Responsive image Audio

REL Tzero MKIII - Ein richtiger REL, nur kleiner…

Foto © REL Acoustics Ltd.

Der neue REL Tzero MKIII sei in jeder Beziehung ein würdiger Subwoofer der REL T-Series, allerdings nochmals einen Tick kleiner, so beschreibt REL Acoustics Ltd. die neueste Lösung, die gleichermaßen für Home Cinema als auch Stereo konzipiert ist und selbst da ihren Platz finden soll, wo dieser für herkömmliche Subwoofer nicht zur Verfügung steht.

Kurz gesagt...

Mit dem neuen REL Tzero MKIII präsentiert der Spezialist für Subwoofer REL Acoustics Ltd. ein neues besonders kompaktes Modell der REL T-Serie

Wir meinen...

Das neueste Produkt aus dem Hause REL Acoustics Ltd. ist ein guter Beleg dafür, dass ausgewiesene Spezialisten nach wie vor ihre ganz spezielle Expertise ausspielen können, wenn es um die Entwicklung besonderer Lösungen geht. So steht mit dem neuen REL Tzero MKIII ein besonders kleiner Subwoofer der REL T-Series zur Verfügung, der dennoch mit einer souveränen Abbildung im untersten Frequenzbereich aufwarten kann, wie es der Hersteller selbst ausdrückt, durch und durch ein echter REL ist, nur eben kleiner…
Hersteller:REL Acoustics Ltd.
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:GBP 349,-

Von Michael Holzinger (mh)
07.08.2020

Share this article


Wenngleich Subwoofer an sich durchaus unerlässliche Komponenten im Bereich Home Cinema darstellen und vielfach auch in klassischen Stereo-Systemen zum Einsatz kommen, gibt es kaum mehr ausgewiesene Spezialisten, die sich ganz und gar dieser speziellen Produktgruppe widmen. Dies liegt zum Gutteil wohl darin begründet, dass Lautsprecher-Hersteller zumeist selbst für ihre Produktlinien auch entsprechende Subwoofer anbieten. Doch es gibt sie noch, die Spezialisten, wie etwa REL Acoustics Ltd., die sich wirklich allein der Entwicklung und Fertigung von Subwoofern verschrieben haben.

Das neueste Produkt aus dem Hause REL Acoustics Ltd. ist ein guter Beleg dafür, dass ausgewiesene Spezialisten nach wie vor ihre ganz spezielle Expertise ausspielen können, wenn es um die Entwicklung besonderer Lösungen geht. So steht mit dem neuen REL Tzero MKIII ein besonders kleiner Subwoofer der REL T-Series zur Verfügung, der dennoch mit einer souveränen Abbildung im untersten Frequenzbereich aufwarten kann, wie es der Hersteller selbst ausdrückt, durch und durch ein echter REL ist, nur eben kleiner…

Dieses Versprechen ist schon aus dem Grund bemerkenswert, da REL Acoustics Ltd. zwar mit wirklich mächtigen. beeindruckenden Subwoofern aufwarten kann, ebenso aber als ausgewiesener Experte für besonders kompakte Lösungen gilt. Wenn man nunmehr also angibt, eine ganz besonders platzsparende Lösung im Angebot zu haben, so weckt das wohl die Neugier vieler HiFi- und Home Cinema-Liebhaber.

Schließlich ist es ja so, dass ein Subwoofer zumeist nun wirklich keine große Zierde für einen Wohnraum darstellt, so elegant und ausgefeilt kann das Design gar nicht sein. Es ist und bleibt eine „Box“, ob sie nun in Schwarz, Weiss, oder in welcher Lackierung auch immer gehalten ist. Für diese einen Platz zu finden, wo sie tunlichst versteckt aber dennoch wirkungsvoll ihre Aufgabe erledigen kann, ist vielfach eine Herausforderung.

Dabei sind es allen voran kompakte Lautsprecher-Systeme, die einer Unterstützung im untersten Frequenzbereich bedürfen. Und genau dafür soll der neue REL Tzero MKIII ausgelegt sein.

Daher gleich die wesentlichsten Eckdaten, die Abmessungen des Subwoofers. Dieser misst tatsächlich nicht mehr als 216 mm in der Breite, 241 mm in der Höhe, und 260 mm in der Tiefe und bringt es damit auf gerade einmal 6,8 kg. Angeboten wird dieser in Weiss als auch Schwarz.

Ausgeführt ist der neue REL Tzero MKIII als geschlossene Konstruktion, sodass ein besonders „knackiger“, druckvoller, gleichzeitig prägnanter Bass geboten wird, seit Jahr und Tag die Stärke von REL Acoustics Ltd., die man auch hier in kleinstem Format ausspielen will.

Grundlage dafür ist ein mittels Class D Verstärker-Modul mit 100 Watt RMS befeuerter 6,5 Zoll Aluminium Long-throw Woofer, wobei es sich beim Verstärker um einen REL NextGen Class D Amplifier handelt und der Treiber speziell für die besonders kompakten Abmessungen des neuen REL Tzero MKIII entwickelt wurde. Es handelt sich um einen so genannten Down-firing Subwoofer, der Treiber ist somit nach unten hin gerichtet und soll damit eine gleichmässige Abstrahlung in den Raum garantieren.

Auch wenn der neue REL Tzero MKIII besonders klein gehalten ist, das ändert nichts daran, dass REL Acoustics Ltd. auch hier alle relevanten Anschlüsse und vor allem alle relevanten Kontrollen zur optimalen Justierung vorsieht. Neben einem Low Level Input und einem LFE-Input, beide ausgeführt als Cinchbuchsen, steht somit auch ein High Level Input in Form einer Neutrik-Buchse samt eigenem Pegelregler zur Verfügung.

Ausdrücklich weist der Hersteller mehrfach darauf hin, dass der neue REL Tzero MKIII nicht für mittlere oder große Räume ausgelegt sei, dafür habe man zahllose andere Modelle im Angebot. Seine Aufgabe besteht darin, in kleinen Räumen für satten Bass zu sorgen, egal ob Stereo oder Home Cinema.

Der neue REL Tzero MKIII soll in Bälde im Fachhandel zu finden sein. Wie bereits beschrieben, hat man hier die Wahl zwischen Hochglanz Weiss und Hochglanz Schwarz. Der Hersteller gibt für den neuen REL Tzero MKIII einen Preis von GBP 349,- an, sobald wir den lokalen Preis haben, werden wir diese Information natürlich nachreichen.

Share this article