REL Habitat 1 Wireless - Satter Bass aus ultra-slim On-wall Subwoofer

Mit einem durchaus bemerkenswerten neuen Konzept richtet sich der Spezialist für Subwoofer REL Acoustics an eine neue Zielgruppe, nämlich jene, die nicht allein auf bestmögliche Leistung Wert legen, sondern ebenso eine designorientierte, besonders kompakte und einfach zu integrierende Lösung suchen. Das Ergebnis dieser Bemühungen soll der REL Habitat 1 Wireless sein, ein Subwoofer, ausgeführt als ultra-slim On-wall Lösung.

Kurz gesagt...

Mit einem völlig neuen Konzept will REL Acoustics neue Anwender ködern, und zwar jene, die nicht allein auf höchste Leistung Wert legen, sondern designorientierte, kompakte Lösungen suchen.

Wir meinen...

Ein Home Cinema-Setup erfordert einen potenten Subwoofer, auch so manches Stereo-System profitiert davon. Dabei muss es längst kein "wuchtiger" Bass-Würfel sein, wie das Konzept REL Habitat 1 Wireless beweist. Wenn sich ausgewiesene Experten dieser Materie annehmen, dann kann auch ein ultra-slim On-wall Subwoofer wohl überzeugen...

Von Michael Holzinger (mh)
13.06.2013

Share this article


Wenn es um die akkurate Abbildung des gesamten Frequenzspektrums geht, so stellt für viele ein Subwoofer das Mittel der Wahl dar, um die Leistungsfähigkeit eines Lautsprecher-Systems im untersten Frequenzbereich zu erweitern. In einer Home Cinema-Lösung ist ein Subwoofer ohnedies unerlässlich, schließlich wird er hier mit einem eigenen Kanal bedient und hat sich um den für die volle Wirkung von Mehrkanal-Inhalten sehr essentiellen, so gennten LFE-Channel zu kümmern. Damit werden rasante Action-Filme erst wirklich zum Erlebnis, auch im heimischen Kino, und selbst dann, wenn sich dieses im Wohnzimmer befindet.

Derartige Subwoofer haben allerdings den Nachteil, dass sie für die optimale Erfüllung ihrer Aufgabe entsprechen voluminös ausgelegt sein müssen. Die Gesetze der Physik lassen sich eben nur bedingt überlisten, und die akkurate Abbildung besonders tiefer Frequenzen erfordert nunmal ein entsprechendes Volumen. Viele Hersteller setzen aus diesem Grund längst auf drahtlos angebundene Systeme, sodass man in der Aufstellung eines Subwoofers zumindest entsprechend flexibel ist. Das Unternehmen REL Acoustics, seit Jahr und Tag ausgewiesene Spezialisten für Subwoofer, will nun einen Schritt weiter gehen, und mit dem neuen REL Habitat 1 Wireless gar gänzlich neue Zielgruppen erreichen. Und zwar all jene Kunden, die man bislang nicht optimal bedienen konnte, selbst wenn man seit langem bestrebt ist, auch besonders kompakte und durchaus sehr elegante Systeme zu entwickeln.

Mit dem REL Habitat 1 Wireless aber, da habe man nun tatsächlich ein System im Angebot, dessen Hauptaugenmerk nicht allein auf einer besonders akkuraten Wiedergabe mit hoher Leistung liege, sondern ebenso auf einem geradezu dezenten Gehäuse, das zudem eine Wandmontage ermögliche.

So spricht der Hersteller selbst von einem ultra-slim Gehäuse, das durch besagte Wandmontage-Option geradezu unauffällig und äußerst dezent irgendwo im Raum „verschwinde“, sofern man dies wünscht. Ziel der Entwicklung sei es gewesen, die Lücke zwischen ambitionierten und eher auf Leistung bedachten Home Cinema-Enthusiasten sowie mehr auf designorientierten Anwendern zu schließen.

REL Acoustics setzt hierzu auf einen Subwoofer, der nicht mehr misst, als 635 mm in der Breite, 406 mm in der Höhe, und lediglich 115 mm in der Tiefe. Damit bringt er immerhin 12,8 kg auf die Waage und kann, wie bereits erwähnt, direkt an der Wand montiert werden. Damit verschwindet er tatsächlich komplett etwa hinter einem Sideboard, hinterm AV-Rack, oder aber hinter der Couch. Allerdings muss man auch dieses System keinesfalls verstecken, denn der REL Habitat 1 Wireless präsentiert sich mit einem durchaus schicken Finish in Hochglanz Weiss oder Hochglanz Schwarz, wenngleich man in diesem Fall eher den mit dezenter Gewebebespannung versehenen Lautsprecher-Grill sieht, der ebenfalls in Schwarz oder Weiss gehalten ist und die gesamte Front des Subwoofers einnimmt.

Hinter dieser Bespannung verbergen sich gleich zwei 6,5 Zoll Langhub-Treiber in stabilst ausgeführtem Stahl-Chassis, die zusätzlich von einem passivem Radiator mit 10 Zoll unterstützt werden. Während die beiden aktiven Treiber als „Front-Firing“ ausgeführt sind, wirkt der passive Radiator „rear-firing“.

Angetrieben wird das Dual-active Treiber-System mittels leistungsstarker Endstufen in Class D, die immerhin 200 Watt entfalten und mit dazu beitragen, diese kompakte Bauweise zu erlauben, ohne dabei auf Leistung verzichten zu müssen. Selbstverständlich bietet der Subwoofer aus dem Hause REL Acoustics alle Einstell-Optionen, die man erwarten darf und die dazu dienen, die Wiedergabe optimal an den jeweiligen Raum sowie die Position im Raum anzupassen. Auch an Anschlüssen stehen alle relevanten Optionen zur Verfügung, wobei diese natürlich an einem separat ausgeführten Sende-Modul zu finden sind. Die Verbindung zum Subwoofer erfolgt über Funk, wobei der Hersteller dediziert darauf hinweist, dass es dabei zu keinerlei Kompression kommen soll und die volle Signalqualität damit erhalten bleibt.

Der neue REL Habitat 1 Wireless soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Der österreichische Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH gibt für den REL Habitat 1 Wireless eine unverbindlich empfohlene Preisempfehlung von € 1.599,- an. Interessant ist, darauf sei abschließend hingewiesen, dass REL Acoustic verspricht, dass dieser Subwoofer nur der erste einer Reihe ähnlich konzipierter Produkte sei. Es bleibt also spannend...

Share this article