lösungen nur mehr eingeschränkt mit dem neuesten Betriebssystem aus Cupertino zusammen arbeiteten. So konnte teils gar nicht, teilweise nur eingeschränkt auf Inhalte einer NAS zugegriffen werden und das Backup-Utility Time Machine blieb ebenfalls zumeist außen vor. Erst nach und nach erkannten Hersteller von NAS-Systemen die Tragweite, nachdem viele offensichtlich die ohnedies sehr lange Beta-Phase schlicht verschlafen und nicht reagiert hatten.

Ein Hersteller, der unmittelbar zum Verkaufsstart von Apple MacOS X 10.7 mit entsprechenden Updates bereit stand, war das Taiwanesische Unternehmen QNAP, das mit der Firmware V3.5 ein entsprechendes Update für alle aktuellen Geräte der Turbo NAS-Serie bereit hielt.

Nun werden auch ältere Systeme mit einem entsprechenden Update versorgt. Für diese steht nunmehr die Firmware V3.2.2 zur Verfügung, die wieder volle Kompatibilität mit Apples aktuellem Betriebssystem garantiert - inklusive Apple Time Machine.

Das Update ist im Service-Bereich auf der Web-Seite des Herstellers zu finden und nach Angaben von QNAP für folgende Geräte geeignet: TS-409 Pro, TS-409U, TS-409, TS-209 Pro II, TS-209 Pro, TS-209 II, TS-209, TS-109 Pro II, TS-109 Pro, TS-109 II, TS-109.

Share this article