Responsive image Mobil

RHA CL750 - Authentischer Klang durch CL Dynamic Ultra-Breitband Treiber

Foto © Reid Heath Limited

Musik auch unterwegs in Hi-Res Qualität genießen zu können, und zwar mit einem In-ear Kopfhörer, dies ist die Aufgabe des neuen RHA CL750, den die schottischen Spezialisten von Reid Heath Limited erstmals im Rahmen der IFA 2016 als Teil einer Produktoffensive rund um Hi-Res Audio präsentieren.

Kurz gesagt...

Ein besonders detailreiches, dynamisches Klangerlebnis verspricht Reid Heath Limited mit dem neuen In-ear Kopfhörer RHA CL750.

Wir meinen...

Wer auch unterwegs auf exzellenten Klang nicht verzichten will, der muss entweder auf einen portablen Audio-Player, oder aber einen Kopfhörer-Verstärker fürs Smartphone bzw. etwa auch ein Notebook setzen. Allen voran dafür ist der neue RHA CL750 In-ear Kopfhörer ausgelegt, der sich zudem ganz speziell für die Wiedergabe von Inhalten in Hi-Res eignen soll.
Hersteller:Reid Heath Limited
Vertrieb:Reid Heath Limited
Preis:€ 129,95

Von Michael Holzinger (mh)
31.08.2016

Share this article


Musik in all ihrer Pracht auch unterwegs zu genießen, dies ist seit Anbeginn an die Aufgabe, der sich das schottische Unternehmen Reid Heath Limited verschrieben hat. Hierfür konzentriert man sich seit nunmehr fünf Jahren allen voran auf die Entwicklung und Fertigung besonders hochwertiger In-ear Kopfhörer, und kann bereits ein erstaunliches Produktportfolio vorweisen. Vor allem die Premium-Modelle des Unternehmens erfreuen sich auch bei ausgewiesen audiophilen Musik-Liebhabern hoher Beliebtheit, stellen sie doch eine Möglichkeit dar, jederzeit in bester Qualität Musik zu genießen, auch wenn die Quelle „nur“ ein Smartphone ist.

Dass sich Reid Heath Limited aber nunmehr auch ganz explizit dem Thema Hi-Res Audio widmen muss, liegt nahezu auf der Hand. Schließlich wird Hi-Res Audio zunehmend auch unterwegs „salonfähig“, und zwar nicht nur für besonders ambitionierte HiFi-Enthusiasten. So lanciert das schottische Unternehmen anlässlich des fünfjährigen Unternehmensjubiläum zur IFA 2016 eine kleine, aber sehr feine Produktoffensive rund um High-resolution Audio, wobei man sich dem Thema ganzheitlich widmet, sich also nicht allein auf die ureigensten Stärken, nämlich Kopfhörer alleine verlässt, sondern diesen auch die richtige „Grundlage“ zur Verfügung stellt, und zwar in Form des neuen Kopfhörer-Verstärkers mit integriertem D/A-Wandler RHA Dacamp L1. Dieser ist als optimale Erweiterung für Smartphones ausgelegt, kann aber auch mit Notebooks eingesetzt werden, um Musik in bester Form genießen zu können. Dazu passend präsentiert man mit dem neuen RHA CL1 Ceramic den passenden High-end In-ear Kopfhörer, und mit dem ebenfalls neuen RHA CL750 ein ebenfalls sehr hochwertiges, ambitioniertes, aber eben auch für möglichst viele Anwender leistbares weiteres In-ear Modell.

Der neue RHA CL750 soll es ermöglichen, eine stets authentische Klangwiedergabe zu erzielen, wobei man als Basis für diesen auf die Erfahrungen rund um den RHA MA750 setzte. Der neue RHA CL750 soll aber, wie bereits erwähnt, allen voran für die Wiedergabe hochauflösender Audio-Daten ausgelegt sein, sodass man auf einen neu entwickelten RHA CL Dynamic Ultra-Breitband Treiber setzt. Damit lasse sich ein Frequenzbereich zwischen 16 Hz und 45 kHz abbilden, um damit den hohen Herausforderungen bei der Wiedergabe von Hi-Res Inhalten gerecht zu werden. Mit einer Empfindlichkeit von 86 dB sowie einer Impedanz von doch immerhin 150 Ohm kann der neue RHA CL750 zwar nach wie vor mit nahezu jedem Smartphone eingesetzt werden, der Hersteller aus Glasgow empfiehlt aber ausdrücklich, dass dieser neue In-ear Kopfhörer in erster Linie für Kopfhörer-Verstärker entwickelt wurde, zumindest einen so genannten DAP, also einen Digital Audio Player mit entsprechend hochwertiger, aber vor allem leistungsstarker Ausgangsstufe empfiehlt.

Da ein hochwertiger Treiber allein nicht reicht, sondern dieser erst sein volles Potential in einem entsprechend gestalteten Gehäuse ausspielen kann, setzten die Entwickler beim neuen RHA CL750 In-ear Kopfhörer auf ein Gehäuse aus Edelstahl, sodass klangschädigende Vibrationen gleich im Ansatz unterbunden, und eine optimale Qualität geboten werden kann. Dieses Material sorgt auch dafür, dass der neue RHA CL750 sehr robust ist, unerlässlich für den alltäglichen Einsatz unterwegs. Desweiteren vermittelt das Edelstahl-Gehäuse auch eine hochwertige Haptik und sieht schlichtweg schick und elegant aus. Zudem bringt der RHA CL750 damit lediglich ein Gewicht von 35 g auf die Waage, ist also wirklich sehr, sehr leicht.

Das Kabel sei aus OFC gefertigt, also sauerstrofffreiem Kupfer, um eine optimale Signalübertragung zu gewährleisten. Es mündet in einem 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker, wobei dem RHA CL750 ein passender Adapter für 6,3 mm Klinkenbuchsen beiliegt.

Das Kabel weist zudem an der Verbindung zu den Edelstahlgehäusen eine flexible Verstärkung auf, sodass es als Ohrbügel fungieren, und somit einen optimalen Halt bietet, indem man es von Vorne über das Ohr führt. Ein passender Kabel-Clip ist im Lieferumfang ebenfalls zu finden, und erlaubt es, dieses an der Kleidung zu fixieren.

Es wäre kein Produkt aus dem Hause Reid Heath Limited, würde der RHA CL750 nicht mit einer Vielzahl unterschiedlicher Ohr-Passstücke ausgeliefert werden. Nicht weniger als elf Paar findet man im Lieferumfang des RHA CL750, sodass für jeden Bedarf, für jeden Geschmack mit Sicherheit ein passendes Paar mit dabei ist. Darunter befinden sich nicht nur Silikon Passstücke, sondern auch solche aus so genanntem Memory-Schaum des Typs Comply Foam die einerseits eine optimale Passform, andererseits eine sehr gute Dämpfung von Umgebungsgeräuschen bieten.

Der neue RHA CL750 wird erstmals im Rahmen der IFA 2016 in Berlin präsentiert, und soll nach Angaben des Herstellers bereits im Oktober 2016 im Fachhandel zu finden sein. Als unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis gibt das Unternehmen für diesen neuen In-ear Kopfhörer € 129,95 an.

Share this article

Related posts