Responsive image Audio

Roberts Radio Stream 93i in glänzendem Schwarz und nun auch Hochglanz Weiss

Foto © Roberts Radio Ltd.

Mit dem Roberts Radio Stream 93i steht seit geraumer Zeit eine überaus vielseitige, flexible Lösung für Musik aus verschiedensten Quellen zur Verfügung, und zwar in besonders kompakter, hochwertiger Form. Nunmehr kann man diese Lösung nicht nur in schickem Schwarz erwerben, sondern ebenso in Weiss.

Kurz gesagt...

Das Roberts Radio Stream 93i präsentiert sich als modernste Interpretation eines kompakten Radios nunmehr in Klavierlack Schwarz und Klavierlack Weiss.

Wir meinen...

Das Roberts Radio Stream 93i ist ein guter Beleg dafür, dass man eine seit Jahrzehnten bekannte und nach wie vor beliebte Produktkategorie durchaus mit modernsten Merkmalen ausstatten kann, und somit eine immens flexible Nutzung erzielt. Radio im klassischen Sinne wird beim Roberts Radio Stream 93i mit Netzwerk-Funktionalität und mobilen Devices kombiniert, und zwar mit bekanntem, seit Jahr und Tag bewährtem Formfaktor.
Hersteller:Roberts Radio Ltd.
Vertrieb:HZ Electronics
Deutschand:Audio Selection creaktiv GmbH
Preis:€ 299,-

Von Michael Holzinger (mh)
15.06.2016

Share this article


Gewisse Dinge geraten nie aus der Mode. Dies gilt etwa für portable Radio-Geräte, die sich mit bestimmten Formfaktor bereits seit Jahrzehnten geradezu hartnäckig im Produktsortiment entsprechender Hersteller halten, denn die Nachfrage der Kunden ist ungebrochen vorhanden. Davon profitieren natürlich allen voran Hersteller, die es geschickt verstehen, die Möglichkeiten derartiger Lösungen stets den neuesten Technologien anzupassen, sprich, die sich nicht allein auf Altbewährtes verlassen, sondern mit neuen Impulsen dem Produktsortiment stets aufs Neue frisches Leben einhauchen.

Zu diesen Herstellern zählt unter Garantie die englische Marke Roberts Radio, die ein geradezu bemerkenswertes Produktsortiment im Bereich kompakter, zumeist auch portabler Radios vorweisen kann.

Darunter findet sich bereits seit geraumer Zeit das so genannte Roberts Radio Stream 93i, das sich auf den ersten Blick tatsächlich wie ein klassisches kompaktes Radio präsentiert, aber durch verschiedenste Merkmale schon erste Hinweise darauf gibt, dass es eben mehr ist als „nur“ ein herkömmliches Radio.

So misst das Gerät 300 x 265 x 200 mm und bringt es damit auf immerhin 1,9 kg. Man kann also nicht behaupten, dass es eins der leichtesten und kleinsten seiner Klasse ist, aber dennoch noch ausreichend kompakt, um tatsächlich als flexible, universelle Lösung fürs gesamte Haus durchzugehen.

Die vergleichsweise großen Abmessungen und das nicht ganz so dezente Gewicht haben natürlich einen entscheidenden Vorteil. Durch das massiv ausgeführte Gehäuse aus MDF und das ausreichend große Volumen kann das als Dreiwege-System ausgelegte Roberts Radio Stream 93i mit wirklich sattem Klang aufwarten, zumal hier ein separater Tieftöner zum Einsatz kommt. Ein Equalizer zur Klangregelung trägt ebenso dazu bei, dass man hier wirklich einen feinen Klang aus dieser Lösung zaubern kann, der gemessen an der Größe durchaus beeindruckt.

Das Roberts Radio Stream 93i ist natürlich in erster Linie tatsächlich ein Radio, verfügt also über einen RDS-fähigen UKW-Tuner, zudem ist es mit einem DAB+ Tuner ausgestattet. Richtig interessant wird es aber, wenn man das Roberts Radio Stream 93i ins Netzwerk einbindet, denn dies kann einerseits über eine klassische Ethernet-Schnittstelle, aber ebenso über das hier integrierte WiFi Modul erfolgen, wobei dieses dem Standard IEEE 802.11g entspricht.

Im Netzwerk kann man mit dem Roberts Radio Stream 93i auch Internet Radio nutzen, das Spektrum ist also nahezu grenzenlos. Dazu passt, dass hier beachtliche 120 Senderspeicher zur Verfügung stehen.

Tja, und wenn das Roberts Radio Stream 93i schonmal im Netzwerk ist, bietet es sich ja geradezu an, auch weitere Dienste zu nutzen, etwa Spotify inklusive Spotify Connect, sofern man über ein entsprechendes Abonnement verfügt. Zudem kann aber auch auf die eigene Mediathek zugegriffen werden, die etwa auf einem PC oder Mac, im optimalsten Fall aber auf einer so genannten NAS, einer Network Attached Storage-Lösung hinterlegt ist, und auf die der Roberts Radio Stream 93i als dlna-zertifizierter UPnP-Streaming-Client zugreifen kann. Das Roberts Radio Stream 93i kann Audio-Daten in den Formaten MP3, WMA, AAC und FLAC wiedergeben, wenngleich nur in „CD-Qualität“. Derartige Daten können auch direkt von USB-Sticks abgespielt werden, denn selbstverständlich verfügt das Gerät auch über diese Schnittstelle.

Die Steuerung all dieser Funktionen kann dabei einerseits über ausreichend Tasten direkt an der Front des Geräts erledigt werden, wobei auch zwei Drehgeber, aber allen voran ein großzügiges grafikfähiges Farb-Display für eine komfortable Bedienung sorgen. Zudem steht eine passende App zur Verfügung, um die Steuerung vom Smartphone oder Tablet zu erledigen.

Als „echtes“ Radio verfügt das Roberts Radio Stream 93i natürlich auch über flexible Timer-Funktionen, also etwa Sleep Timer und eine Weckfunktion.

Desweiteren steht hier ein Line Out, aber auch ein AUX-Eingang für weitere Quellen zur Verfügung, und ein Kopfhörer kann ebenfalls angeschlossen werden.

Das Roberts Radio Stream 93i wird vom Hersteller bislang allein in Schwarz angeboten, und zwar mit einem Klavierlack-Finish. Neu ist, dass nunmehr auch eine Ausführung in Weiss zur Verfügung steht, natürlich ebenfalls im Hochglanz-Finish.

Der Preis ist für beide Ausführungen identisch und wird vom Vertrieb mit € 299,- angegeben. Im Lieferumfang ist eine passende Infrarot-Fernbedienung enthalten.

Share this article

Related posts