Responsive image Mobil

RHA MA390 Wireless - Für aktive Anwender…

Foto © Reid Heath Limited

Es sei ein idealer Begleiter für jedes Abenteuer, so bewirbt der schottische Spezialist Reid Heath Limited den neuesten Spross der so genannten RHA MA-Series, den neuen RHA MA390 Wireless. Dieser ist einmal mehr als In-ear Kopfhörer ausgelegt, nutzt Bluetooth für die Verbindung mit dem Quellgerät, und soll zu einem besonders attraktiven Preis angeboten werden.

Kurz gesagt...

Man richte sich an das aktive Einsteiger-Segment, so Reid Heath Limited über die neuesten Modelle der RHA MA-Series, den Bluetooth Kopfhörer RHA MA390 Wireless.

Wir meinen...

Ziel des neuen RHA MA390 Wireless ist es, einen In-ear Kopfhörer mit herausragender Klangqualität und Performance anzubieten, der sich auf Grund leichter Materialien und robuster Bauweise als idealer Begleiter für jedes Abenteuer eigne, so das Versprechen des Herstellers, der zudem zu Protokoll gibt, dass der RHA MA390 Wireless mit einem besonders attraktiven Preis aufwarten könne und damit dem Einsteigersegment zuzuordnen ist.
Hersteller:Reid Heath Limited
Vertrieb:Reid Heath Limited
Preis:€ 69,95

Von Michael Holzinger (mh)
25.06.2018

Share this article


Das schottische Unternehmen Reid Heath Limited befasst sich seit jeher allein mit der Entwicklung von In-ear Kopfhörern. Hier konnte man sich über die Jahre eine bemerkenswerte Expertise erarbeiten, wobei man vergleichsweise spät auch auf den Bereich Bluetooth Kopfhörer setzte. Mit den Lösungen der so genannten RHA MA-Series hat man dennoch überaus spannende Produkte im Angebot, die nunmehr um ein weiteres Modell erweitert wird, und zwar den neuen RHA MA390 Wireless.

Ziel des neuen RHA MA390 Wireless ist es, einen In-ear Kopfhörer mit herausragender Klangqualität und Performance anzubieten, der sich auf Grund leichter Materialien und robuster Bauweise als idealer Begleiter für jedes Abenteuer eigne, so das Versprechen des Herstellers, der zudem zu Protokoll gibt, dass der RHA MA390 Wireless mit einem besonders attraktiven Preis aufwarten könne und damit dem Einsteigersegment zuzuordnen ist.

Es handelt sich nunmehr bereits um den vierten Bluetooth Kopfhörer der Schotten, wobei diese allesamt in der besagten RHA MA-Series zu finden sind. Streng genommen hat man ja nur bislang zwei Modelle im Angebot, denn abgesehen vom RHA MA750 Wireless stehen hier die Modelle RHA MA650 Wireless und RHA MA650 Wireless White Edition zur Verfügung, letztgenannte sind also, abgesehen von der unterschiedlichen Farbe, identisch.

Der neue RHA MA390 Wireless orientiert sich damit natürlich sehr stark an den bisherigen Modellen, es handelt sich somit um einen Bluetooth In-ear Kopfhörer, der auf ein so genanntes Nackenband setzt, also nicht gänzlich auf Kabel verzichtet.

Im Nackenband ist die gesamte Elektronik untergebracht, ebenso der Akku des RHA MA390 Wireless. Damit ist sichergestellt, dass einerseits ein sehr guter Empfang des Bluetooth Moduls garantiert ist, ebenso eine vergleichsweise lange Akku-Laufzeit.

Das Nackenband ist, wie der gesamte Kopfhörer, überaus robust ausgeführt, ja gar IPX4 zertifiziert, sodass man von einer Lösung sprechen kann, die resistent gegenüber Spritzwasser und Schweiss ist. Damit eignet sich auch der neue RHA MA390 Wireless natürlich für Outdoor-Anwendungen, allen voran natürlich auch für Sport.

Die Signalübertragung zum Quellgerät erfolgt mittels Bluetooth 4.1, wobei neben SBC auch AAC und aptX unterstützt wird, und damit eine entsprechend überzeugende Qualität erzielt wird. Handelt es sich bei der Quelle um ein Smartphone, so kann der RHA MA390 Wireless auch als Freisprech-Einrichtung genutzt werden. Hierfür ist in eines der Kabel zwischen Nackenband und Ohrstöpsel eine Kabelfernbedienung integriert, die mit drei Tasten nicht nur zur Wiedergabesteuerung und Kontrolle der Lautstärke dient, sondern ebenso ein Mikrofon aufweist. Damit ist natürlich auch eine Nutzung von Sprachsteuerung möglich, dies sei am Rande erwähnt.

Einmal mehr vertraut man hier übrigens auf ein Nackenband aus Silikon, das sich weich anschmiegt und bei einem Gewicht von lediglich 24 g, die der Kopfhörer insgesamt wiegt, kaum auffällt und damit einen hohen Tragekomfort garantiert.

Die Ohrstöpsel selbst sind aus Aluminium gefertigt, und zwar aus 6063 Aluminium, und wiegen damit ebenfalls nahezu nichts. Dennoch weisen sie eine hohe Festigkeit auf und sorgen damit für die besten Voraussetzungen für die Treiber, wobei man hier auf RHA 130.8 Treiber setzt, die nach Angaben des Herstellers einen Frequenzbereich zwischen 16 Hz und 22 kHz abbilden.

Der Integrierte Akku, ausgeführt als Lithium-Polymer-Akku, soll eine Spieldauer von immerhin bis zu 8 Stunden liefern, und bereits nach eineinhalb Stunden am Stromnetz vollständig geladen sein. Dies erfolgt über ein im Lieferumfang enthaltenes USB-C Kabel.

Apropos Lieferumfang, in gewohnter Art und Weise liefert der schottische Hersteller auch beim neuen RHA MA390 Wireless unterschiedliche Ohr-Passstücke in unterschiedlicher Größe mit aus, wenngleich nicht in der Vielzahl, wie bei den übrigen bisherigen Modellen der RHA MA-Series, dennoch sollte wohl für jeden Bedarf das richtige mit dabei sein.

„Wir haben den MA390 Wireless mit hochwertigen Materialien und Technologien entwickelt und alle von uns gewünschten Funktionen in einen flexiblen, robusten Kopfhörer gepackt. Er macht jedes Abenteuer mit, ohne dass man sich Sorgen um die Akkulaufzeit oder die Produktempfindlichkeit machen muss.“ - Kyle Hutchison, Head of Product Design bei RHA

Der neue RHA MA390 Wireless soll bereits ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von € 69,95 angeboten werden, wenngleich vorerst allein online. Ab 28. Juni 2018 wird man den neuen RHA MA390 Wireless dann auch im Fachhandel finden können.

Share this article