Foto © Raumfeld

Raumfeld ermöglicht Spotify Connect synchron in allen Räumen

Ab sofort erweitert Raumfeld die Möglichkeiten rund um die Nutzung von Spotify im Zusammenspiel mit den Komponenten des WLAN-Lautsprecher-Systems aus Berlin. Klar, Spotify konnte man schon seit Jahr und Tag damit nutzen, nun aber soll die Musik-Wiedergabe nahtlos von mobiler Nutzung auf die synchrone Wiedergabe in allen Räumen des Systems möglich sein. Spotify Connect wird damit bei Raumfeld Multiroom-fähig.

Kurz gesagt...

Einen nahtlosen Übergang zwischen mobiler und stationärer Nutzung verspricht Raumfeld mit der nunmehr Multiroom-fähigen Integration von Spotify Connect.

Wir meinen...

Spotify ist schon seit Jahr und Tag fester Bestandteil des Multiroom Streaming-Systems der Marke Raumfeld. Nun erweitern die Berliner jedoch die Funktionalität in diesem Zusammenhang, und zwar rund um die Funktion Spotify Connect. Diese wird nun Multiroom-fähig, sprich, Spotify Connect weist nunmehr über die Lösungen von Raumfeld eine Multiroom-Unterstützung und somit eine synchrone Wiedergabe im gesamten Haus auf.
Hersteller:Raumfeld
Vertrieb:Raumfeld
Preis:kostenloses Update

Von Michael Holzinger (mh)
26.04.2016

Share this article


Unabhängig davon, welches Streaming-System auch immer, der Musik-Dienst Spotify zählt nahezu bei allen derartigen Lösungen zur Grundausstattung. Schließlich handelt es sich nach wie vor um den klar führenden derartigen Anbieter am Markt, sodass es sich kein Anbieter von Streaming-Systemen, die speziell für ein breites Consumer-Segment ausgelegt sind, leisten kann, darauf zu verzichten.

So verhält es sich auch bei der Multiroom Streaming-Lösungen aus dem Hause Berlin Acoustics Group GmbH der Marke Raumfeld. Seit Jahr und Tag zeichnen sich die Lösungen aus Berlin dadurch aus, dass sie viele Musik-Dienste direkt integrieren, darunter selbstverständlich auch Spotify.

Dennoch sah man bei Lautsprecher Teufel GmbH Potential, diese Unterstützung von Spotify noch zu verbessern, und kann nunmehr berichten, dass ab sofort für den Dienst Spotify ein nahtloser Übergang und echte Multiroom-Nutzung möglich ist.

Durch die Steuerung über die Spotify App soll es damit möglich sein, nahtlos von der Wiedergabe über Smartphones und Tablets und Kopfhörer unterwegs auf die Streaming-Systeme von Raumfeld zu wechseln. Nach Hause kommen, Kopfhörer absetzen, eine Komponente aus dem Hause Raumfeld in der Spotify App auswählen, und nahtlos weiter hören, so das Versprechen der Berliner.

Die Auswahl der Musik und die Steuerung der Wiedergabe kann also komplett in der Spotfy App erfolgen, man kann somit direkt auf alle Funktionen dieser App zugreifen. Hier stehen alle verfügbaren Raumfeld-Zonen zur Auswahl, auch über die Spotify Desktop App, dies sei der Vollständigkeit wegen erwähnt. Soweit die allgemein bekannte, herkömmliche Integration von Spotify Connect in das Raumfeld-System. Neu ist jedoch, dass dieser Übergang von mobiler inklusive Multiroom-Unterstützung funktioniert, die Musik-Wiedergabe über Spotify Connect somit auf alle Räume im Hause übertragen werden kann, und zwar laut Versprechen des Herstellers absolut synchron.

Damit kann Spotify bzw. Spotify Connect über das System der Marke Raumfeld auf vielerlei unterschiedlichen Lösungen wiedergegeben werden. Vom kompakten, spritzwassergeschützten Raumfeld One S bis hin zu ausgewachsenen HiFi-Standlautsprechern bietet Raumfeld immerhin nicht weniger als insgesamt sieben unterschiedliche so genannte WLAN-Speaker an, darunter mit dem Raumfeld Sounddeck und Raumfeld Soundbar auch zwei Lösungen, die als ideale Lösung für den Einsatz rund um den Fernseher konzipiert sind. Ziel sei es, so die Berliner, dass Kunden für jede Raumgröße und jeden Einsatzzweck den richtigen Lautsprecher vorfinden. Neben zwei One-Box-Systemen finden sich im Raumfeld-Line-Up daher auch drei Stereo-Systeme mit getrennten Lautsprechern und über den Raumfeld Connector lassen sich auch vorhandene HiFi-Systeme ebenfalls in das Raumfeld-System integrieren.

Im Multiroom-Betrieb spielen alle Lautsprecher synchron, wodurch es auch möglich ist, mehrere Raumfeld-Speaker im gleichen Zimmer zu betreiben. Und dies gilt nunmehr auch für Spotify inklusive der Funktion Spotify Connect, wobei dies direkt in der Raumfeld App konfiguriert wird, die in der neuesten Version ab sofort zur Verfügung steht.

Share this article