Responsive image Audio

Roberts Radio präsentiert Roberts Stream 67 Smart Audio System

Foto © Roberts Radio Ltd.

Beginnend bei Streaming über verschiedenste Online-Anbieter wie Spotify, Deezer oder Amazon, der Wiedergabe eigener Inhalte aus dem Netzwerk, der Einbindung von Smartphones und Tablets über Bluetooth, bis hin zu Audio CD sowie Radio über UKW und DAB+, all dies soll das neue Roberts Stream 67 Smart Audio System zu leisten im Stande sein. Wenn gewünscht, gehorcht es auch aufs Wort über Amazon Alexa.

Kurz gesagt...

Als ausgeklügeltes Smart Audio System bezeichnet das englische Unternehmen Roberts Radio Ltd. das neue Roberts Stream 67.

Wir meinen...

Erklärtes Ziel der Entwickler beim neuen Roberts Stream 67 Smart Audio System war es, ein möglichst flexibles System zu realisieren, das dem Anwender die Möglichkeit bietet, Musik aus verschiedensten Quellen konsumieren zu können, und zwar auf einfachste Art und Weise. Der Fokus liegt hier ganz klar auf Radio, sei es nun über UKW, DAB+ oder Internet, zudem steht aber auch Musik-Streaming, Audio CD und Bluetooth zur Verfügung, und neben einer App, der Steuerung direkt am Gerät und mittels Fernbedienung, lässt sich das neue Roberts Stream 67 Smart Audio System auch über Amazon Alexa mittels Sprache kontrollieren.
Hersteller:Roberts Radio Ltd.
Vertrieb:HZ Electronics
Preis:€ 749,-

Von Michael Holzinger (mh)
04.12.2018

Share this article


Das britische Unternehmen Roberts Radio Ltd. ist seit Jahr und Tag dafür bekannt, das Thema „Radio“ im Allgemeinen stets aufs Neue in der modernsten Form hoch zu halten, und verschiedenste zeitgemäße Lösungen zu offerieren. Dass es für derartige Lösungen selbst in Zeiten allgegenwärtiger Streaming-Lösungen einen immens großen Markt gibt, zeigt allein der Erfolg der Briten. Und dieser begründet sich nicht zuletzt dadurch, dass Roberts Radio Ltd. es gekonnt versteht, traditionelles „Radio“ mit Streaming zu verbinden, wie etwa auch die neueste Lösung zeigt, das Roberts Stream 67 Smart Audio System.

Auffallend ist ja bereits, dass Roberts Radio Ltd. hier eben nicht von einem simplen „Radio“ spricht, sondern diese Lösung in der Kategorie Smart Radio einordnet, mehr noch, wie erwähnt von einem Smart Audio System spricht.

Erklärtes Ziel der Entwickler war es, ein möglichst flexibles System zu realisieren, das dem Anwender die Möglichkeit bietet, Musik aus verschiedensten Quellen konsumieren zu können, und zwar auf einfachste Art und Weise.

Dass dabei natürlich auch Radio im Mittelpunkt steht, versteht sich angesichts der Historie des Unternehmens ja als Selbstverständlichkeit, auch, dass hier neben UKW natürlich auch DAB bzw. DAB+ als Empfangsart zur Verfügung steht.

Damit soll es möglich sein, lokale Radio-Stationen auf einfachste Art und Weise zu empfangen. Wer mehr will, der kann hingegen auf Internet Radio setzen, sodass ein weltweites Angebot zur Verfügung steht.

Dafür ist es natürlich erforderlich, das Roberts Stream 67 Smart Audio System ins Netzwerk einzubinden. Dies erfolgt im einfachsten Fall über das integrierte WiFi Modul nach IEEE 802.11n, kann aber auch mittels Kabel und Ethernet-Schnittstelle bewerkstelligt werden.

Ist das Roberts Stream 67 Smart Audio System mal im Netzwerk, so stehen auch verschiedenste Streaming-Angebote direkt zur Verfügung. Nach Angaben des Herstellers lässt sich über das neue Roberts Stream 67 Smart Audio System direkt auf die Angebote von Spotify inklusive Spotify Connect, Deezer, TIDAL und Amazon Prime Music zugreifen.

Auch auf eigene Inhalte kann der Anwender beim neuen Roberts Stream 67 Smart Audio System zugreifen, etwa wenn diese auf einem PC, Mac oder einer zentralen NAS (Network Attached Storage) hinterlegt, und mittels UPnP freigegeben sind.

Wer Musik direkt von einem Speichermedium wiedergeben will, der findet am neuen Roberts Stream 67 Smart Audio System einen USB-Port dafür. Ganz „klassisch“ wird es zudem über das integrierte CD-Laufwerk, das als Slot In-Laufwerk ausgeführt ist. Smartphones, Tablets und portable Audio-Player lassen sich über Bluetooth einbinden.

Für weitere Geräte steht ein AUX In zur Verfügung und auch Kopfhörer lassen sich am Roberts Stream 67 Smart Audio System anschließen.

Ganz besonders hebt der Hersteller die einfache Steuerung des neuen Roberts Stream 67 Smart Audio System hervor. Da wäre zunächst ein durchaus großzügig ausgelegtes Display direkt an der Front, sowie an der Oberseite alle relevanten Bedienelemente. Darüber hinaus wird dieses System natürlich mit einer passenden Infrarot-Fernbedienung ausgeliefert. Fürs Streaming übernimmt die Steuerung die so genannte UNDOK App, die für Apple iOS und Google Android zur Verfügung steht.

Doch das ist noch nicht alles.

Das neue Roberts Stream 67 Smart Audio System lässt sich auch mittels Sprache steuern, wobei Roberts Radio Ltd. auf die Plattform Amazon Alexa setzt. Einzige Voraussetzung hierfür ist, dass man ein Amazon Echo Device sein Eigen nennt und das Roberts Stream 67 Smart Audio System mit diesem mittels entsprechendem Skill verbindet. Dann soll sich nicht nur die Musik-Wiedergabe über Streaming-Dienste mittels Sprache steuern lassen, wie etwa „Alexa, spiel Blues im Wohnzimmer“, sondern etwa auch die Kontrolle der Lautstärke auf Zuruf vornehmen.

Das Roberts Stream 67 Smart Audio System ist mit zwei Hochtönern und zwei Basstreibern ausgestattet, die zudem mittels Bassreflex-System unterstützt werden. Die Klangcharakteristik lässt sich hier mit einem Fünfband-Equalizer sowie einer separaten Bass, Mitten und Höhenregelung justieren.

Natürlich bietet das neue Roberts Stream 67 Smart Audio System eine Alarmfunktion, wobei zwei Weckzeiten definiert werden können. Das neue Roberts Stream 67 Smart Audio System misst 455 x 160 x 285 mm und bringt es auf immerhin 7,2 kg. Ein klares Indiz dafür, dass hier auf ein solides Gehäuse gesetzt wird, immerhin die beste Grundlage für ansprechenden Klang.

Das neue Roberts Stream 67 Smart Audio System soll ab sofort im Fachhandel zur Verfügung stehen. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis wird mit € 749,- angegeben.

Share this article