Foto © Roon Labs LLC.

Roon 1.5 Build 354 mit Display-Unterstützung und Real Time Lyrics über Chromecast

Wie wäre es, wenn man das Cover Artwork der aktuellen Wiedergabe über einen Fernseher oder Web-Browser darstellen lässt, oder aber Real Time Lyrics? Dies erlaubt nunmehr die Medien-Verwaltungs- und Multiroom Audio-Streaming Lösung Roon mit dem aktuell zur Verfügung stehenden Roon 1.5 Build 354.

Kurz gesagt...

Ab sofort steht mit Roon 1.5 Build 354 das neueste Update der Medien-Verwaltungs- und Multiroom Audio-Streaming Lösung zur Verfügung, die mit überaus spannenden Neuerungen aufwartet.

Wir meinen...

Mit Roon 1.5 Build 354 werden Google Chromecast Devices mit Display eingebunden, selbst wenn diese gar nicht zum eigentlichen Musik-Streaming genutzt werden. Dies sind natürlich allen voran Fernseher, die mit Google Chromecast ausgestattet sind, aber ebenso etwa Web-Browser, die ebenfalls als Teil des Ökosystems rund um Google Chromecast genutzt werden können. Auch Song-Texte lassen sich so einblenden, und zwar als so genannte Real Time Lyrics.
Hersteller:Roon Labs LLC.
Vertrieb:Roon Labs LLC.
Preis:kostenloses Update

Von Michael Holzinger (mh)
27.09.2018

Share this article


Es klingt zunächst nicht nach einem wirklich großen Update, das Roon Labs LLC. nunmehr von der gleichnamigen Medien-Verwaltungs- und Multiroom Audio-Streaming Software frei gibt, schließlich ändert sich an der prinzipiellen Versionssnummer nichts, es handelt sich also nach wie vor bei Roon 1.5 um die aktuelle Release. Allein an der detaillierten Beschreibung ist zu erkennen, dass ein neues Update zur Verfügung steht, und zwar Roon 1.5 Build 354.

Dennoch, diese neue Version bringt ein paar Funktionen mit sich, die überaus spannend sind und die im direkten Zusammenhang mit dem letzten größeren Update stehen, das ja bekanntlich die Unterstützung von Musik-Streaming über Google Chromecast mit sich brachte.

Man sei vielfach gefragt worden, ob Google Chromecast nicht zu mehr genutzt werden könne, als zum reinen Audio-Streaming, schließlich biete Google Chromecast nicht nur Audio-Streaming mit bis zu 24 Bit und 96 kHz, ebenso könne man ja auch Video darüber streamen. Es würde also naheliegen, Google Chromecast-kompatible Devices mit entsprechenden Fähigkeiten auch für eine graphische Nutzung rund um Roon einzubinden. Und genau dies folgt nun mit Roon 1.5 Build 354.

Mit Roon 1.5 Build 354 werden Google Chromecast Devices mit Display eingebunden, selbst wenn diese gar nicht zum eigentlichen Musik-Streaming genutzt werden. Dies sind natürlich allen voran Fernseher, die mit Google Chromecast ausgestattet sind, aber ebenso etwa Web-Browser, die ebenfalls als Teil des Ökosystems rund um Google Chromecast genutzt werden können.

Roon Labs LLC. spricht hierbei zunächst von „Displays“ als neue Funktion, die sich auch genauso neu im Konfigurationsmenü findet. Hier werden alle im Netzwerk verfügbaren Google Chromecast enabled Devices aufgelistet, etwa Fernseher basierend auf Google Android TV. Diese können zunächst aktiviert werden, wobei man individuell einen Namen vergeben kann.

Danach kann die Darstellung ausgewählt werden, wobei man selbst bestimmt, von welcher Zone die „Now playing“ Information auf dem Display dargestellt wird.

Hier steht auch der Punkt „Web Display“ zur Verfügung, wobei eine Anleitung beschreibt, welche Web-Browser genau dafür geeignet sind (Google Chrome, Apple Safari und Mozilla Firefox), und wie man diese im Zusammenhang mit Roon nutzen kann. Hier findet man auch eine so genannte „Web Display URL“, die man kopieren, und in den Browser einfügen kann.

Über „Display“ lassen sich dann grafische Informationen über die aktuelle Wiedergabe darstellen, also in etwa alle Informationen, die auch über die Roon Apps selbst bei der Wiedergabe abgebildet werden. Dazu gehört auch die zweite neue Funktion, und zwar „Real Time Lyrics“. Dies ist ohnedies eigentlich selbsterklärend, bietet also die Möglichkeit, Songtexte wie bei einem Teleprompter durchlaufen zu lassen. Nicht alle Songs sind dafür geeignet, wie Roon Labs LLC. einschränkend anführt. Sollte die Funktion zur Verfügung stehen, so ist dem Lyrics Symbol nun eine Uhr hinzugefügt.

Darüber hinaus weist die neue Version Roon 1.5 Build 354 etliche Detailverbesserungen in verschiedensten Belangen auf, aber allen voran Stabilitätsoptimierungen beim Roon Core insbesondere im Zusammenspiel mit dem Roon NUCLEUS, aber auch bei den Apps für Google Android und Apple iOS. Diese stehen natürlich nun auch in neuen Versionen zur Verfügung und sind ab sofort in den jeweiligen App Stores zu finden.

Share this article