Foto © Roon Labs LLC.

Roon Labs LLC. - Über 80 Partner und mehr als 350 Devices…

Die Software-Lösung der Entwickler-Schmiede Roon Labs LLC. hat sich binnen kürzester Zeit als neuer Standard im Bereich Multiroom Audio-Streaming etabliert. Zur High End 2019 feiert das Unternehmen daher völlig zu Recht diese Erfolgsgeschichte, deren Basis erst vor vier Jahren im Rahmen des ersten Messe-Auftritts von Roon Labs LLC. gelegt wurde.

Kurz gesagt...

Es ist eine beachtliche Erfolgsgeschichte, die Roon Labs LLC. bislang vorweisen kann, und diese will man nicht zuletzt auf der High End 2019 fortschreiben.

Wir meinen...

Roon Labs LLC. will die High End 2019 allen voran dazu nutzen, um die Basis der Software rund um das Partnerprogramm Roon Tested bzw. Roon Ready noch weiter auszubauen. Auch der Server Roon NUCLEUS bzw. Roon NUCLEUS+, die einzige Hardware, die die Software-Schmiede selbst anbietet, soll einmal mehr im Mittelpunkt stehen.
Hersteller:Roon Labs LLC.
Vertrieb:Roon Labs LLC.

Von Michael Holzinger (mh)
06.05.2019

Share this article


Es ist durchaus bemerkenswert, dass es eine eigentlich recht kleine Software-Schmiede binnen kürzester Zeit schaffte, ihre Lösung zu einer Art Standard im Bereich Multiroom Audio-Streaming zu machen, und zwar das Unternehmen Roon Labs LLC.

Ihre gleichnamige Software Roon dient als Medienverwaltungs- und Multiroom Audio-Streaming-Software, die sich allen voran durch ihre ganz besondere Art auszeichnet, wie sie Musik für den Anwender aufbereitet. Hier werden tatsächlich die einzelnen Künstler und ihre Alben in den Mittelpunkt gerückt, da sie stets mit verschiedensten Informationen und Fotos angereichert präsentiert werden. Zudem, und das ist das wirklich geniale, findet im Hintergrund eine Verknüpfung dieser Informationen statt, sodass sich der Anwender, ähnlich wie in einem Web-Browser, von einem Album, von einem Künstler zum nächsten durch klicken, und so seine Mediathek völlig neu entdecken kann. Da dies aber nicht nur auf eigene Inhalte begrenzt ist, sondern längst auch Online-Anbieter wie TIDAL und Qobuz unterstützt werden, eröffnet sich ein sehr weites Feld, um auch neue Musik zu entdecken.

Ein weiteres sehr wesentliches Merkmal von Roon ist, dass diese Lösung als Herstellerübergreifende Lösung gilt, das neben Apple AirPlay und Google Chromecast auch verschiedenste Lösungen in unterschiedlichsten Segmenten direkt unterstützt werden.

Hierfür setzt Roon Labs LLC. seit jeher auf ein Partner-Programm, das auf zwei Eckpfeilern beruht, und zwar Roon Ready sowie Roon Tested.

Roon Tested ist für D/A-Wandler konzipiert, die etwa an einem PC oder Mac zum Einsatz kommen, auf denen wiederum Roon eingesetzt wird, und die durch dieses Gütesiegel bestmöglich genutzt werden können. Die entsprechenden Lösung tauchen direkt in Roon auf, und werden von der Software bestmöglich angesteuert.

Roon Ready ist für Streaming-Lösungen ausgelegt, die als solche ebenfalls direkt in Roon als Device ausgewählt werden können. Die Besonderheit hierbei besteht darin, dass die Datenübertragung mittels RAAT, dem Roon Advanced Audio Transport erfolgt, und damit Bit-perfect Streaming erlaubt.

Erstmals präsentierte Roon Labs LLC. seine Software-Plattform Roon im Jahre 2015 in München, die High End 2015 war also eine Art Startschuss für das Unternehmen, und bereits da sorgte man für ein großes Aufsehen. Das zuvor erwähnte Partnerprogramm rund um Roon Tested und Roon Ready wurde im Jahr 2016, natürlich einmal mehr in München bei der High End 2016 initiiert, und nun kann man bereits mit Stolz über 80 Partner vermelden.

80 Partner, dies bedeutet nicht weniger als mehr als 350 Devices unterschiedlichster Hersteller in den unterschiedlichsten Preisklassen, die nunmehr als Roon Tested oder Roon Ready gelten.

Ein ganz wesentlicher Punkt ist natürlich, dass Roon Labs LLC. sich dazu entschloss, sich allein auf die Software zu konzentrieren, selbst also keine Hardware anzubieten. Bis auf eine einzige Ausnahme, und zwar beim Server selbst.

So präsentierte man im Jahr 2017 auf der High End 2017 den Server Roon NUCLEUS bzw. Roon NUCLEUS+, und zwar gemeinsam mit der speziell für Intel NUC-Systeme optimierten Lösung Roon ROCK.

In diesem Jahr will Roon Labs LLC. die High End 2019 allen voran dazu nutzen, um die Basis an Partnern noch weiter auszubauen. Vielleicht hat man auch die ein oder andere Neuheit rund um die Software selbst im Gepäck…

Share this article